Cuba und Salsa Musik Gema freie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die persönliche Lizenz schlägt dort mit 4,99 zu Buche, das ist dann für YouTube, Facebook etc, aber nicht für eine gewerbliche Nutzung gedacht.
      Bei den Stücken, die ich Dir in der verlinkten Suche eingestellt hatte, ist eine kommerzielle Nutzung nicht vorgesehen, d.h. unter den dort angegebenen Bedingungen kannst du die Stücke kostenfrei nutzen!

      Matthes
    • Warst Du denn in Cuba schon mal? Dann muss ich fragen: Weshalb hast Du von dort keine Musik mitgebracht - als Videoaufnahme? Die wird doch dort an allen Ecken und Enden gespielt, ein Entkommen ist schier unmöglich. Und es ist absolut authentisch.
    • Wenzi schrieb:

      Weshalb hast Du von dort keine Musik mitgebracht - als Videoaufnahme? Die wird doch dort an allen Ecken und Enden gespielt, ein Entkommen ist schier unmöglich. Und es ist absolut authentisch.

      Stimmt sicherlich - NUR ist das halt auch nicht frei von Rechten.

      Das Angebot über 4,99 finde ich ehrlich gesagt extrem preiswert. Denn vorsicht auch vor Rechteverletzung - DAS kann viel viel viel teurer sein.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Wenzi schrieb:

      Warst Du denn in Cuba schon mal? Dann muss ich fragen: Weshalb hast Du von dort keine Musik mitgebracht - als Videoaufnahme? Die wird doch dort an allen Ecken und Enden gespielt, ein Entkommen ist schier unmöglich. Und es ist absolut authentisch.


      Da hat Lothar vollkommen Recht. Irgend etwas muss Michael falsch gemacht haben. Ich habe 1 1/2 Stunden Video mit Livemusik nachvertont (3 Teile: Havanna, Rundreise und Beaches+Tauchen). Weitere 3 Stunden könnte ich mindestens noch vertonen, so viel habe ich noch auf meinem Zoom H 2. Die Videos sind auch öffentlich vorgeführt worden. Der Reiseveranstalter hat sich vorher rechtlich abgesichert. Es gab keine Bedenken seitens der Urheberrechtebewahrer. Übrigens: Kuba besteht nicht nur aus Salsa. Da ist es schon sinnvoll, bei den unterschiedlichen Regionen die jeweilige Musik einzusetzen.
      Michael, verstehe mich bitte nicht falsch, ich wollte hier nicht der Oberschlaue sei. Aber gerade auf Kuba und den sonstigen Antillen ist das Mitbringen von Livemusik wirklich ein besonderes Vergnügen.
      Viele Grüße,
      Rüdiger
    • Laterna Magica schrieb:

      Der Reiseveranstalter hat sich vorher rechtlich abgesichert. Es gab keine Bedenken seitens der Urheberrechtebewahrer.

      Die Frage ist immer nur wie man das sicher stellt.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Wenzi schrieb:

      Zitat von wolfgang: „Die Frage ist immer nur wie man das sicher stellt.“

      Die Frage ist eher, wer das verfolgen soll. Das dürfte bislang kaum eine Rolle spielen, Kuba ist eher ein Sonderfall.


      Das Thema hatten wir ja schon.
      Ich bin bei öffentlich immer ausgesprochen Vorsichtig - hab keine Lust auf Post von der Gema !

      Auf Youtube werden die Videos mit ziemlicher Sicherheit per Computer automatisiert untersucht - und der Hohn in Deutschland - die Gema darf einfach behaupten und der Beschuldigte muss das Gegenteil beweisen ..........

      Und eins ist sicher, mann kann nicht alle Musik-Stücke der Welt kennen und wissen wo da wer die Rechte hat..........

      Als ich in der Karibik den Recorder rausgeholt habe, hat jemand extrem gut TAKE Five von Dave Brubek auf seiner Steal Drum gespielt - einfach genial......
      Wird von mir ganz sicher nicht nach YT hochgeladen werden.

      mfg
      Roland
    • Konsequenz, Gema frei bedeutet auch, Du darfst solche Musik bei anderen kaufen - der Preis richtet sich dann oftmals nach der Art der Verwendung.

