Video vom Desktop aufnehmen - Softwarelösungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Video vom Desktop aufnehmen - Softwarelösungen

      Hallo!

      Ich plane in (naher) Zukunft ein par Tutorials im Bereich Sony Vegas zu machen und benötige mal ein paar Vorschläge zur geeigneten Software.
      Es muss doch eine Alternative zu Camtasia Studio geben - das Programm ist meiner Meinung nach stark überteuert! :evil:

      Bin gerade schon am Goggl´n ...Camstudio..!?
      Sollte natürlich perfekte Aufnahmen bringen.

      Fraps bitte nicht..ich habe mir die Software vor längeren zugelegt, allerdings hat es mir nach der Installation mein Vegas (glaube 10.0) "zerschossen.
      Ich hatte Abstürze beim rendern, und beim öffnen von Dateien...muss wohl der Codec von Fraps gewesen. sein.

      Preislich würde ich so um die 50-60 EUR investieren (wenn es sein muss...)

      Danke !!

      Gruß,
      Wolfgang
    • Wenn es Dir nur darum geht, den Bildschirm mit Deinen Aktivitäten aufzuzeichnen, kann ich Dir Hypercam empfehlen. Die Version 2 ist inzwischen als Freeware erhältlich, die Version 3 kostet 29,95. Ich selbst nutze die 3er für meine eigenen Tutorials.
    • Bumblebee schrieb:

      Es muss doch eine Alternative zu Camtasia Studio geben

      Wie meine Vorposter schon schreiben, gibt es reichlich davon.
      Evtl. solltest Du auch einen Blick auf Movavi werfen. Ist IMHO bezahlbar und schmeißt als FHD eine 1080 60p raus. Die ist dann simpel weiter zuhändeln.



      DV- it's not just a job, it's an adventure!

      (Signatur seit 2004...und das bleibt auch so)

      INFO: Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Vielen Dank für die schnellen antworten!

      Ich habe mich für Mirillis Action entschieden - super Programm gefällt mir richtig gut!
      Heute morgen schon ein paar Testaufnahmen gemacht - PERFEKT! :beer:
      Preis ist vollkommen OK.

      Vielen Dank!

      Gruß,
      Wolfgang
    • Na ist doch prima da Du etwas gefunden hast.
      Viel Erfolg beim erstellen der Tutorials. :yes:

      Wir werden sie uns sicher anschauen ;)



      DV- it's not just a job, it's an adventure!

      (Signatur seit 2004...und das bleibt auch so)

      INFO: Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • k-m-w schrieb:

      Was ist denn der Hauptunterschied zwischen 2 und 3?


      Wesentliche Verbesserungen von HyperCam 3 gegenüber HyperCam 2:
      - Kann jetzt auch Skype Video- und Audiogespräche aufnehmen
      - Eine neue, benutzerfreundliches Oberflächene, die durch Skins angepasst werden kann
      - Videos können im Overlay-Modus erfasst werden
      - Erfasste Videodateien können mit dem HyperCam Media Editor bearbeitet werden
      - Der Ton der erfassten Dateien kann enkodiert werden
      - Nützliche, kleine HyperCam Werkzeugleiste in der Aufgabenleiste
      - Bearbeiten und Organisieren der Videos im Zuletzt verwendete Videos-Ordner
      - die Fähigkeit, verschiedene Audio-Kanäle auszuwählen
    • Matthes schrieb:

      Zitat von k-m-w: „Was ist denn der Hauptunterschied zwischen 2 und 3?“

      Wesentliche Verbesserungen von HyperCam 3 gegenüber HyperCam 2:
      - Kann jetzt auch Skype Video- und Audiogespräche aufnehmen
      - Eine neue, benutzerfreundliches Oberflächene, die…

      :D Na da hätte auch der Link gereicht :Zwinkern:
      Ich denke die Frage war da eher nach persönlicher Erfahrung gestellt.

      Stefan Klinge schrieb:

      Mir käme da noch Xsplit in den Sinn.

      Ok aber kann Xsplit denn auch Screenrecording? Dort steht nur etwas von Stream-Record

      Na wie auch immer, der Fragesteller hat sich ja bereits entschieden.



      DV- it's not just a job, it's an adventure!

      (Signatur seit 2004...und das bleibt auch so)

      INFO: Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Ich benutze die Freeware Wink (debugmode.com/wink/). Das angenehme ist bei Wink, dass man einzelne Frames aus der Aufnahme löschen oder verschieben kann, die Mausbewegungen im Nachhinein ändern und Textrahmen und Symbole einfügen kann. Als kostenlose Alternative auf jeden Fall ein Blick wert!