Suche gute Musik zum untermalen für einen Hochzeitsfilm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mickymaus schrieb:

      Hallo,

      ich suche gute Gema freie Musik für einen Hochzeitsfilm

      Soll der Film gross rauskommen und nicht nur für den privaten Gebrauch sein, oder wird er mit kommerziellen Gewinn produziert?
      Wenn das nicht zutrifft würde ich mit die Musik untermalen die sich das Brautpaar wünscht.
    • Nicht exakt die richtige Fragestellung. Die richtige wäre: soll der Film auch öffentlich gezeigt werden oder nicht? Wenn ja braucht es Gemafreie Musik. Kommerziell oder Nicht-kommerziell ist hierbei NICHT das Kriterium.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Wenn nur für die private Verwendung dann entweder das nehmen was einem selber gefällt bzw. was dem Brautpaar gefällt und stimmig zum Bild passt....

      Soll der Film allerdings auch auf Youtube oder Vimeo oder so erscheinen um ihn meinetwegen sozusagen via Cloud an Freunde und Verwandte zu verteilen - dann sicherheitshalber gemafreie Musik ;)
      Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar
    • Das ist noch schärfer zu sehen. Wenn man es weiter gibt nehme ich nur noch gema freie Musik. Und youtube reklamiert ja beim upload sofort - und sperrt das Video sofort. Da geht gar nichts mehr.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • wolfgang schrieb:

      Und youtube reklamiert ja beim upload sofort - und sperrt das Video sofort. Da geht gar nichts mehr.

      Wolfgang, sperrt Youtube auch bei "privat" Videos?
      Wie sieht es aus mit Musik die schon auf Youtube vorhanden ist, da wimmelt es doch von illegalen Uploads von anno damals bis hin zur neueste Hit-Chart. Wie kommen die dahin?
    • wolfgang schrieb:

      Nicht exakt die richtige Fragestellung. Die richtige wäre: soll der Film auch öffentlich gezeigt werden oder nicht? Wenn ja braucht es Gemafreie Musik. Kommerziell oder Nicht-kommerziell ist hierbei NICHT das Kriterium.

      Damit meinte ich das es auch einen Unterschied macht ob man einen Hochzeitsfilm als Freundendienst produziert oder ob man sein Geld als Hochzeitsfilmer verdient.
    • 3POINT schrieb:

      .....sperrt Youtube auch bei "privat" Videos?


      Ja. Ist mir schon passiert. Film der nur rein privat gedacht war - und daher gemapflichtige Musik enthielt - auf YT hochgeladen und auf "Privat" setzen wollen um ihm einem Bekannten zugänglich zu machen - Youtube hat mein Video schon beim Hochladen nicht angenommen bzw. die Tonspur stummgeschaltet....

      Am allerbesten ist wirlich absolut gemafreie Musik die sich am allerbesten auch nicht "ähnlich" anhört wie ein gemapflichtiges Stück. Mir hat YT auch schon Musik angemeckert die angeblich Rechte verletzen würde obwohl diese Musik 100%ig Gemafrei war incl. Freigabedokument und sowas. Das Video war gesperrt, nichts zu machen - besonders "böse" wenn der Film auf die Musik angepasst ist vom Schnitt und der Bildwirkung her, sprich die Musik nicht einfach austauschbar ist.

      Wie es viele Musikstücke auf YT schaffen ist mir ehrlich ein Rätsel, normal müsste YT eine Stummfilmplattform sein ;)
      Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar
    • YouTube macht absolut keinen Unterschied ob privat oder öffentlich. Es kann aber auch passieren, dass ein Musiktitel heute erlaubt ist, d.h. Lediglich Hinweis auf Urheberrechte aber trotzdem wird der Titel abgespielt und irgend wann dann ist er für Deutschland gesperrt aber nicht in anderen Ländern, z.B. In Österreich kann das Video abgespielt werden Und dann kann es sogar vorkommen, dass es doch wider freigegeben wird. Sehr seltsam.

      jetzt vor einigen Wochen habe ich zufällig festgestellt, dass bei 3 meiner Videos mit GEMA freier Musik Hinweise auf Urheberrechte vermerkt waren. Daraufhin habe ich Einspruch eingelegt - Highland Musikarchiv - bei 2 Videos wurde der Vermerk zurückgezogen bei einem nicht. Daraufhin hab
      Gruß Udo
    • Seltsam, Buchstaben wurden nicht mehr geschrieben - iPad

      Ich habe also nochmals Einspruch eingelegt mit ausführlicher Begründung.
      Die von mir eingesetzte Musik war von 2001 und das beanstandete Stück ist erst 2014 entstanden.
      Das wäre also eigentlich umgekehrt!!!

      Auch hier wurde dann nach wenigen Tagen der Urheberrechtsanspruch zurückgezogen.
      Gruß Udo
    • Udo schrieb:

      YouTube macht absolut keinen Unterschied ob privat oder öffentlich. Es kann aber auch passieren, dass ein Musiktitel heute erlaubt ist, d.h. Lediglich Hinweis auf Urheberrechte aber trotzdem wird der Titel abgespielt und irgend wann dann ist er für Deutschland gesperrt aber nicht in anderen Ländern, z.B. In Österreich kann das Video abgespielt werden

      Mittlerweile habe ich auch den Eindruck das Youtube Deutschland durch die GEMA voll kontrolliert/sensiert wird.
      Hier kriege ich sehr oft den Verweiss das ein Video nicht abspielbar ist, wegen irgendein Urheberrecht bla bla. Auf meinen Arbeitzplatz (Niederlanden) kein Problem.
      Bei Vimeo tun sie sich auch nicht so schwer.
    • Das Problem bei youtube ist, dass auch zumindest in Einzelfällen meine Digital Juice Musik von der Erkennungssoftware mit anderer Software verwechselt und dann folglich blockiert wird. Da kann man Einspruch erheben - aber wie das abläuft ist intransparent. Irgendwann wurde mir dann plötzlich recht gegeben und der Clip war freigeschalten.

      Für das Thema der Hochzeitsmusik kann ich auch aus eigener Erfahrung nur sagen:
      - ja, viele Hochzeitsfilmer unterlegen defacto für das Brautpaar selbst deren (nicht-GEMA-freie) Musik
      - das darf man dann aber nicht auf Portale legen, und auch nicht auf Scheiben oder Sticks weiter verteilen. Die Gefahr dafür ist leider viel zu groß.
      - nur in Österreich gibt es den Fotographenvertrag, der eine begrenzte Verteilung auf Scheiben in Kleinstauflagen erlaubt. Zirka 20-25 Stück. Dieser Vertrag ist mit der AUME in Österreich abzuschließen und nur für die Tätigkeiten in Österreich möglich. In Deutschland gibt es diese Möglichkeit nicht. Und hier reden wir auch nicht von Portalen.
      - sobald eine Publikation des Werks erfolgt, sei es auf Portalen oder über Scheiben oder auch nur eine Vorführung daheim vor Freunden wird die Sache leider GEMA, SUISE und AUME pflichtig. Klar, wo kein Kläger da auch kein Rächer. Aber das ist halt immer mit gewissen Risken behaftet.
      - für jede Art der Publikation - sei es kommerziell oder mit non-profit/privaten Hintergrund - ist daher auf die Musik zu achten. GEMA-freie Anbieter gibt es genug, da ist es besser man investiert hier ein paar Euro als hat dann die enormen Schadenersatzansprüche von den Rechteinhabern.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • "Bei Vimeo tun sie sich auch nicht so schwer."

      Das war bis vor 1 Jahr so, aber heute nicht mehr. Teilweise noch schärfer als bei YouTube
      Gruß Udo
    • Ich benutzte dafür Jamendo-Plattform. Da gibt es genügend Musikstücke, wo man nur der Name des Autors im Film erwähnen soll (Creative Common-Lizenz). Aber wie es damit aussieht, später ein solcher Film für die öffentlichen Vorschau (Youtube oder Vimeo) ins Netz zu stellen, weiß ich leider nicht genau. Da habe ich leider verschiedene Meinungen im Internet gelesen. Leider ist Deutschland wohl das einziges Land, welches Künstler durch GEMA daran zu hindert ihre Musikstücke frei zur Verfügung zu geben bzw. anderen nicht gestattet diese Musik in eigenen Videos frei und absolut kostenlos zu benutzen. In Russland werden CC-Lizenzen (noch) komplett akzeptiert und annerkannt. :wallbash:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von takitano ()

    • Es gibt eine Vielzahl an Anbietern von Gema-freier Musik. In verschiedenen Preisklassen. Man muss halt schauen ob der gewünschte Einsatzzweck abgedeckt ist.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung