Vegas DVDA: Warum erneute Komprimierung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vegas DVDA: Warum erneute Komprimierung?

      Hi,

      ich habe meinen Film und die Menus als AVC mit 22mibt/s in Vegas gerendert (gab hier mal ne Vorlage für die 22mbit/s).
      Jetzt schau ich unter dem Menupunkt "Disc optimieren" nach und schau nach, was die Zeichen bedeuten: DVD will meinen Film nicht neu komprimieren, die Menus (also die Filme, die als Menu laufen) schon.

      Warum? Film und Menu wurde doch mit den gleichen Einstellungen gerendert. Muss man bei den Menus vielleicht noch irgendwas beachten, dürfen die nur eine bestimmte Dateigröße haben oder dürfen die vielleicht nur so-und-so lang sein (bei Magix durften die Menufilme immer nur 30 Sekunden dauern...).

      Viele Grüße,

      Martin
    • Na in den Filmen, die als Menü laufen, werden wohl die diversen Schaltflächen eingebettet sein. Damit dürfte eine neue Komprimierung notwendig sein.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung