"Clampod" Klemmstativ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Clampod" Klemmstativ

      Selten hat mich ein Zubehörteil so begeistert :jubilie: , wie dieses kleine Klemmstativ! Gestern erst angekommen und ich möchte es schon nicht mehr missen :)
      Unglaublich, wo man überall dieses kleine Teil mit Cam zum Filmen oder Fotografieren befestigen kann! Verarbeitung macht auch einen hervorragenden Eindruck!



      Eine absolute Empfehlung von mir :yes: Herzliche Grüsse vom regnerischen Lago Maggiore, Stefan
    • Hast du einen Link zu einer Bezugsquelle?

      Und ich frage mich halt immer WO man das wirklich anklemmen kann. Aber vielleicht fehlt mir da die Fantasie.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • wolfgang schrieb:

      Und ich frage mich halt immer WO man das wirklich anklemmen kann. Aber vielleicht fehlt mir da die Fantasie.



      Ich zitiere hier mal kurz die Beschreibung aus der VAD:

      Sie passt an runde Gegenständen wie Geländer, Äste und Lenkstangen wobei der Durchmesser zwischen 0,4 und 5 Zentimeter liegen darf. An flachen Oberflächen wie Tische oder Fensterbänke darf der Durchmesser mit 0,1 bis 5 Zentimeter sogar noch etwas stärker variieren. Durch eine abnehmbare Basis kann der Clampod zudem als kleines Tischstativ genutzt werden.
    • wolfgang schrieb:

      Hast du einen Link zu einer Bezugsquelle?

      Und ich frage mich halt immer WO man das wirklich anklemmen kann. Aber vielleicht fehlt mir da die Fantasie.

      Hier der Link zum "Hersteller" rollei.de/produkte/neuheiten/m…ollei-clampod-set,p293649
      Wie und wo befestigen?! - so bald man das Ding in Händen hält, erkennt man sofort die nahezu "unendlichen" Möglichkeiten der Befestigung!

      LG Stefan
    • ticinus schrieb:

      so bald man das Ding in Händen hält, erkennt man sofort die nahezu "unendlichen" Möglichkeiten der Befestigung!


      Mag sein, aber ich stelle halt das Tripod "dort" hin wo ich es haben will. Meist ist aber "dort" an dieser Stelle gerade nur Luft. Das sind halt doch gewisse Einschränkungen.

      Aber natürlich erspart man sich mit der Klemme das Mitschleppen eines Tripods - und wenn die Einschränkungen dafür ok sind paßt es ja.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • wolfgang schrieb:

      ticinus schrieb:

      so bald man das Ding in Händen hält, erkennt man sofort die nahezu "unendlichen" Möglichkeiten der Befestigung!


      Mag sein, aber ich stelle halt das Tripod "dort" hin wo ich es haben will. Meist ist aber "dort" an dieser Stelle gerade nur Luft. Das sind halt doch gewisse Einschränkungen.

      Aber natürlich erspart man sich mit der Klemme das Mitschleppen eines Tripods - und wenn die Einschränkungen dafür ok sind paßt es ja.

      Das beste Stativ ist immer das, was man dabei hat :) und dieses kleine Ding werde ich in Zukunft immer dabei haben 8)
    • Gestern testete ich bei einem Familienausflug nach Cannobio, den Clampod auf seine Tauglichkeit! - mir BRAVOUR bestanden :yes:
      Kein Plätzchen, Gasse, Blick auf den See oder Berge, Innenaufnahmen in einem Restaurant usw., wo man nicht eine Möglichkeit zum
      Festklemmen vorgefunden hätte! Wenn man also nur mit Kamera (ohne Stativ-weil zu schwer oder sperrig) auf Touren gehen möchte
      und dann doch das ein oder andere Mal ein Stativ vermisst, der wird sich über das superleichte Rollei Klemmstativ mehr als freuen :)

      Cari saluti vom Lago Maggiore, Stefan
    • Ich empfinde das Clampod besser als diese flexiblen Klammerstative deren Beine man um alles mögliche herumbiegen kann. Das Clampod ist eine gute Lösung, vor allem quasi plug'n play anwendungsfertig zu bekommen - etwas ähnliches habe ich mal aus einer großen Manfrotto Clamp, etwas Alu, diversen Stativschrauben und einem Kugelkopf gebastelt um eine Kamera an einem Helikopter zu befestigen.....

      Die kleinen Manfrotto-Arme (Magic Arms) sind genau so gut, davon habe ich inzwischen vier oder fünf Stück. Die nehme ich als Halter für Mikrofone an Rednerpulten, um Kopflichter zu platzerien, den externen 5"-Monitor ans Stativ zu klemmen usw. - notfalls dienen sie als Kleiderhaken :D

      So ein Clampod werde ich mir auch noch zulegen, manchmal braucht es eben was massives und man will/kann nicht basteln ;)
      Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar
    • MacMedia schrieb:

      Ich empfinde das Clampod besser als diese flexiblen Klammerstative deren Beine man um alles mögliche herumbiegen kann. Das Clampod ist eine gute Lösung, vor allem quasi plug'n play anwendungsfertig zu bekommen - etwas ähnliches habe ich mal aus einer großen Manfrotto Clamp, etwas Alu, diversen Stativschrauben und einem Kugelkopf gebastelt um eine Kamera an einem Helikopter zu befestigen.....

      Die kleinen Manfrotto-Arme (Magic Arms) sind genau so gut, davon habe ich inzwischen vier oder fünf Stück. Die nehme ich als Halter für Mikrofone an Rednerpulten, um Kopflichter zu platzerien, den externen 5"-Monitor ans Stativ zu klemmen usw. - notfalls dienen sie als Kleiderhaken :D

      So ein Clampod werde ich mir auch noch zulegen, manchmal braucht es eben was massives und man will/kann nicht basteln ;)

      Würde mich freuen, Deine Meinung zu diesem "genialen" Teil zu hören! LG Stefan
    • Hallo !
      Ich verwende schon jahrzehntelang ein einfaches Klemm-Stativ mit Säule und Kugel-Kopf von der Fa. Rowi. Es ist sehr gut geeignet für Natur-Aufnahmen im Wald. Da finde ich schnell einen Ast bis etwa 6 cm Durchmesser zum Festklemmen. Dazu gibt es noch eine "Baum-Schraube", die aber den Baum verletzt ! Ein kleines Stativ zum Einstecken in die Foto-Tasche, das fallweise ein "Dreibein" ersetzt !
      Durch die einstellbare Länge der waagrechten Säule machte ich früher s3D-"Nacheinander"-Standbilder von statischen Motiven !
      Die drehbare Kugel-Kopf-Basis ermöglicht Panorama-Aufnahmen. Auch meinen Sony-Feldstecher-s3D-Camcorder kann ich mit dem Klemm-
      Stativ an einem dicken Ast leicht befestigen ! Man muss aber aufpassen, dass man mit der Klemme nichts beschädigt !
      LG von Rudi !

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von yarudi ()