Falsche Farben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Falsche Farben

      Guten Tag, auch bin neu. Ich habe einen Computer mit 2 Festplatten und 2 Betriebssystemen Windows XP und Windows 7 für beide Systeme ist das gleiche Motherboard und die gleiche Pinnacle-Karte BIGBEN-51016499-1.2B zuständig. Bis vor kurzem waren Videoaufnahmen in beiden Systemen normal. Auf XP ist Pinnacle Studio 9, installiert. Die Einspielungen (Aufnahmen) von VHS Bändern (Analog) und von der Sony Kamera mit DV mini Cassetten sind normal.
      In Windows 7 sind die Programme Pinnacle Studio 9, 10. und 12 installiert und auch Magix delux 17 Plus Sonderedition. Bei allen 4 Programmen sind die Einspielungen (Aufnahmen) von der Sony Kamera mit DV mini Cassetten normal. Jedoch bei allen 4 Programmen sind bei den analogen VHS Aufnahmen die Farben vertauscht, so wird aus rosa, z. B. die Hautfarbe, eine blaue Farbe und aus bläulichen Farben werden rote Farben. Probeweise hatte ich auch in Windows 7 Pinnacle Studio 14 Installiert, auch hier der gleiche Fehler. Ich habe das Programm wieder deinstalliert. Von Pinnacle keine Hilfe, von Magix keine Hilfe, und von verschieden Computerläden keine Hilfe. Wer kann mir hier helfen?
    • Da hast Du aber was ganz falsch verstanden,denn Pinnacle kann [von urspr.analogem Material]
      gecapturte Streams weder in YUY2 noch in Lagarith oder Huffyuv erkennen und auch nicht abspielen.
      Wie sehen denn die Farben aus im mpc-HC / smplayer oder im potplayer oder wenn Du das Bildsignal direkt an den TV oder an den Kontrollmonitor [interlaced] leitest ?

      forum.slashcam.de/pinnacle-stu…24115.html?highlight=yuy2
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldwingfahrer ()

    • Das hat m.E. nichts mit den NLEs zu tun, sondern eher mit dieser BIGBEN-51016499-1.2B-Karte. Wie kommt das Videosignal auf den Rechner und welcher Art ist es? FBAS-Signal oder S-Video? Ich würde die beiden Karten mal gegeneinander vertauschen. Wandert der Fehler mit, hast Du schon Deine Antwort.

      Ich gehe aber davon aus, dass es schon einmal in dieser Konstellation funktioniert hat !
    • Das hat m.E. nichts mit den NLEs zu tun, sondern eher mit dieser BIGBEN-51016499-1.2B-Karte.


      er hat aber sicher bevor er das Capture gestartet hat das eigentlich Bild an einem ext.Vorschaugerät,Kontr.Moni oder an einem kleinen TV begutachtet und dann erst das Okay zum capturen gegeben.
    • Bitte mit 81 bin ich etwas unbeholfen. Alles hat vorher funktioniert. Vom Videorecorder gehen die Chinchstecker in die Pinnacleanschlussbox und diese in die PinnacleKarte. Es funktioniert in XP mit gleichen Anschlüssen in Studio 9, aber in W 7 Studio 9 nicht und auch nicht mit den anderen Versionen
    • aber in W 7 Studio 9 nicht und auch nicht mit den anderen Versionen


      Pinnacle Studio 9 arbeitet nicht mit Win-7 zusammen.
      Mit etwas Mühe kriegt man unter W7 zwar die V.12 zum Laufen,aber leider ist man da nicht von Abstürzen gefeit.

      Getestet habe ich auf Kundenwunsch mal die V.12 +V.14 und ein paar von den Nachfolgeversionen.
      Da gings aber fast nur um.......Filme ab Mini-DV "getunnelt" über USB2 an den PC ohne FiWi-Port liefern zu können.
      Hab selber nur noch die V.15 HD Box Version,aber nicht installiert und natürlich ein paar Pinnacle USB Boxen,aber keine DV-Box.
      Eine ehemalig 4000 D-Mark Pinn.Karte habe ich erst kürzlich entsorgt.

      Zudem kann man in Pinnacle ja nur als DV-AVI und M-Jpeg capturen,,,,andere Formate,wie im einem der unteren Bilder gezeigt,mit denen man verlustlos capturt,kann V.12 gar nicht erkennen.

      nimm Dir etwas Zeit und lies Dich hier ein,die ersten Beiträge kannst ungeniert schnelllesen,den rest aber verinnerlichen.
      ..und denke dran...der Zuspieler oder zumindest das Zwischengerät zwischen Zuspieler und Karte oder Box,sollte schon ein perfektes und zeitkonstantes Signal liefern,sonst aergerst Du Dich dann an den verschobenen Farben,ausgelassene Bilder oder verdoppelte Frames.
      forum.gleitz.info/showthread.p…pturing-per-USB-oder-HDMI
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Goldwingfahrer ()

    • Danke erst mal für die Antworten. Seit 2009 lief bis vor Kurzem, also auf Windows 7 Studio 10 und 12 einwandfrei, mit gleichen Geräten und mit gleicher Karte. Auf W 7 habe ich aus Versuchszwecken Studio 9 nachinstalliert, auch hier sind die DV mini Aufnahmen möglich, wie bei Studio 10 und 12 nur eben nicht die Aufnahmen von den Videorecordern. Gruß Saubermann
    • Ahaa....jetzt wirds klarer.

      Schon mal probiert mit VirtualDub die Filme zu capturen ?
      Müsstest aber nach dem Capturen erstmal nach DV-AVI komprimieren,dann kanns Pinn erkennen.

      ein TV Monitor mit und hier sind die Farben völlig normal.

      okay....der TV ist geduldig in Bezug auf nicht zeitkonstante Signale,sprich der sogenannte Fangbereich ist grösser.
      Beim Digitalisieren zählen da am PC andere Gesetze,zudem sind die Farben am TV und am PC nicht gleich.
      Aber so gross ist der Unterschied aber nicht dass ganz andere Farben am PC Moni auftauchen.
      Hast mal einen kleinen Ausschnitt von einem "Farbveränderten" Clip,,,ausgeschnitten mit VirtualDub und da auf Direct Stream Copy gestellt,für Bild und Ton.
      Möglich wäre auch dass bei Dir ein falscher Decoder die Hand im Spiel hat.
      Aber so aus der Ferne.....


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Goldwingfahrer ()

    • Goldwingfahrer schrieb:

      Aber so gross ist der Unterschied aber nicht dass ganz andere Farben am PC Moni auftauchen.


      Das ist auch meine Meinung. Da muss grundsätzlich etwas schief laufen. Und aus der Ferne ist das schwer zu beurteilen. Im Notfall würde ich das nur noch mit dem PC machen, wo das noch funktioniert und die Daten auf den anderen kopieren, wenn es denn sein muss.
    • ...so wird aus rosa, z. B. die Hautfarbe, eine blaue Farbe und aus bläulichen Farben werden rote Farben.


      Das spricht ganz deutlich für eine Vertauschung der Farbkanäle (U/V).

      Seit 2009 lief bis vor Kurzem, also auf Windows 7 Studio 10 und 12 einwandfrei, mit gleichen Geräten und mit gleicher Karte.


      Folglich hat "vor kurzem" höchstwahrscheinlich die Installation eines neuen Programmes oder Updates einen von Pinnacle verwendeten Codec im System verändert oder eine Inkompatibilität verursacht. Ich habe selbst keine Erfahrungen mit Pinnacle-Software und kann den beim analogen Capturing verwendeten Codec daher nicht eingrenzen. Goldwingfahrer meinte, dass bei Pinnacle neben DV nur MJPEG in Frage kommt, hier wäre möglicherweise der Fehler zu suchen.

      Kannst du den Zeitpunkt, ab dem es nicht mehr korrekt funktionierte, in etwa eingrenzen? Wurde zeitgleich eine neue Software, die auch nur entfernt etwas mit Videoschnitt oder -wiedergabe zu tun hat, installiert? Videoplayer, Brennprogramm, Smartphone-Software, "Codec-Pack", evtl. ein neuer Grafikkartentreiber, Windows-Update etc.?

      Sofern noch eine weitere (leere) Festplatte vorhanden ist, könnte man testweise auch mal eine Neuinstallation von Windows 7 vornehmen und ausschließlich die notwendige Software installieren, die vorher einwandfrei lief.

      Erstelle doch bitte mal einen kurzen (richtigen) Clip mit dem alten XP-System und einen (falschfarbigen) mit dem Windows 7-System, wenige Sekunden reichen, und lade diese beiden auf einen Filehoster, Dropbox o.ä. hoch! Dann können wir mal einen Blick darauf werfen und hoffentlich die Ursache eingrenzen. :)
    • Goldwingfahrer meinte, dass bei Pinnacle neben DV nur MJPEG in Frage kommt,

      ja,wenn man mit dem Studioprogramm capturen will.Sieht man ja in den obigen Screens.
      Anders sieht es aus wenn man VDub und eine USB Box von Pinnacle einsetzt.
      Da kann man Unkomprimiert oder verlustlose Codecs auswählen,Huffyuv,Lagarith und auch das von User chandler-tg1 früher verwendete Cedocida.
      Aber das ist eine andere Baustelle und wurde schon mehrfach beschrieben.
    • Ihr seid wirklich sehr um mich bemüht, danke. Zwei kurze Ausschnitte bringe ich noch zustande, aber wie ich sie euch übermitteln könnte weiß ich nicht, ich könnte sie kurz auf meinen YouTube Kanal Saubermann 007 stellen. Wann der Wandel eingetreten ist kann ich auch nicht sagen, aber richtig ist, dass ich ein gekauftes Onlineprogramm geladen habe, mit welchem ich TV Videos aus dem Internet laden kann, ist aber inzwischen deinstalliert. Gruß Saubermann
    • Falsche Farben

      in allen sonstigen Anwendungen und Fotoprogrammen sind alle Farben normal. Da die Farben in Studio 9, 10, 12 und in Magix vertauscht sind, denke ich, dass es mit einer Neuinstallation eines Pinnacle Programm nicht getan ist, an Motherboard, Pinnaclekarte, an Kabellage und der Pinnacle Anschlussbox kann es auch nicht liegen, weil ja Gleiches in XP auch im Einsatz ist. Saubermann
    • ....und der Pinnacle Anschlussbox kann es auch nicht liegen, weil ja Gleiches in XP auch im Einsatz ist.


