ShowRecDat Einstellungsdaten in EDIUS anzeigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ShowRecDat Einstellungsdaten in EDIUS anzeigen

      Hallo zusammen,

      auf Wunsch einiger EDIUS User habe ich nun das ShowRecDat Plug-In für EDIUS portiert.

      Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals ausdrücklich bei Udo und der Firma magic multi media GmbH des deutschen GV Distributors dafür bedanken, daß sie mir die Wege geebnet haben, dieses Plug-In für EDIUS schreiben zu können und diese Funktionen nun auch EDIUS Usern zugänglich zu machen.

      Die Plug-In Schnittstellen bei EDIUS sehen deutlich anders aus als bei Vegas. Daher habe ich keinen anderen Weg gefunden, als das Plug-In als Video-Filter zu konzipieren, bei der man die Daten über die Property Page angezeigt bekommt und die Position im Clip wählen kann.

      Das ShowRecDat Filter verändert keine Inhalte des Clips.

      Entwickelt und getestet wurde das Plug-In mit EDIUS pro 8.0. Es sollte aber auch mit älteren Versionen arbeiten.

      Details zur Installation und Benutzung kann man der PDF im angehängten .zip File entnehmen.


      Edit 22Jul2015 V1.0.1
      Support für Canon HF G30 aus MP4 Files und Update XAVC-S für RX10M2/RX100M4 mit Picture Profile.


      Release History:

      Initial public Version 19Jul2015 V1.0 --- ShowRecDat_EDIUS_V1.0.zip (198,02 kB, 94 mal heruntergeladen)

      22.Jul2015 V1.0.1 --- ShowRecDat_EDIUS_V1.0.1.zip (198,65 kB **** new)
      Dateien
      LG
      Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elCutty ()

    • Habs mal oben angeheftet.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Danke.

      Bei den Panasonic Files werden die Einstellungsdaten übrigens nur bei UHD gespeichert und leider auch nur statisch. Bei den UHD Files z.B. aus der GH4 oder FZ1000 ist der Slider dann disabled und auch die Bitrate läßt sich bei diesen Files nicht anzeigen.

      In der aktuellen EDIUS Version können aber schon die XAVC-S Files aus der RX10 II genutzt werden. Im Vergleich zur RX10 gibt es da intern leichte Unterschiede, die ich in der Vegas Version noch nicht angepaßt habe.
      LG
      Peter
    • prandi schrieb:

      Peter zu deinem Edius Plugin - hab's ausprobiert - "ganz richtig werden die Daten nicht angezeigt
      hatte ich mir gedacht. Die Daten sind schon richtig, nur die Anzeige sieht ein bißchen "eigenartig" aus. Werde dir noch einen Screenshot schicken.

      Das kann gut sein, denn ich habe ja nur ein paar Aufnahmen aus der RX10 II und da hat sich die interne Datenstruktur gegenüber der RX10 deutlich verändert. Es werden auch mehr Daten gespeichert, die ich aber noch nicht interpretieren konnte.
      LG
      Peter
    • Prandi,
      ich habe mir deinen ScreenShot angesehen und das ist so eindeutig nicht richtig. Kann es sein, daß du schon ein PictureProfile bei der RX10 II gesetzt und genutzt hattest?

      Also für die RX10 II muß ich offenbar noch weitere Anpassungen vornehmen.
      LG
      Peter
    • :laola: DANKE an elCutty. Hut ab!

      Gruß Heinz
    • elCutty schrieb:

      Prandi,
      ich habe mir deinen ScreenShot angesehen und das ist so eindeutig nicht richtig. Kann es sein, daß du schon ein PictureProfile bei der RX10 II gesetzt und genutzt hattest?

      Also für die RX10 II muß ich offenbar noch weitere Anpassungen vornehmen.


      Ja hatte PictureProfil "2" benutzt
    • Herzlichen Dank Peter!!!!
      So schnell hab ich nicht damit gerechnet.

      Eine andere Frage:

      Warum wird bei UHD eigentlich das Datum nicht mit in der Timeline angezeigt?
      Das war beim Schneiden doch immer sehr nützlich.
      Gruß Udo
    • Hallo Peter,

      auch in Edius 7.5 funktioniert es.
      Aber soeben festgestellt, dass es in längeren Clips, z.B. 3 Minuten, nicht angezeigt wird. Ist aber auch kein Problem.

      Aber was ist die Ursache?
      Dateien
      • ShowRec_3Min.jpg

        (121,9 kB, 295 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß Udo
    • Es waren nicht 3 sondern 4 Minuten 2,9 GB, es ist aus der AX33
      Gruß Udo
    • Ja, XAVC-S mit der höchsten Bitrate 100Mbits

      Aber m.E. musst Du das nicht ändern, denn so lange Clips gibt es ja sicherlich sehr selten. Ich hatte hier z.B. eine Gesangsgruppe aufgenommen.
      Gruß Udo
    • XAVC-S Files sind ja im MP4 Container und diese enthalten auch die Einstellungsdaten. Viele andere MP4 Files hingegen nicht. Da kann man dann leider nichts machen, außer auf AVCHD umstellen. Aber auch da ist es abhängig vom Hersteller und teilweise auch vom Modell ob die Daten gespeichert werden.
      LG
      Peter
    • Tut mir leid, ich hätte gleich schreiben sollen, dass es sich um die Canon HF G30 handelt.
      Plugin funktioniert für AVCHD tadellos, bei mp4-Clips wird nichts angezeigt. Weiß nicht, ob da die Kamera nichts ausgibt. Wär halt schön gewesen.
      Gruß kurt