Konvertierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Konvertierung

      Guten Abend,

      ich habe folgendes Problem: ich möchste eine Kamera ( Panasonic Lumix DMC-FT5) verschenken. Hierzu soll eine persönliche Videobotschaft auf der Speicherkarte so gespeichert
      werden, dass man es im Wiedergabemodus abspielen kann. Das Video ist ein zusammenschnitt ( Windows Movie Maker), wurde schon in verschiedene Formate konvertiert ( MP4)
      kann aber von der Kamera nicht abgespielt werden.
      Kann mir jemand sagen, wie ich das Video so konvertieren kann, dass es von der Kamera als "eigenes" Video erkannt wird?
    • Ich würde versuchen den Film als AVCHD mit 28mbit/s zu speichern. Die Kamera kann zwar auch MP4, aber was da drin steckt, kann vieles sein, da MP4 nur der Container ist.

      Normalerweise haben die Kameras immer ganze Ordnerstrukturen auf ihrer Speicherkarte. Dieses trifft besonders bei AVCHD zu, deshalb kann es sein, dass bestimmte Daten vorhanden sein müssen, damit der Film von der Kamera abgespielt werden kann. Diese Strukturen würde ich nachbilden.

      Formatiere erstmal die Kamera (natürlich vorher alles sichern, was du noch brauchst). Dann nimm einen kurzen Videoclip ca 5 Sekunden im AVCHD-Format auf. Dann ersetze genau die Datei, die du gerade aufgezeichnet hast, durch deinen zuvor als AVCHD-Datei (mts oder m2ts) konvertierten Clip. Benenne deinen Clip genau zu dem Dateinamen, den du zuvor auf der Kamera gelöscht hast, so das nun dein Film an die Stelle des alten gerückt ist.

      Dann sollte das Abspielen funktionieren