VHS digitalisieren > Sync - Probleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • VHS digitalisieren > Sync - Probleme

      Hallo,

      ich soll für einen Bekannten VHS Kassetten digitalilsieren. Jetzt hab ich mir mal das MAGIX besorgt aber zufrieden bin ich nicht.

      Nun - gut. Aus VHS wird kein HD. Klar. Um das geht es aber gar nicht.

      Folgendes: Mir bricht oben im oberen Teil immer wieder der Sync zusammen. Früher gab es bei den Fernsehern einen sogenannten AV-Kanal, der diese "Unebenheiten" bei VHS korrigiert hat. Auf einem normalen TV-Kanal hatte man eben auch diese Sync-Probleme im oberen Bereich, auf dem AV-Kanal nicht.

      Nun scheint diese Software aber quasi dieses "Flackern" oben nicht zu korrigieren. Welche Lösungen gibt es hier jetzt?

      Danke für jede Hilfe.

      Michael
    • Zeitgemäßes hochwertiges analoges Capturing

      forum.gleitz.info/showthread.p…pturing-per-USB-oder-HDMI

      Die ersten paar Seiten kann man im Schnelldurchgang lesen.

      Meiner Meinung nach, sind VHS/S-VHS-Konsumer-Rekorder ala MediaMarkt und Co seinerzeit dafür gebaut worden, ein Fernsehsignal aufzuzeichnen und das aufgezeichnete Signal dann mehr oder weniger gut wiederzugeben. Als Edit-Player oder Feeder sind derlei Konsumer-Varianten sicher nur bedingt gut.

      forum.slashcam.de/vhs-digitali…ml?highlight=vhs+capturen

      besorge Dir 4 bis 5 Zuspieler,lasse allen einen Service gedeihen incl.ersetzen tauber ElKo`s,besorge Dir eine Canopus NX Karte [Pci-E oder Pci-X] und probiere mal alle zuspieler durch bis Du den gefunden hast der das beste Bild+Ton ausgibt.
      Oder nimm wie im obersten Link beschrieben einen DMR,einen Splitter und eine Intensity USB3 Box oder eine Blackmagic Studio Karte.

      Filtern dann mit Avisynth oder mit NeatVideo.

      Lasse die Finger von Magix und Pinnacle wenn ursprünglich analoges Material uncompr.oder in leicht komprimiert [Lagarith + Huffyuv_MT]gecapturt wurde.
      Siehe hier ein Beispiel...Pinnacle kann mit YUY2 nichts anfangen.
      forum.slashcam.de/pinnacle-stu…5.html?highlight=pinnacle

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldwingfahrer ()

    • Als "Digitalisierungslaie" möchte man meinen, dass das schon "eingebaut" mit der Bild"stabilisierung".


      schön wärs,denn dann hätten wir hier 6-stellige Summen intelligenter einsetzen können und hätten uns im besagten Doom9 Forum mehrere tausend Euro an Arbeitsstunden sparen können.
      aber jeder wie er will.
    • Hallo,

      ich soll für einen Bekannten VHS Kassetten digitalilsieren. Jetzt hab ich mir mal das MAGIX besorgt aber zufrieden bin ich nicht.


      So so, Du hast Dir also "MAGIX" besorgt, die Firma?
      Das kann ja nicht funktionieren. Gehe zu einem Dienstleister, wie es Wendo vorschlug!
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 8.x - DaVinci Res.14 +++
    • Hallo,
      ich soll für einen Bekannten VHS Kassetten digitalilsieren


      so kann das eigentlich nicht stimmen...er hat Dich sicher nur gefragt ob Du da jemand wüsstest der dies korrekt machen könnte....
      denn wenn ich zum Bsp.einen viralen Infekt habe,beauftrage ich ja auch nicht irgendeinen Kollegen mit der Behebung.
    • Hallo Wendelin

      Ja,hier gehts wunderbar,auch wenn ich diese Shuttle USB3 nur einsetze wenn mal mehr als die normalen Capturerechner nötig sind [30 Bänder und mehr am Tag zum Bsp.]

      Das ankommende Signal,S-Video oder auch nur FBAS sollte aber ein perekt zeitkonstantes Signal sein,sonst bekommst Du im Capturestream alle paar Sekunden Schwarzbilder rein.

      Lies Dich mal hier etwas ein,die ersten paar Seiten kannst ungeniert im Schnelldurchgang "schnell-Lesen"

      forum.gleitz.info/showthread.p…pturing-per-USB-oder-HDMI

      OT=ein
      Ist der Dienstag 20.Okt.bei Dir auch ein Feiertag ?
      OT=aus
    • Hallo Wendo!
      Nett mal wieder von Dir zu hören.Besagter Beitrag " forum.gleitz.info/showthread.p…pturing-per-USB-oder-HDMI
      kann nichts damit anfangen.Habe bisher immer meine SONY D8 für das digitalisieren von VHS Bändern benutzt.
      Funktioniert leider nicht mehr weiß nicht warum vor einer Woche lief alles noch perfekt.Habe mir einen Grabber ELGATO über USB 2
      gekauft aber kein brauchbares Bild.Hast Du einen Rat für mich.
      jedenfals der 20 Oktober scheint kein Feiertag zu sein.
      mfG
      Werner Nold
    • kann nichts damit anfangen


      da wird doch genau beschrieben welche Geräte man einsetzen kann und welche man tunlichst nicht nehmen sollte.
      Einen Thread der mehr Tests,also auch mehr Geräte aufgefahren wurden wirst Du nirgends finden.
      Da steht alles drin,unter A.auch zu Deinem Shuttle USB3.
      Dann auch noch dass nur wenige D8 Kamera [habe selber mehrere] fürs digitalisieren geeignet sind,ganz einfach weil nur die wenigsten intern einen Line-TBC besitzen.
      Einen Screen welche D8 mit int.LTBC habe ich da sicher in der Diskuss.beigelegt.

      Weiss jetzt zwar nicht mehr ob wir da den besagten "Elgato" auch probiert hatten.
      forum.gleitz.info/showthread.p…pturing-per-USB-oder-HDMI.

      Du schreibst aber von VHS......dafür nimmt man sicher nicht eine D8 Kamera..oder gibt da direkt in DV-AVI aus,dafür gibts richtige und gute Zuspieler,was man da noch zusätzlich braucht,kann man wirklich alles im besagten Link lesen.
      Da haben ein paar wenige User hunderte von Arbeitsstunden aufgewendet und einer der besagten User hat einen Gerätepark im 6-stelligen Preis-Bereich aufgefahren,da wird alles beschrieben.
      Entweder Du liest das mal durch oder meldest Dich hier mal zu einer Besprechung/Vorführung an.
      Sorry...aber immer wieder das Gleiche zu schreiben ist etwas gar Mühsam.

      jedenfals der 20 Oktober scheint kein Feiertag zu sein.

      hier feiern wir den Namenstag von Wendelin
      Heilige Patron von den Bauern und den Zahnärzten...beide brauchen wir,den Letzteren hoffentlich nur selten.
    • Hallo Wendo danke für die Namenstag Erinnerung!
      Besagtes Gerät - Terratec Cinergy T-Stick Video HD:erkenne ich als ein DVB-TTuner.
      kann dieses Gerät auch S-VHS von einem Panasonic Videorecorder verarbeiten?
      Meine digitalisierung von VHS Bänder war mein Panasonic Videorecorder über meine alte Sony D8 über DV out an Rechner.
      Basel oder noch besser Freiburg wären für mich ereichbar.
      Habe 5 alte VHS Bänder zu digitalisieren Teure Neugeräte nicht rentabel.
      Hoffe Du hast einen Rat für mich.
      mfG
      W.Nold
    • kann dieses Gerät auch S-VHS von einem Panasonic Videorecorder verarbeiten?

      Sind die Bandwege sauber und alle ElKo`s okay,dann probiers aus.
      Der besagte Terratek wird ja schon in den ersten paar Beiträgen beschrieben.
      In der Regel braucht man mehrere Zuspieler bis man den gefunden hat der das Bild am Besten ausgibt.
      Zudem nur ganz wenige Pana`s können ein einwandfrei zeitkonstantes Signal ausgeben,diese haben nur die Wenigsten zur Verfügung.
      Ev.brauchst Du,wie auch im Beitrag erwähnt,einen DMR ES10 in der Zwischenkette.

      Meine digitalisierung von VHS Bänder war mein Panasonic Videorecorder über meine alte Sony D8 über DV out an Rechner.

      keine gute Idee direkt in DV-AVI zu capturen,siehe Screen.Beachte auch die da angezeigten Chroma Supsampling
      Angaben...4:2:0 und rechts im Bild 4:2:2......
      Man capturt in unkomprimiert [YUY2 / UYVY] oder in leicht kommprimiert [Huffyuv / Lagarith] beides ist verlustlos.
      DV-AVI hingegen ist schon stark komprimiert,je nach Codec bis zu 8fach komprimiert.
      Zudem treten an DV-AVI an schrägen Farbsäumen ab und zu so treppenstufige Artefakte auf,sah man früher am ollen Röhren-TV etwas weniger als bei den neuen Flach-TVs.

      Teure Neugeräte nicht rentabel.

      es gibt schon jahrelang keine neuen Zuspieler mehr im VHS/S-VHS Bereich.

      Hoffe Du hast einen Rat für mich.

      bringe deinen Pana in Ordnung und probiere es damit,nimm als Zwischengerät aber einen DMR EH65 [oder EH595] und gib das Signal dann an einen HDMI Splitter [im Link beschrieben] weiter.
      Nun gehts mit einem weiteren HDMI Kabel an Deine Intensity Shuttle USB3.
      Capturen mit der Blackmagic Soft oder per VDub.
      Ist übrigens im Link alles fein säuberlich beschrieben und im Beitrag 548 treten der Pana DMR gegen eine Canopus NX Karte an.
      Hab von diesen NX noch 4 Stk,aktiv aber nur noch 2,ev.trenne ich mich aber von einer.

      der nächste Schritt ist dann das Filtern mit Avisynth,aber da gibts im Netz genug Anleitungen,Avisynth als solches ist ja kostenlos.
      Dateien
      • DV-AVI YUY2.jpg

        (62,57 kB, 67 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldwingfahrer ()