MiniDV-Kassette in iMovie importieren - Bitte um Hilfe -

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MiniDV-Kassette in iMovie importieren - Bitte um Hilfe -

      Liebe Forumsgemeinde,
      ich möchte so gerne meine alten MiniDV-Kassetten auf mein Macbook Pro Retina (Anfang 2015 - OS X El Capitan) importieren. Da mein alter Mini-DV-Camcorder den Geist aufgegeben hat, habe ich mir einen gebrauchten Sony DCR-PC1e-Camcorder gekauft. Diesen habe ich mit einem FireWire-Kabel 4polig/9polig mit einen Firewire-Thunderbold-Adapter mit meinem Macbook verbunden. iMovie (Version 10.1) hat den Camcorder problemlos erkannt und ich konnte - vermeintlich - importieren. Nachdem die miniDV-Kassette durchgelaufen war, hat iMovie den Import gestoppt und ich dachte, es hätte alles geklappt. Leider finde ich nun in dem für den Import angelegten Ereignis kein Videomaterial. Ich habe auch nirgendwo anders eine Datei gefunden. Was mir schon beim Import komisch vorkam, dass zwar links im Importfenster "Aufnahme" und die Zeitdauer stand, recht oben aber der Vermerk "Keine Daten vom Gerät" stand. Ich habe aber keine Fehlermeldung erhalten. Es wäre so nett, wenn mir jemand helfen könnte. Ich gebe zu, dass ich wirklich wenig Ahnung habe und dazu auch erst vor kurzem von Windows auf Mac umgestiegen bin. Auch Google konnte mir leider nicht helfen.
      Vielen Dank im voraus.
    • Hallo Gurke27,

      ich verschiebe das mal in den Apple-Bereich.
      Direkt weiterhelfen kann ich Dir leider nicht.



      DV- it's not just a job, it's an adventure!

      (Signatur seit 2004...und das bleibt auch so)

      INFO: Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Hier hast doch schon einen Thread erstellt und auch Antworten erhalten.
      forum.slashcam.de/zuruck-vt127…=0&postorder=asc&&start=0

      Selber habe ich natürlich keinen Mac.
      Könnte aber die Filme alle einlesen und auf eine bereits vorformatierte Festplatte [Mac-format] mit Mac-Drive V.8 übertragen,in einem Format dass Dein Tool erkennen kann.
      iMovie sollte eigentlich mit DV-AVI zurechtkommen.Oder mit Apple DV-PAL.
      Aber ev.findest einen Kollegen in der Nähe der die Filme überspielt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldwingfahrer ()