Intel Raid 0 oder Windows Raid 0?

    • Intel Raid 0 oder Windows Raid 0?

      Ich bin gerade dabei einen neuen Videorechner zusammen zu schrauben. Auf ein Asus Z170-A kommt ein i7-6700k. System und Projektdateien kommen auf eine SSD mit M.2 Anschluss. Die Videoclips sollen auf ein Raid 0, das aus zwei HGST Deskstar NAS 3TB bestehen soll. Nun hab ich einige Fragen:

      Ist es immer noch so, dass wegen der schnelleren Lesegeschwindigkeit ein Raid 0 verwendet werden sollte (jetzt HD, später UHD)?
      Soll ich das Raid mit Hilfe des Intel Chipsatzes oder mit Hilfe von Win7 erstellen? (Mir ist die Ausfallsgefahr eines Raid 0 bewusst. Alle Clips werden anderweitig gesichert!)
      Muss ich beim Aufsetzen auf eine bestimmte Reihenfolge achten? Ich kann mich an den Bau meines derzeitigen WinXP System erinnern. Da war es nach dem Aufsetzen von Win nicht mehr möglich eine bestimmte Raid Version zu installieren. Da hätte ich vorher bereits im Bios irgendetwas anderes einstellen müssen, woran ich mich aber nicht mehr erinnere. Letztlich habe ich dann mittels Asus Drive Expert ein Raid 0 erstellt und damit all die Jahre ohne Probleme gearbeitet.

      Für alle Tips bin ich dankbar!

      Markus
    • Neu

      Es kommt ganz darauf an für was du dich entscheidest. Ich selbst habe es bis jetzt immer über Windows erstellt und konnte mich nie beklaagen. Man sollte erfahrung mit beiden systemen haben damit man sich wirklich entscheiden kann... und ich hab leider keine erfahrung mit dem Intel chipsatz, tut mir leid :/