Grass Valley EDIUS 8

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zorro schrieb:

      Homer, die DNxHD Option ist auch bei Edius Pro 7 extra zu erwerben. Das stellt keinen Rückschritt dar.

      Wer die Option braucht, wird gleich zur Workgroup greifen, denn das Update kostet so viel wie die DNxHD Option alleine.

      Ich kann über die AVID DNxHD LE2.6 die Codecs installieren und über den Quicktime-Export das DNxHD ausgeben. (ohne Extraoptionskauf)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von homer1 ()

    • Zorro, wenn es so ist, dann sei es so, aber der Tabelle ist an keiner Stelle zu entnehmen, dass es sich um ein DNxHD im MXF-Container handelt. Dann sollte man sowas auch in der Tabelle so benennen. Oder besser noch dazu schreiben, dass nicht DNxHD im MOV-Container gemeint ist. Dann können auch keine Missverständnisse auftauchen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von homer1 ()

    • Heute am Nachmittag habe ich mir die Installation von EDIUS Pro 8 vorgenommen.
      In der Bedienungsanleitung ab Seite 44 steht ja alles wie man es mit der Lizensierung per
      Seriennummer und EDIUS ID machen muß, abweichend vom bisherigen Procedere bei der
      Installation der Vorgängerversionen.

      Fazit: alles hat gut geklappt nach der Beschreibung, Zweifel sind da nicht aufgekommen.
      EDIUS pro 8 läuft hier! :thumbsup:
      Ich finde, das neue Desktop-Design ist klarer und deutlicher erkennbar als bisher.
      Ältere, eigentlich noch mit der Version 7.5 abgeschlossene Projekte, werden komplett
      geladen und sie können in der Version 8 weiter editiert werden!

      Nach dem ich nun auch geübt bin mit der Windows 10 Installation, werde ich wohl schneller als gedacht
      auf Windows 10 umsteigen nach Freigabe von W-10 für Edius 8 durch Grass Valley.
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Achilles schrieb:

      Ich finde, das neue Desktop-Design ist klarer und deutlicher erkennbar als bisher.

      Was für eine Build hast Du da installiert? // Meine lautet 0077
      Der Großteil der Ediusbenutzer hat das o.a. völlig anders gesehen und ziemlich unwirsch remonstriert. Zwei Beispiele:

      - Der Schieberegler rechts oben in der BIN, mit dem man die Größe der Bilder einstellen kann, ist fast unsichtbar (auch wenn man den Workaraoundempfehlungen folgt und die Fensterfarben auf -20 bis -30 einstellt).
      - Im Layouter, Maskeneffekt und etlichen sonstigen Effekten sind die nummerischen Eingabefelder weiß unterstrichen. Das sieht nicht nur im Layouter z.B. grauenhaft aus, das war schon vor 30 Jahren ein ad akta gelegter Design.

      Das soll sich aber bald verbessern (?).
      Im Übrigen gebe ich Dir recht: Man kann ganz gut auch mit dieser Version arbeiten (wenn man weiß, wie man die noch vorhandenen Kinderkrankheiten austricksen kann; eine "Impfung" dafür solls ja auch bald geben - mit dem nächsten Patch).
      Gruß kurt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kpot11 ()

    • Bei mir ist es ebenfalls die 0077...

      Der Schieber hebt sich deutlich vom Hintergrund ab bei mir, haben die anderen Leutz vielleicht Ihren Monitor falsch kalibriert :gruebel:
      Klickt man den Schieber an, bekommt er sogar zur Verdeutlichung einen dünnen blauen Rahmen und damit ist er noch viel
      besser erkennbar!

      Auch im Layouter habe ich keine Kontrastprobleme!
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Nach der Installation hat man auf dem Desktop nun zwei Schalter, einen für
      das "Programm EDIUS Pro 8" und einen für den neuen "GV Browser". Mit
      dem GV Browser kann man unabhängig vom Programmstart die gesamte auf
      dem Videoschnitt-PC liegende Footage organisieren. Ich finde das ist
      ein interessantes Angebot. Mal sehen wie ausgereift der GV Browser
      schon ist...

      [IMG:http://www.hennek-homepage.de/video/e8-browser.jpg]
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Und wie sieht es mit dem Browser aus, wenn du dein Videomaterial auf verschiedenen externen Festplatten gespeichert hast. Und diese Festplatten dann fallweise mit dem PC verbindest?
      dann muss der Browser den Festplatten Inhalt ja erst mal einlesen. Geht das schnell und wird das dann gespeichert ?
      Gruß Udo
    • Udo,
      das werde ich wohl nie ausprobieren, weil ich anders arbeite, schon immer.
      Ich habe fünf Festplatten in meinem Videoschnitt-PC mit genügend Speicherplatz für das lagern meiner aktuellen Footage incl. Favoriten-Abteilung.
      darauf bekomme ich einen schnellen Zugriff, wobei ich nie vorhabe "alles" im Browser anzumelden, eher nur eine Auswahl die ich für noch offene
      Arbeitsprojekte benötige. USB-Festplatten sind mir ein Graus als Online-Arbeitsmittel mit Clips, Fotos etc. Aus der Vergangenheit wissen wir doch
      beide, daß der Zugriff auf USB-festplatten nicht berauschend ist. Nein, ich verwende USB-Festplatten lediglich für die Archivierung aber nicht als
      Hilfsmittel für den Echtzeitschnitt mit EDIUS! Ich würde mir in das System keine unnötige Bremse einbauen!

      Der Preisverfall der SSD dürfte dieses Medium als Footage-Lagerung im PC an Stelle von Festplatten machen. Ich muß allerdings nicht auf "Deibel
      komm raus" dafür investieren, eher mache ich das gezielt an wichtigen Stellen meiner Bearbeitungskette!
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Auch ich verwende nur in den seltensten Fällen USB-Festplatten
      ich habe im PC zwei Wechsel Rahmen zum anschließen von schubladenlosen Festplatten.
      zusätzlich noch einen eSATA-Anschluss mit einer Dockingstation.

      es wäre also schön wenn der Web Browser die Einstellungen irgendwo speichert .
      Gruß Udo
    • Ich habe jetzt noch meine beiden Plug-in: "Neat Video" und "Mercalli V2" von dem Plug-in Verzeichnis in EDIUS 7.5 in das Plug-in Verzeichnis von EDIUS 8 kopiert.
      Mittels Probelauf konnte ich feststellen, daß diese Plug-in auch in EDIUS 8 ihre Arbeit verrichten!
      Damit bin ich eigentlich rundum jetzt zufrieden mit meiner EDIUS 8-Installation.

      Sollten da noch irgendwo kleine Probleme in EDIUS 8 auftauchen, wird das GV wie bisher immer sehr zeitnah nachbessern, denke ich.

      Jetzt freue ich mich schon auf die neuen von GV schon angekündigten Funktionalitäten, GV wird bestimmt noch dieses Jahr damit loßlegen!
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Habe jetzt auch EDIUS8 installiert - ging soweit so gut wie vorgesehen ...

      Wenn ich bei mir ein Projekt exportiere im h264 Format (mit vbr 25-50) und mit den Projekteinstellungen FullHD, dann nutzt EDIUS von den 12 zur Verfügung stehenden Threads nur 10 !!!
      EDIUS 7 nutzte alle 12.

      Und der Export dauert ca. 3-5 x so lange wie bei EDIUS 7.5.
      (Allerdings ja keine Quick-Sync CPU !!!)

      Memory Nutzung: ca. 3,5 GB von 8 GB (mehr brauche ich da offensichtlich gar nicht !!!)

      Ist da bei meiner Installation oder Einstellungen was falsch ? Oder kann das jemand verifizieren ?
    • Noch eine Bitte an Zorro:

      Mir ist bis jetzt noch nichts bekannt geworden, daß EDIUS Pro 8 von GV als geeignet für Windows 10
      bestätigt worden wäre. In den Verkaufsunterlagen der Händler habe ich das noch nicht lesen können.
      Solange das nicht der Fall ist werde ich meinen Rechner mit EDIUS 8 und Windows 7 noch nicht auf Windos 10
      upgraden.

      Ich bitte um ein Signal, wenn die vorbehaltlose Eignung von EDIUS 8 für Windows 10 durch GV bestätigt ist. :anbet:
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Ja, dort habe ich das ja gelesen:

      Gefertigt als native 64-bit Anwendung für Windows 7 und Windows 8/8.1 (sowie Windows 10, wenn dieses erscheint), zieht EDIUS Pro 8 den vollen Nutzen aus bis zu 512 GB Systemspeicher (für Windows 8/8.1 Enterprise und Pro) oder bis zu 192 GB (für Windows 7 Ultimate, Enterprise und Pro) für intensive Datendurchsätze, vor allem bei vielen Layern, 3D, Multicam und Mehrspur 4K-Bearbeitung.


      Man könnte intepretieren, daß es automatisch auch für das Windows 10 geeignet ist, ab Zeitpunkt der Erscheinung?
      Dann könnte ich ja zur Tat schreiten?

      Was meinst Du?
      Im Moment hätte ich ja Zeit dafür...
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD