Verwirrung um Äquivalente Brennweite

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verwirrung um Äquivalente Brennweite

      Ich überlege auf eine Kamera mit Wechselobjektiven umzusteigen und bin verwirrt, was die Angabe der Kleinbildäquivalenten Brennweite angeht:

      Bei meinem Camcorder beträgt die Äquivalente Brennweite im 16:9-Format 30,4 - 304 mm. Benötige ich nun also bei einer Vollformat-Kamera theoretisch ein Zoom-Objektiv mit dem Brennweitenbereich 30,4-304, um den selben Bildwinkel abzubilden? Oder muss ich noch berücksichtigen, dass beim Dreh im 16:9-Format beim Vollformat-Sensor oben und unten ein Teil des Bildes abgeschnitten wird? Dann müsste ich nämlich noch einen Faktor berücksichtigen.

      Ich habe schon das halbe Internet durchsucht, aber speziell zu dieser Frage konnte ich keine eindeutige Antwort finden.
    • Kleinbildäquivalent = Vollformat. Soweit richtig. Was noch hinzukommt ist welchen Bildausschnitt eine Kamera verwendet......
      Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar
    • Murmeltier schrieb:

      Dann müsste ich nämlich noch einen Faktor berücksichtigen.

      Das mußt du ganz sicher, denn diese Angaben beziehen sich meist auf die Bilddiagonale und die ist halt bei 16:9 und 3:2 bzw. 4:3 unterschiedlich. Entscheidend ist für mich aber normalerweise der horizontale Bildwinkel und die damit verbundene Brennweite, denn diese bestimmt, wie 'viel horizontal drauf geht' - unabhängig von Bildformat.
      LG
      Peter
    • Du kannst hier mal reinschauen, Seite 3 und 5 geben ein Teil Auskunft.
      Die Bildwinkelgeschichte ist immer eine ungenaue Geschichte, bezieht die sich immer auf die Formatdiagonale.
      Wenn ich aber auf KB-Film fotografierte war die längere Seite 3,5 ein deutlich kleinerer Bildwinkel als die Diagonale von 43,3mm aufgerundet auf 50mm
      Das Praktische heute ist: für fast jede Kamera wird das Äquivalent zu KB angegeben - auch bei APS-C.
      "Benötige ich nun also bei einer Vollformat-Kamera theoretisch ein Zoom-Objektiv mit dem Brennweitenbereich 30,4-304"
      Ja für Vollformat gilt das. Bei 16:9 wäre ja die untere Bildkante wieder 3,5 cm. Dann ist es egal ob 2:3 oder 16:9 - nur in der Diagonale besteht ein Unterschied der fotografisch belanglos ist