Pinnacle Studio 18

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Inzwischen gibt es das deutsche Benutzerhandbuch zu Studio 18 zum Download. Über mangelnde Ausführlichkeit kann man sich kaum beklagen (514 Seiten).
    Viele Grüße, Reinhold
    https://www.youtube.com/channel/UC9_Mp7nbdIxnbx_JpXfQjsQ
  • Ich habe probleme geschrieben das ich mit Pinnacle Studio 18 habe, wie und warum habe ich das was läuft das falsch?
    Pinnacle Studio 18 sollte auch 3Stunden oder noch länger ohne Probleme bearbeiten Rendern können ohne das Griüne Pfeil bild kommt wie ich hochgeladen haben. Ich bitte und Problemlösung danke.

    Wenn ich noch Menü rein mache kommt diese Fehlermeldung beim Exportieren beim 3Stunden Film mit Sony XAVCs format bei Pinnacle Studio 18.
    Macht sicher die fehlermeldung weil in Timline grüne bild habe was ich auch schon mal hochgeladen habe, ich versehe nicht diese probleme nicht.
    Die Videos sind ohne fehler, ich weis nicht warum Pinnacle Studio 18 da problem draus macht. Die Videos sind auch richtig in der Bibliothek in Pinnacle Studio 18.

    Wie kann ich alle diese Probleme beheben?

    Sollte ich die Filme besser mit Sony PlayMemories Home auf PC kopieren und nicht mehr Drag&Drop per Explorer?
    Aber das beim kopieren per Drag& Drop fehler gekommen ist kann nicht sein. Es sollte sicher egal sein wie man Video auf Festplatte kopiert von kamera.

    Dateien

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von HSMOVIE ()

  • HSMOVIE schrieb:

    Ich bitte und Problemlösung danke.

    Hier kann keiner die Probleme lösen, die du mit der Software hast.

    HSMOVIE schrieb:

    Wie kann ich alle diese Probleme beheben?

    Kannst du vermutlich eben gar nicht. Wende dich an den Support des Herstellers.

    Ich vermute nur: das wir dir auch keine Lösung bringen.
    Lieben Gruß,
    Wolfgang

    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung
  • Ob Support von Pinnacle mir besser weiterhelfen kann, als ihr eher auch nicht, oder doch. Sind meine probleme bei Pinnacle Studio 18 zu beheben, oder ist problem am Studio 18?
    Ich muss nochmal andere Filme in Sony XAVC in Pinnacle machen das auf 3Stunden kommt und werde testen ob geht oder nicht, wenn geht, dann verstehe ich das Problem nicht das dieser 3Stunden film mir Probleme bei Pinnacle Studio 18 macht, das timline grüne bild anzeigt am ende paar Clips nicht alle Clips zeigen in Timeline grüne blld an. Warum beim Rendern runde Pfeil hat, wenn ich Menü reinmache diese fehlermeldung habe wie auf dem Bild das ich hier schon hochgeladen habe.

    Meiner seite aus kann ich mir sehr gut vorstellen das Pinnacle Studo 19.5 viel besser lkann und wenn neue Pinnacle Studio 20 kommt wird erst recht besser können, es ist wert das ich PS20 kaufe, und ausprobiere.
    Nicht falsch verstehen ich konnte schon mit Pinnacle Studio 18 filme fertig machen, aber die waren kürzer und weniger aufweniger und nicht im Sony XAVCs format. Kann Pinnacle Studio 18 mit Sony XAVCs nur 2Stunden und nicht länger oder doch?

    Hat noch keiner meine Probleme mit Pinnacle Studio 18.6 und Sony XAVCs format? Wenn nicht würde paar user bitten bei euch zu testen.
    Was ich auch denke, ist das ich 1. mein 64GB SDXC auf Fesplatte kopiert habe, mit Drag&Drop ohne Sony PlayMemoriesHome, ich muss Speicher freimachen habe an kamera Sony DSC-RX10 neu formatiert, so hat Dateinummern wieder bei 1 angefangen macht mir deshalb Pinnacle Studio 18 probleme wegen der dateie nummerierung, ich habe alle einzel nach umbenannt so das nach der nummer weiter geht.

    Ich schreibe nie wiederholt das gleiche.

    Nein keine Chance auch jetzt beim Testen von anderen Videoschneide Programme komme noch weniger weiter. Ich verstehe die Export einstellung bei Sony Movie Studio nicht. Warum 25p macht auch Rendern mit Menü, macht nicht 50p. Das alles kann Pinnacle Studio auch 50p, ich habe auch 50p gefilmt und möchte nicht 25p oder was anderes haben wie OriginalVideos.
    Sony Movie Studio ist schon sehr gut, nur macht er mir Export andere einstellung als Orignal Videos von Kamera.
    Wie kann in Sony Moie Studio beim Exportieren gleiche einstellung Rendern das 50p bleibt, und ich auch Bitrate einstellen kann.
    Wie ist das denn das mit Kamera 50p gefilmt habe und Schneide Programm, auch SonyMovie Studio 25p Rendert? Von 50p auf 25p ist sicher verschlechertung oder nicht.

    Ich habe SonyMovie Studio als Demo installiert zum testet, ich weis noch nicht ob ich kaufen soll oder nicht. Oder soll ich besser doch auf neue Pinnacle Studio 20 Ultimate warten? Mir ist Pinnacle noch lieber, das hat vielen sehr guten Übergangseffekten usw Menüs, die habe bei anderen SchneideProgramme nicht.
    Und Export Render Qualität ist mir Pinnacle Studio nicht schlechter.
    Mir sieht Qualtät bei Pinnacle nicht schlechter aus als Export von Sony Movie Studio.
  • Hallo Freunde,

    WARNUNG ....

    Es hat überhaupt keinen Sinn mit HSM.... zu diskutieren.
    Er glaubt sowieso nur das, was ER für richtig hält.
    Wir hatten das Problem bereits in anderen Foren, bis das Ganze eskaliert ist und die rote Karte gezückt werden mußte.

    Lg, Helmut
  • HSMOVIE schrieb:

    Oder soll ich besser doch auf neue Pinnacle Studio 20 Ultimate warten? Mir ist Pinnacle noch lieber, das hat vielen sehr guten Übergangseffekten usw Menüs, die habe bei anderen SchneideProgramme nicht.


    Na, das ist doch schon die Lösung. Warte auf das Pinnacle Studio 20 Ultimate und es wird alles gut. Videos mit einer Länge von 3 Stunden erinnern mich unweigerlich an Filme wie Ben Hur oder Dr. Schiwago... ;(
  • HSMOVIE schrieb:

    Nicht falsch verstehen ich konnte schon mit Pinnacle Studio 18 filme fertig machen, aber die waren kürzer und weniger aufweniger...


    Na das ist doch sehr erfreulich was Du bis hierhin schreibst!
    Ich kann ebenfalls mit S18 arbeiten mit Projekten die aber nicht länger sind als eine Stunde in meinem Fall sind, was ich aber nur in Ausnahmefällen
    mache wegen der tollen Effekte in S18, ansonsten ist bei mir EDIUS Pro 8.x das eigentliche "Arbeitstier", auch für längere Projekte.

    ...und nicht im Sony XAVCs format. Kann Pinnacle Studio 18 mit Sony XAVCs nur 2Stunden und nicht länger oder doch?

    Ist mir nicht bekannt, ich verfüge leider nicht über dieses Material und kann deshalb nicht mittesten, fahre außerdem morgen in der Urlaub...

    Vorschlag:
    Da Du über das Material verfügst, speichere doch mal 1/3 von Deiner jetzigenTimeline von 3 Stunden unter einem neuen Projektnamen ab und probiere mal
    ob Du mit dem jetzt nur eine Stunde langen Projekt die Arbeit zu Ende bringen kannst. Geht es, dann teste stufenweise mit längeren Projeten aus wie sich Studio dann verhält.
    Packt Studio das 1-Stunden Projekt nicht, dann versuche es mit einem kürzeren Projekt. Wenn Du so vorgehst, wirst Du die Grenzen für Studio 18 kennen lernen und
    Deine Arbeitsweise dementsprechend darauf einstellen.

    Du weißt sicher, daß Du nach der "Bausteinmethode/Sequentiell" arbeiten kannst und einzelne Bausteine dann mit Smart-Rendering zu einem großen Projekt
    ohne Qualitätsverluste zusammenrechnen kannst.

    Vielleicht schränkt Dein PC mit der Konfiguration/Installation die Arbeistweise automatisch ein, ich weiß es nicht, ein anderer hier im Forum wohl auch nicht.
    Man müßte vor Deiner Kiste sitzen und sich alles mal als Experte genau ansehen. Leider gibt es dafür keine Fernsupport-Möglichkeit für Studio soviel mir bekannt ist. ?(

    Das Pinnacle-Forum war wohl in Deinem Fall überfordert damit, das mußt Du akzeptieren, die Leute dort gehen einfach ihrem Hobby nach und Du kannst sie nicht
    unendlich mit Deinem Problem löchern, hier kannst Du das auch nicht machen, hier gibt es noch weniger "Experten" für Pinnackle Videoschnittprodukte!

    Der Lothar hat schon seine Hand an der roten Karten, paß auf...
    +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
    +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Achilles ()

  • Achilles schrieb:

    Der Lothar hat schon seine Hand an der roten Karten, paß auf...

    Nicht nur der Lothar, sondern vorher noch ich. Es gehört schon eine eigenwillige Rechtsauffassung dazu, sich nach einem Hinauswurf aus einem Forum unter einem anderen Namen wieder anzumelden. Denn er wurde hier ja auch schon einmal gesperrt.
    Lieben Gruß,
    Wolfgang

    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung
  • wolfgang schrieb:

    Achilles schrieb:

    Der Lothar hat schon seine Hand an der roten Karten, paß auf...

    Nicht nur der Lothar, sondern vorher noch ich. Es gehört schon eine eigenwillige Rechtsauffassung dazu, sich nach einem Hinauswurf aus einem Forum unter einem anderen Namen wieder anzumelden. Denn er wurde hier ja auch schon einmal gesperrt.


    Ich denke, daß daß nichts mit der Rechtsauffassung zu tun hat, sondern mit seinem geistigen Zustand.
    Mehr möchte ich dazu nicht sagen.
    Trotzdem entschuldigt das natürlich nicht die entsprechenden "Ausrutscher"
  • Helmut42 schrieb:

    Ich denke, daß daß nichts mit der Rechtsauffassung zu tun hat, sondern mit seinem geistigen Zustand.
    Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

    Also Laie werde ich mich hüten eine Einschätzung zu irgend jemandens geistigen Zustand zu treffen! Dies steht uns nicht zu, dies wäre eher unseriös und wir sind da keine Experten, und schon gar nicht über die Ferne. Wir haben lediglich unsere persönliche Meinung dazu.

    Als Foreninhaber kann ich aber sehr wohl die Frage nach den rechtlichen Aspekten des neuerlichen Anmeldens unter einem zweiten Namen trotz Hinauswurfes stellen. Ob ich es tun will ist dann noch eine ganz andere Frage.
    Lieben Gruß,
    Wolfgang

    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung
  • wolfgang schrieb:

    Helmut42 schrieb:

    Ich denke, daß daß nichts mit der Rechtsauffassung zu tun hat, sondern mit seinem geistigen Zustand.
    Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

    Also Laie werde ich mich hüten eine Einschätzung zu irgend jemandens geistigen Zustand zu treffen! Dies steht uns nicht zu, dies wäre eher unseriös und wir sind da keine Experten, und schon gar nicht über die Ferne. Wir haben lediglich unsere persönliche Meinung dazu.


    Nun, diesbezüglich kann dich beruhigen, ich WEISS wie es um den Zustand von HSM.... bestellt ist,
    andernfalls hätte ich diese Bemerkung ganz sicher nicht gemacht.
    Es ist daher NICHT unseriös, das zu sagen. Ich werde mich aber diesbezüglich nicht weiter auslassen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Helmut42 ()

  • Helmut42 schrieb:

    Nun, diesbezüglich kann dich beruhigen, ich WEISS wie es um den Zustand von HSM.... bestellt ist,

    Nur woher weißt das? Bist du Psychologe? Hast ein Gutachten gemacht? Hast du Zugang zu einem Gutachten?

    Also ich habe das alles nicht. Und daher ist von diesen Aussagen Abstand zu nehmen.
    Lieben Gruß,
    Wolfgang

    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung
  • Psychiatrisiert wird heute überall, von der Verwandschaft, von den Kollegen, von Behörden, von den Nachbarn z.B.,
    alles nur Möchtegern-Psychiater. In meiner jahrelangen nebenberuflicher sozialen Arbeit habe ich darüber viele
    Erfahrungen gesammelt.

    Hilft den Schwächeren, auch hier im Forum! :yes:

    Tschüss dann, ich schalte jetzt auf Urlaubsmodus um,
    es kommt nur noch das Smartphone unterwegs für längere Zeit zum Zuge
    um diesen Thread zu verfolgen! :thumbsup:
    +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
    +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
  • Definitiv, wir beurteilen hier keinen User im Bezug auf derartige Punkte.

    Thread geschlossen.
    Lieben Gruß,
    Wolfgang

    Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
    Der Rest ist meine Privatmeinung