      nein das sind 2 paar Stiefel
      Unter Win-7 wurde Media Foundation eingeführt.
      ein Beispiel...an meinem Arbeitsplatz.
      Ein separater PC,Sandy Bridge,I7-2600K
      Wechselsystem [trägerlosen Wechselrahmen] Win-XP SP3...nach der Inst.von XP umgestellt auf AHCI und ein System mit W7 64-Bit.
      Davon div.Clones vom Betr.System mit diversen Videoschnittprogrammen.

      Unter Win-XP marschiert die Pinn USB Box 500 mit VDub,capture in Unkompr.und verlustlos einwandfrei.
      Unter W7 ists aber nicht möglich mit dieser Box.
      Mit der Install von Studio 15 HD zum Bsp.ists möglich aber nur mit der neueren Box 510.
      Richtig capturen kann aber da keine Studio version,man muss erst das Programm installieren,S-VHS im Programm "Freischalten/einstellen" dann wird die Box erkannt.
      Nun kann man das Programm Studio wieder abschalten und die Settings fürs capturen in VDub vornehmen.
      Das capturen geht nun solange bis man den PC abgeschaltet hat,dann muss man erst wieder Studio starten und die Settings vornehmen.
      Alles und noch viel mehr probiert noch und nöcher,die hier gemachten Testversuche waren meistens teurer als die Boxen/Karten
      und die jeweiligen Programmversionen von Pinnacle.

      ich habe früher immer empfohlen auf die kleine Edius NEO zuzugreifen,statt auf Pinnacle oder Magix.
      Denn Neo ist für ursp.Analoges besser geeignet.[leider wird NEO im Moment nicht weiterentwickelt]

      Meistens müssen wir hier die Filme nur sauber digitalisieren,denn Rest machen die Kunden dann selber.
      Die Meisten schreiben dass sie ein eigenes Schnittprogramm einsetzen,dass es aber Pinnacle sei erfahre ich immer zu spät.
      Nervt echt...irgenwie ist das bei den Usern nicht angekommen dass man Analoges nicht in DV-AVI codiert,das ja schon extrem komprimiert ist und Fehler beinhaltet,wie an schrägen Farbsäumen so schöne treppenstufige Artefakte.
      Aber auch das ist wieder eine andere Baustelle.

      Da die Farben in Studio 9, 10, 12 und in Magix vertauscht sind, denke ich, dass es mit einer Neuinstallation eines Pinnacle Programm nicht getan ist

      Du hast doch sicher früher Images [Sicherungen] mit Trueimage vom System C:\ gemacht,greife doch auf eins zurück wo es noch korrekt funktionierte.

      aber wie ich sie euch übermitteln könnte weiß ich nicht, ich könnte sie kurz auf meinen YouTube Kanal

      nein,nicht auf YT...da wird alles neu codiert,wir brauchen das Original.

      Hochladen geht mit.....
      Bis Datengrösse 800 MB
      file-upload.net/

      Bis 500 MB
      file2send.de/

      Bis 2000 MB
      filemail.com

      und dann den Link zum Film hier im Forum angeben.

      Kommentar zum Screen,unten
      ...hier hast dann auch die Möglich zur Verwaltung Deiner hochgeladenen Filme/Clips und kannst sie dann auch wieder löschen.

      Ihr seid wirklich sehr um mich bemüht,

      Rentner halten zusammen,zumindest Viele.
      Problem hier ist....was man so in 30 Jahren lernt,kann man nie einfach in paar Sätzen erklären.
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldwingfahrer ()

    • Nein...keine Bilder sondern kurze Ausschnitte vom Film.
      Original und dann als Direct stream Copy ausgeschnitten.
      Ein Bild ist RGB oder PNG oder......daraus kann man absolut nichts zum eigentlichen Fehler aus dem Film schreiben.

      Auschneiden und mit Zip oder Rar packen [komprimieren]
    • Danke für die Mühe, aber ich bin überfordert und kann dem nicht Folge leisten, mit den Bildern wollte ich zeigen, wie sich die Farben verändert haben. Ich habe auch noch nie mit Zip oder Rar gearbeitet, sondern den Film immer nur für DVD oder Web gerendert, gebrannt oder ins Netz gestellt