Mercalli V4 für Vegas pro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ch bin diesbezüglich mit ihnen in Kontakt. Ein bisschen wird es aber nicht sein

      Das weiß ich. ;)

      Vielleicht solltest du den Programmierern von Sony und Prodad unter die Arme greifen. :teufel:
    • Vor- und Nachteile in der Bedienung:
      M4: Man kann eigene Presets speichern und anwenden, dabei wäre es bequem wenn nichts jedesmal das Analyzebutton geklickt werden müsste. Die Analyze ist schneller ist die von M2. Das Vornehmen von Einstellungen ist sehr aufwendig (viele Klicks nötig um die Einstellungsparameterfenster zu öffnen). Lässt sich auch in Movie Studio anwenden.
      M2: Keine Presets speichern, dafüer aber bequemer und schneller zu konfigurieren. Lässt sich nicht in Movie Studio anwenden.
      Im Ergebniss kann ich nicht direkt einen Unterschied erkennen, ich werde wohl bei M2 (und M3) bleiben.
    • Hallo Leute,

      ich habe das Mercalli V4 Plug-in auf einen Clip der Sony HDR-TD20 (3D-Aufnahmen in Doppel-Full-HD (1920 x 1080)) angewendet.
      Alle Versuche ergaben das gleiche Ergebnis: Der Clip ruckelt vertikal und die Bildqualität ist schlechter als das Original.
      Wenn ich auf den gleichen Clip das Mercalli V2 Plug-in oder "Sony stabilisieren" anwende, bekomme ich ein perfekt stabilisiertes Video.
      Hat jemand schon die gleiche Erfahrung gemacht?

      Liebe Grüße
      PIT 66
    • Howit schrieb:

      3POINT schrieb:

      M2: Keine Presets speichern, dafüer aber bequemer und schneller zu konfigurieren. Lässt sich nicht in Movie Studio anwenden.

      Der M2 ist der Standard Stabi in Vegas und Studio

      Mit M2 meinte ich das Mercalli 2 Plugin für Vegas, nicht das interne Stabi in Vegas und Movie Studio. Dieses Mercalli 2 Plugin macht gebrauch von den Scripting Möglichkeiten von Vegas, die ja bekanntlich in Movie Studio nicht anwesend sind, deshalb funktioniert das M2 Plugin auch nicht in Movie Studio.
    • Hallo elCutty,

      ich habe es jetzt mit interlaced und progressivem Material getestet:
      - interlaced: HDR-TD20, HDR-SR12 (1920x1080 25i)
      - progressiv: AX33 (1920x1080 50p)
      Stabilisiert habe ich jeweils mit den Standard-Einstellungen.
      Fazit:
      Das vertikale Ruckeln und die schlechtere Bildqualität habe ich nur beim interlaced Material beobachten können.
      Beim progressiven Material wird perfekt stabilisiert.
      Vielleicht sollte ich diesbezüglich einmal mit Mercalli Kontakt aufnehmen.
      Da scheint mir noch ein Bug im Plug-in zu sein?!

      Gruß
      Peter
    • elCutty schrieb:

      Howit schrieb:

      der Standard Stabi in Vegas und Studio

      Diese kann leider nicht auf getrimmte Clips sondern nur auf das ganze Medium angewandt werden.

      Doch Peter, kann schon auf getrimmte Events angewandt werden, man braucht vom getrimmten Event nur ein Subevent zu machen und darauf das interne Stabi anwenden.
      Das Subevent legt sich als Take auf das getrimmte Event, man kann so mittels T-Taste schnell hin und herschalten zwischen getrimmten Event und stabilisiertes Subevent und so das Ergebniss beurteilen. Es ist sogar möglich mehre Subevents mit verschiedene Stabilisierungseinstellungen als Takes auf einander zu legen um so die beste Stabilisierungseinstellung heraus zu finden. Dies funktioniert natürlich auch in Movie Studio sowie in Vegas.
    • Für die Version V4.0 sprechen aus meiner Sicht, besonders jetzt, da auch die Automation dafür genutzt werden kann einige Punkte:

      1. Die neuen Features von Mercalli V4 für die Analyse im Vorschau-Fenster
      2. Höhere Geschwindigkeit auch durch die GPU Nutzung
      3. Man kann mit dem neuen Mercalli V4 nun auch Filter auf dem Clip haben und trotzdem die Automation nutzen
      4. Beim Kopieren von Clips mit Mercalli V4 auch einer Vegas Instanz in eine andere ist keine erneute Analyse nötig
      5. Die neue Automation ist direkter geworden.

      Als Nachteil der Mercalli V4 Version sehen ich für mich das Problem der Aktivierung, da diese derzeit nur online erfolgen kann und mein Schnitt-PC nicht am Netz hängt.


      Hier kann man das neue Tool nun laden und schon mal mit der Mercalli V4 Trial testen. Zur Zeit läuft ja noch ein Einführungsangebot, das man sicher nutzen sollte.
      LG
      Peter
    • elCutty schrieb:

      PIT 66 schrieb:

      Das vertikale Ruckeln und die schlechtere Bildqualität habe ich nur beim interlaced Material beobachten können.

      Das hatten wir in einer früheren V2 Version auch schon mal.

      PIT 66 schrieb:

      Vielleicht sollte ich diesbezüglich einmal mit Mercalli Kontakt aufnehmen.
      Da scheint mir noch ein Bug im Plug-in zu sein?!

      Sicher ein guter Weg.


      Hallo hier ein kurzes Update:
      - HDR-SR12E
      - HDR-XR550VE
      - HDR-TD20
      - FDR-AX33
      Alle zeigen bei interlaced das gleiche Hüpfen des Bildes (Mercalli V4 Sony Plugin) .
      Unter Verwendung von Mercalli V2 Sony Plugin treten diese Probleme nicht auf!
      Warum es beim V2 geht und beim V4 nicht konnte mir keiner erklären.

      Der Kontakt mit dem Prodad Support hat folgendes ergeben:
      Zitat: "Bei Interlace scheint Vegas einen größeren Bug zu haben. Wir können hier nichts
      machen.
      Es gibt nur diesen Workaround:
      Vor der Analyse das Vegas-Projekt auf Progressive stellen und danach wieder zurück."

      Schade!
      Verwendet ihr alle progressives Material?

      Grüße
      Peter

      @elCutty
      Nachdem ich nun gezwungen bin das Mercalli V2 Plugin weiterhin zu nutzen habe ich Dein tolles Tool mal ausprobieren wollen:

      Release History Mercalli 2.0:
      Initial public Version 13.Mai2014 AddMercalli_1.00.zip (116,38 kB, 37 mal heruntergeladen)
      V1.01 17Mai14 AddMercalli_1.01.zip (118,71 kB ***** New)

      Leider bekomme ich beim Start von Vegas nur die Meldung
      "Vegas funktioniert nicht mehr"
      Hat das schon mal jemand gehabt? Gibt es eine Lösung?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PIT 66 ()

    • PIT 66 schrieb:

      Verwendet ihr alle progressives Material?

      Eigentlich ja, aber ich werde das mal mit altem interlaced Material bei mir prüfen. Komme aber frühestens am WE dazu.

      PIT 66 schrieb:

      Leider bekomme ich beim Start von Vegas nur die Meldung
      "Vegas funktioniert nicht mehr"

      Welche Vegas pro Version benutzt du denn? Bei mir läuft das unter Win7 mit Vp13 B543 seit langem ohne Probleme. Mal sehen, ob wir das eingrenzen können. Dann aber bitte in dem AddMercalli Thread.
      LG
      Peter
    • Noch ein Hinweis für jene, deren Schnitt-PC keine Internetverbindung hat, wie der meine. Zur Aktivierung des Mercalli V4 Plugins ist zwingend eine Internet-Verbindung des PCs auf dem es installiert ist nötig. Eine Offline Registration und Activation, wie sie z.B. Vegas und Edius bieten ist leider noch nicht vorgesehen. Leider habe ich dazu auch keine Hinweise auf den proDAD Seiten finden können.

      Ich würde mich sehr freuen, wenn auch für dieses Plugin eine Offline Registration und Activation ermöglicht würde.
      LG
      Peter