Ein neuer Fernseher muss her

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LG 55UF6859

      Kann er jetzt 3D oder nicht ?
      Wenn er kein 3D kann, werden wohl auch keine 3D Brillen beiliegen, somit können auch keine ungenutzt herum liegen.....

      Meine 3D Brillen liegen ja auch die meiste Zeit rum, aber ab und an ( fehlende Inhalte halt ) hole ich sie raus.....

      mfg
      Roland
    • El Libre schrieb:

      Mir ist nur soeben das Angebot hereingeflattert.

      Das scheint mir extrem günstig. Den 50€ Gutschein bekommt man übrigens nur bis zum 2.Feb.

      Wir sehen uns auf unserem 65" LG durchaus auch SD Sendungen und altes eigenes DV-Material an. Der 'normale' Abstand ist bei uns aber ca. 5m. Bei HD-Sendungen stehe ich aber ab und zu auf und gehe dichter (~1,5m) ran, um zu sehen, wie gut dieses HD-Material hoch skaliert wird.
      LG
      Peter
    • Die LGs können meist passives 3D - was gut ist. Aber alle können kein 3D.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Also vor dem Kauf ganz genau überlegen was man definitiv an Eigenschaften braucht und was nur nice to have ist.

      Evt. spart man auch, wenn man Eigenschaften definitiv nicht braucht und dann das exakt passende Modell kauft.

      Da das Budget hier offenbar nicht so ein Problem darstellt, würde ich dann auch einfach bei den Top-Geräten ansetzen, mir da ein paar Kandidaten live ansehen !!

      Das ein Gerät besonders günstig zu haben ist, ist ja nicht unbedingt der Beweis für überragende Qualität - heisst aber auch nicht automatisch dass es schlecht wäre....
      Die Summe aller Eigenschaften und die Akzeptanz am Markt bestimmen den Preis bei Fernsehern, von daher ist der Preis für mich auch in Indikator.

      Manchmal ist beim Kauf der Preis entscheidend, dann nehme ich automatisch hin, was ich zu dem Preis kriege.....

      Manchmal will man sich was schönes kaufen, gibt was mehr Geld aus und freut sich dann über die vielen netten Eigenschaften die man vorher vielleicht überhaupt nicht kennen konnte.

      mfg
      Roland
    • uwknipser schrieb:

      Das ein Gerät besonders günstig zu haben ist, ist ja nicht unbedingt der Beweis für überragende Qualität - heisst aber auch nicht automatisch dass es schlecht wäre....

      Dem Thread-Starter würde ich unverändert zu einem LG OLED raten. ;)

      Es gab aber hier auch einige, die sich für dieses günstige Angebot interessierten und ich denke da kann man mit ~550€ nicht viel falsch machen.
      LG
      Peter
    • Sehe ich auch so, sofern man z.B. auf 3D keinen Wert legt.

      Ich z.B. war der festen Überzeugung, das alle aktuellen 4K Fernseher auch 3D können, dem ist aber nicht so !
      ( Von daher wäre das Modell für mich halt absolut uninteressant. )

      mfg
      Roland
    • Ich habe vor kurzem mal so einige Freaks im HifiForum gefragt über echte Alternative zu einem Pioneer Plasma was die Bildqualität betrifft. Die haben alle sofort nur den LG erwähnt und sonst nix. Alles andere soll nicht annähernd so ein gutes Bild erzeugen. Selber habe ich einen LG aber noch nicht sehen können.
      LG Andreas
    • Danke für die zahlreichen Tips - besonders für das "Angebot", leider bin ich in A zu Hause :yes:
      Von LG habt ihr mich schon überzeugt - da ich das Ding nicht üner den Versandhandel bestellen will, werde ich mal im Fachhandel vorbeischauen und mich "beraten" lassen und mir selbst ein Bild machen.

      MfG
      A-Wolf :beer:
    • A-Wolf schrieb:

      werde ich mal im Fachhandel vorbeischauen und mich "beraten" lassen und mir selbst ein Bild machen.

      Gute Entscheidung, selbst schauen, das zeigt wirklich die Unterschiede. :yes: Gerade bei Fernsehern und Monitoren lässt sich der Bildeindruck nur durch den Bildeindruck ersetzen,

      Wie oft bin ich mit Hilfe von Bestenlisten und per Excel-Datei penibelst ermittelten persönlichen Favoriten in einen Laden marschiert und dann mit was völlig anderem wieder rausgekommen.

