Angepinnt HC1 Mängel?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ja, mir scheint es ein ganz spezieller Rotton zu sein, den die HC1 nicht so ganz der Erinnerung entsprechend aufzeichnet. Ich habe auch Vergleiche dazu aus der TRV900, die das sichtbar besser macht. Ob das eine FX7 besser kann ???? So schlimm wie bei der A1 scheint es aber nicht zu sein ;)
      Viele Grüße
      Peter

      Wer mit UHDp30 bei der 180° Belichtungsregel bleibt, wird keine signifikanten Verbesserungen zu UHDp25 feststellen.
      ***** Überzeugter 'Falschfilmer' *****
      Im Vergleich zur A1 ist die HC1 ja direkt mustergültig und ihre kleine Schwäche ist eine Lapalie. Obwohl mir das Bild der FX1 nicht mehr so gut gefällt wie zu Beginn hat sie doch bis jetzt meiner Meinung nach die ausgeglichensten Farben mit leicht warmer Tendenz allerdings.

      LGH
      Hallo,

      auf der letzten Reise vor 2 1/2 Wochen hat sich bei meiner Cam die Plastikverkleidung über der Bodenplatte aufgelöst. Rund ums Stativgewinde. Richtig zerbröselt: Die Krümel habe ich gesammelt und werde sie im Sony-Servicecenter mit abgeben! Soweit der Mangel.

      Trotzdem möchte ich die HC1 nicht mehr missen. Sie hat mich bei der letzten Reise nicht im Stich gelassen und die Aufnahmen sind super geworden!

      Gruß
      Detlev
      Das Geraffel: Pana SD707 + GX80 + LX100 + TZ101 + Nik D610 + Olympus OMD-E-M5 + GoProHero3+ -BlackEdition
      Hallo,

      auch wenn off..

      Hab meine HC-1 gerade gut verpackt, nicht sofort erreichbar. (incl. Handbuch)

      Kann die eigendlich Zeitrafferaufnahmen?
      (Hatte ich nie dran gedacht..bei der HC-1)

      Hatten meine alten Sony DV´s, die ich hatte , alle.
      Weiss das gerade jemand aus dem Stehgreif?

      Wäre ja echt traurig, wenn nicht..

      Danke
      Gruß Axel
      Original von RappZapp
      Kann die eigendlich Zeitrafferaufnahmen?

      Mit der HC1 kann man Intervallaufnahmen (Fotos) machen, die man dann zu einem Zeitraffer im NLE zusammensetzten kann. Eine Video-Zeitrafferfunktion gibt es meiner Erinnerung nach bei der HC1 nicht .
      Viele Grüße
      Peter

      Wer mit UHDp30 bei der 180° Belichtungsregel bleibt, wird keine signifikanten Verbesserungen zu UHDp25 feststellen.
      ***** Überzeugter 'Falschfilmer' *****
      Kann nirgends finden, bis welche Größe an Chips unterstützt werden...

      Also ob max. 1,2 4 8.. GB..

      Hat da jemand eine Info drüber?

      EDIT: Habs gefunden..versteckt hinten im Handbuch....max 2 GB.
      Evtl. geht ja mehr...weil..glaube damals gab es max. 2 GB Chips..oder?
      Gruß Axel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „RappZapp“ ()