"Clampod" Klemmstativ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hier ein Beispiel für den Einsatz des Clampod bei einem Kanu

      Interessant für mich war die Verwendung als Slider.
      Bei diesem kleinen Experimentalfilm ging es mir hauptsächlich um die beste Einstellung bei starkwechselnden Lichtverhältnissen mit sehr starken Kontrasten. Die Automatik ergab völlig ungenügende Bilder und während der Fahrt plötzlich wechselnde Einstellungen. Das beste Ergebnis hatte ich bei ND-1 und Blende 8,7.
      Mit Vegas habe ich dann noch ein leichtes Grading vorgenommen, um die Tiefen etwas anzuheben.
      Dirk
    • Wenzi schrieb:

      D.h. Du hast die Blendenvorwahl benutzt? Dann sind die Helligkeitssprünge eigentlich seltsam: Was treibt hier die Sony nur?

      Innerhalb eines Bildes sehe ich keine Helligkeitssprünge, wohl aber zwischen unterschiedlichen Szenen. Das ist auf die unterschiedlichen Lichtverhältnisse zurückzuführen, die während der gesamten Fahrt immer stark wechselten. Ausserdem wurden die Bugkamerabilder bei einer anderen Fahrt gedreht als bei der Seitenkamera.
      Wenn ich diesen Testfilm auf meinem 4K-Fernseher am tage ansehe, kommen mir die Bilder eher zu dunkel vor, bei dunkler Umgebung dagegen passend. Wie seht Ihr das?
      Dirk