      Gema frei bei Tante Google eintippen, gibt dann unendlich viele Treffer und es sind dann auch die diversen Anbieter von Gema Frei dabei.

      Die professionellen Anbieter solcher Musik haben mit Sicherheit auch nach Ländern sortiert was im Angebot.

      mfg
      Roland
    • Ich weiß zu wenig wie das in Cuba ist - aber die Zuständigkeit von AUME und GEMA ist gerade bei youtube begenzt, weil youtube mit den Gesellschaften ja extra verhandeln dürfte. Aber was halt bleibt ist eventuell ein gewisses Risiko - und wenn man sich da mit rechtefreier Musik selbst schützen kann, ist das für jede Art der öffentlichen Vorführung immer eine gute Idee.

      Und ja, youtube läßt ohnedies Prüfungen beim upload drüber laufen. Die auch mal fallweise was Falsches ermitteln. Aber das ist halt so.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Da wir bald nach Cuba fahren mal eine andere Frage die mich interessiert:

      Wir sind vom Reiseveranstalter darauf aufmerksa gemacht worden, wir nur eine Kamera pro Person mitnehmen dürfen. Wird das kontrolliert, bzw. kann das jemand bestätigen? Schönen Dank schon mal.
      schöne Grüße

      Christian


      Beiträge als Mod in Grün
    • Eine neue Frage würde ich doch als neues Thema anfangen - ohne den Beitrag des Fragestellers jetzt hier zu kapern .... :(

      mfg
      Roland
    • Sorry, das war nun nicht meine Absicht.

      Aber erstens war ich der Meinung dass seine Frage weitestgehend beantwortet war und die Frage meinerseits ja mit einer Antwort nicht unbedingt einen neuen Thread rechtfertigt, zumal es ja mit dem Hauptthema Cuba zusammenhängt.
      schöne Grüße

      Christian


      Beiträge als Mod in Grün
    • Comte schrieb:

      Da wir bald nach Cuba fahren mal eine andere Frage die mich interessiert:

      Wir sind vom Reiseveranstalter darauf aufmerksa gemacht worden, wir nur eine Kamera pro Person mitnehmen dürfen. Wird das kontrolliert, bzw. kann das jemand bestätigen? Schönen Dank schon mal.


      Hallo Christian,
      wir waren 2014 auf Kuba. Meine Frau und ich hatten einen Camcorder Panasonic 929, einen Sony HC1 mit UW-Ausrüstung, eine Panasonc GH mit 3 Objektiven und eine kleine Digi-Knipse mit. Wir wurden nicht kontrolliert. Die von Dir genannte Beschränkung ist mir nicht bekannt. Kompetent für Kuba ist diese Dame:
      a-z-reisen.com/
      Viele Grüße,
      Rüdiger
    • Ich denke, das ist doch ein separates Thema und es ist für uns sehr wohl ein wichtiges "neues" Thema !

      Als ich dort war, gab es keine solche Beschränkung, aber eins weiss ich, die Kontrollen dort sind extrem häufig und extrem gründlich .........

      mfg
      Roland
      Mal sehen ob sich jemand erbarmt und das als separates Thema mit Überschrift separiert :)
    • Das dürfte sich seit 2014 auch weiter gelockert haben. Als wir im März 2014 dort waren, gab es diese Beschränkung nicht mehr - zumindest war davon nichts zu merken. 2012 wurde meine Ausrüstung schon noch sehr genau untersucht und mit ankommende hatten zwar kein Problem mit Foto/Video-Equipment, aber mit ihren Navis und Seekarten. Sie waren zu einer Segeltour dort und verbrachten Stunden bei der Einreise.
      LG
      Peter
    • Herzlichen Dank für die Antworten. Das beruhigt dann doch. :thumbup:

      Und schaun wir mal was ich dann für "freie" Musik mitbringen kann ...
      schöne Grüße

      Christian


      Beiträge als Mod in Grün