      Suche dir einen kompeten Laden - nicht Blöd-Markt und Co.. :thumbdown: Rufe vorher an und frage, ob sie sie betreffenden Geräte vorführbereit und gut eingestellt haben. Dann mit eigenem Material hingehen und sich wundern. Ja, das kostet Zeit. Lieber ein paar Stunden weniger Bestenlisten und Forumsbeiträge lesen und dafür in ein gutes Geschäft gehen.

      Beste Grüße, Uli
    • AndreasBloechl schrieb:

      Ich habe vor kurzem mal so einige Freaks im HifiForum gefragt über echte Alternative zu einem Pioneer Plasma was die Bildqualität betrifft. Die haben alle sofort nur den LG erwähnt und sonst nix. Alles andere soll nicht annähernd so ein gutes Bild erzeugen. Selber habe ich einen LG aber noch nicht sehen können.

      Ich bin ja auch Plasmafan der 1. Stunde (jetzt das 4. Gerät). Daher tue ich mich auch schwer mit dem Umstieg auf einen LCD-UHD. Wenn in den Märkten mal keine UHD-Demo läuft - die sieht meist super aus - sondern normales TV, dann sieht das bei meinem jetzigen 63" Samsung Plasma meist besser aus.

      Nur die OLEDs haben halt einen noch besseren Schwarzwert. Daher ist die von dir genannte Einschätzung keine Überraschung. Im Prinzip teile ich diese Meinung, aber man kann da auch übertreiben. Auf der IFA waren die LGs (und auch der superteure Panasonic mit LG-Panel) nach meinem Eindruck zu sehr in diese Richtung getrimmt. Da soffen dann auch schon mal Details im Dunkeln ab. Man kann also durch optimale Einstellungen eine Menge bewegen - zum Guten wie zum Schlechten.
      Auf jeden Fall schau dir zum Vergleich mal bei Gelegenheit einen OLED an.
      Eins ist allerdings auch klar: bei der maximalen Helligkeit können die OLEDs nicht mithalten. Wer also in einem hellen Wohnzimmer wohnt und an sonnigen Tagen nicht verdunkeln kann, der ist sicher mit einem LCD besser bedient.
      Viele Grüße, Reinhold
      https://www.youtube.com/channel/UC9_Mp7nbdIxnbx_JpXfQjsQ
    • A-Wolf schrieb:

      Danke für die zahlreichen Tips - besonders für das "Angebot", leider bin ich in A zu Hause

      Ich weiß nicht wo du in A daheim bist - aber mir ist aufgefallen, dass z.B. in den diversen Saturn-Märkten Demos auf diesen Geräten laufen. Die natürlich recht stark coloriert sind aber doch ein eindrucksvolles UHD-Bild zeigen.

      Ich bezweifle allerdings stark ob die Geräte wirklich schon HDR können - dazu ist die neue HDMI-Norm erst zu kurz am Markt. Mir erscheint es schon wichtig auch zu wissen WAS man schon von der neuen Norm kauft, und was einfach noch nicht vorhanden ist. Neue Modelle - ich frage mich ob die nicht in Kürze kommen könnten (Messen stehen ja vor der Tür).
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • wolfgang schrieb:

      Ich bezweifle allerdings stark ob die Geräte wirklich schon HDR können

      Das kannst du natürlich tun, aber warum sollte Astra solche Test-Sendungen anbieten, wenn es die Geräte noch nicht anzeigen können und warum erscheint bei der Wiedergabe einer solchen Sendung z.B. mit dem EF9509 die Information, daß HDR genutzt wird?

      Edit.
      Hier kann man auch die Spezifikationen des LG-55EF9509 nachlesen :

      HDR Darstellung (HDMI/Stream/USB) Ja / Ja / Ja



      LG
      Peter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elCutty ()



    • Zitat aus obigen Link
      Mit der Vorstellung von „Quantum Dots“ bzw. „Quantum Colour“ TV-Geräten – die Sony bereits mit Triluminos seit ein paar Generationen im Programm hat – stellt sich ein weiterer Faktor gegen OLED. Diese „Quantum Dot“-Geräte basieren zwar weiterhin auf LCD-Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung, bieten aber besseren Kontrast, maximale Helligkeit und einen deutlich erweiterten Farbraum.

      Sollte man als Alternative zu OLED im Auge behalten!