Möchte Videos konverieren lernen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fake ist sicher möglich, aber vielleicht ist es auch jemand der der deutschen Sprache nicht so mächtig ist.

      Vielleicht meint sie gar nicht, dass die Filme schlechter werden sollen, sondern verwendet lediglich den Terminus "schlecht" falsch. :gruebel:

      Möglicherweise sollen die Daten nur stärker komprimiert werden ....

      Aber ich denke liebe Neulingin, das solltest Du klarer formulieren. Woher kommst Du denn?
      schöne Grüße

      Christian


      Beiträge als Mod in Grün
    • Nö, aber könnte ja sein. Warten wir mal ab, ob die Fragen beantwortet werden.
      schöne Grüße

      Christian


      Beiträge als Mod in Grün
    • Wenzi schrieb:

      Ich habe zwar keinen Pilotenschein, will aber demnächst in Honkong mit einer A-380 landen.


      Comte schrieb:

      vielleicht ist es auch jemand der der deutschen Sprache nicht so mächtig ist.


      Das erinnert mich doch an den Piloten, der in schauderhafter Aussprache zu dem Fluglotsen (über Funk) sagte: Excuse me Sir, can you repeat everything after Good Morning?
      Viele Grüße, Reinhold
      https://www.youtube.com/channel/UC9_Mp7nbdIxnbx_JpXfQjsQ
    • Der Lotse musste ihm noch mal genaue Anweisung geben, wie er fliegen sollte um anderen aus dem Weg zu gehen.

      Früher kam so etwas in manchen Gegenden der Welt, wo manche Piloten nicht so gut englisch konnten, durchaus schon einmal vor.

      Da kommt es schon mal leicht zu Missverständnissen, wie ich im ersten Moment an eine Videokonferenz dachte, als ich die missratene Überschrift hier las.
      Viele Grüße, Reinhold
      https://www.youtube.com/channel/UC9_Mp7nbdIxnbx_JpXfQjsQ
    • sunday schrieb:

      als ich die missratene Überschrift hier las


      Genau das ist der Punkt. Und das hat auch gar nichts mit Mann oder Frau zu tun. Vielleicht tue ich einem zarten weiblichen Wesen hier auch völlig Unrecht - aber dieser Thread ist m.E. völlig für die Katze. Er kostet uns nur wertvolle Zeit und sonst gar nichts. Ich klinke mich hier also aus und warte allenfalls darauf, diesen Beitrag demnächst wegen Zeitvergeudung zu schließen.
    • Zur Konvertierung passend: Wenn ihr ein mpg4, 1080p50 erstellt, welche Datenrate verwendet ihr für das Video? Alles was ich bis jetzt ausprobiert habe ist an vielen Stellen ziemlich verblockt.
      vg Ian
    • i Ian

      Auch wenn Du nichts für Youtube machst,diese Einstellungen,siehe Screen kannst so übernehmen.

      Ansonsten hilft Dir auch diese Anleitung,denke aber dran,diese erweiterten Settings kannst Du natürlich nicht in Premiere und dem AME nachstellen.
      http://encodingwissen.de/x264/konfiguration

      Achilles
      Was Du da zeigst ist veraltet.
      ich kenne den Verfasser schon mehr als 10 Jahre,speziell in Bezug auf Avisynth.

      Beispiel,ohne alle Tipps angeguckt zu haben.

      Bild 8
      Das Programm "Super" versaut das System.

      Bild 9
      VDub nimmt nicht nur "AVI" an sondern noch eine Menge mehr.

      ...und das mit dem VLC und ffdshow oder dem CCCP ist auch nicht mehr richtig,neu ist statt des VLC mpc-HC oder der mpc-BE angesagt und als Splitter/Parser/Decoder ists der LAV.
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Goldwingfahrer ()

    • post #29 ... wurde erstellt am 21.11. 2015
      Brunos Klick darin = Dr. Volker Zota / Videos konvertieren = Artikel aus c't 7/2009

      Der Windows Media Player von Windows XP gibt von Haus aus ...bla bla bla


      :tanz:
      1950X 16 cores/32 threads; X399 Taichi; PCIe-M.2 960 PRO 512GB: 32GB DDR4-3600; RX 580 8GB;
    • vienna1944er schrieb:

      post #29 ... wurde erstellt am 21.11. 2015
      Brunos Klick darin = Dr. Volker Zota / Videos konvertieren = Artikel aus c't 7/2009

      Der Windows Media Player von Windows XP gibt von Haus aus ...bla bla bla


      :tanz:


      Zur Sache:

      Ein jeder hat mal klein angefangen!
      Ich kenne Dr. V. Zota seit 2007, seine Beiträge in "c't special" und Unterstützung von "scharfis_brain" waren es die mir die Fähigkeiten vermittelten mit AviSynth umgehen zu können, auch heute noch!
      Habe mir damals z.B. ein AVS-Script geschrieben um mehrere AVCHD-Clips in einem Rutsch mehrere Clips automatisiert in andere Videoformate zu konvertieren.

      :streichel: :streichel: :streichel:
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
    • Vielen Dank für eure Unterstützung. Mit diesen Parametern habe ich eine recht gute Qualität erzielt. Ich vermute, dass bei meinen vorigen Einstellungen die Schlüsselbilder zu weit auseinander waren (75 bei 50p). Mit 25 ist das Ergebnis gut. Vielleicht sollte ich die Datenrate noch etwas erhöhen.

      vg Ian
    • Ian schrieb:

      Zur Konvertierung passend: Wenn ihr ein mpg4, 1080p50 erstellt, welche Datenrate verwendet ihr für das Video? Alles was ich bis jetzt ausprobiert habe ist an vielen Stellen ziemlich verblockt.

      Ich nutze dafür Handbrake, da stellt man keine Datenrate ein (kann man zwar) sondern die gewünschte durchgehende Qualität. Die Standardeinstellung (20) ergibt eine kaum vom Original zu unterscheidende Qualität bei Datenraten weit unter dem Original..
    • Ian schrieb:

      Zur Konvertierung passend: Wenn ihr ein mpg4, 1080p50 erstellt, welche Datenrate verwendet ihr für das Video? Alles was ich bis jetzt ausprobiert habe ist an vielen Stellen ziemlich verblockt.



      Vielen Dank für die Frage.
      Bitte sag mir doch wie ich in Linux auslese welche Daten das Videofile besitzt, dann kann ich die Daten von den grossen Dateien auslesen und die Daten von den kleinen Dateien auslesen. Dann könnte mir vielleicht jemand helfen, mit WIN FFM oder FFMPG oder Super oder Pitivi unsere Videodateien zu konvertieren.