Suche einfache, handsame Grafikkarte (System Windows 7)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Suche einfache, handsame Grafikkarte (System Windows 7)

      Hallo,

      ich suche eine preiswerte Grafikkarte für einen kleinen Schnittrechner mit geringen Ansprüchen. Das Mainboard ist ein
      Gigabyte GA-H61MA-D2V mit Grafik on-board, aber ohne HDMI Anschluß, den ich allerdings benötige.

      Anforderungen an die Graka:

      - 1-2 GB RAM reichen völlig aus.

      - DVI und HDMI Anschluß für den Betrieb von einem Monitor und paralall dazu verwendetem Fernseher.
      Umschaltbarkeit zwischen beiden reicht aus.


      - Einfach zu installieren, d.h. Win7 sollte die Treiber am besten gleich selbst installieren, d.h. wenig zu erwartendes "Theater" beim Einbau.

      Das war es schon. Falls ihr Tips habt, wäre ich dankbar!

      LG
      Dieter
    • Ich ersticke langsam in Grafikkarten. Bevor ich sie verstauben lasse: Ich habe hier eine Gigabyte gv-n460oc-1gi herum liegen, Grafikchip ist Nvidia GTX-460. 2x DVI, 1x HDMI, 1GB - siehe auch hier: gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=3530#ov

      Allerdings ist zu beachten, dass das Teil unter Volllast "etwas" Strom benötigt. In meinem Rechner steckt ein 480W-Netzteil und das reichte voll aus, bin allerdings kein Zocker. Für 25 Euro plus Porto wäre sie zu haben. Sehr hochwertig verarbeitet und zum Wegwerfen einfach zu schade...
    • derphysiker schrieb:

      ch suche eher etwas kleines, passiv gekühltes.

      Dann schau dir mal diese beiden an.

      geizhals.de/gigabyte-radeon-hd…-gv-r545-1gi-a677214.html

      geizhals.de/sapphire-radeon-r7…1215-04-40g-a1053845.html

      Habe sie beide, gebe sie aber nicht her ;)
      Aber du kannst sie ja neu kaufen. So teuer ist die HD5450 ja nicht.
      LG
      Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elCutty ()

    • Hallo Peter,

      die erste der Beiden gefällt mir gut, aber beide verwenden den AMD Radeon Chip. Mit dem hatte ich in der Vergangenheit unter Win7 öfter Probleme. Nach der Installation der (großen) Software/Treiber Pakete kam immer eine Meldung in der Art "AMD Treiber nicht installiert oder funktioniert nicht richtig ... AMD Treiber installieren".
    • derphysiker schrieb:

      ich suche eine preiswerte Grafikkarte für einen kleinen Schnittrechner mit geringen Ansprüchen.


      Welches Schnittprogramm?

      Was sind den die geringern Ansprüche?
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • derphysiker schrieb:

      Mit dem hatte ich in der Vergangenheit unter Win7 öfter Probleme.

      Kann ich nicht bestätigen. Bei der R7 habe ich nun auch Catalyst installiert, das ich sonst immer weg gelassen hatte und nur die Driver installieren lies.


      derphysiker schrieb:

      Nach der Installation der (großen) Software/Treiber Pakete

      Das AMD Paket ist ca. 273 MB groß. Kleiner sind die von Nvidia auch nicht. Ich hatte übrigens in der Vergangenheit eher Probleme mit den Nvidia Treibern und habe daher seit Jahren keine dieser Karten mehr installiert.
      LG
      Peter
    • derphysiker schrieb:

      Ich möchte das Ding einbauen und Win7 übers Internet die restliche Arbeit machen lassen, ganz ohne die Installation von großen Treiberpaketen. Das hat in der Vergangenheit, bis auf AMD, ganz gut geklapt. Time is money und money habe ich keines.


      Größtenteils hat es bei den NIVIDIA Karten auf meinem Rechner auch so funktioniert. Die Ausnahme war, dass mache Treiber mit Premiere nicht harmonierten.
      vg Ian