Beugungsunschärfe?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das wäre nur dort der Fall wo es bei der Reflexion zu einer linearen Polarisation kommen würde. Und das ist eben eher die Ausnahme und eben nicht die Regel. Da nützt die subtrahive Farblehre auch nichts.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Probiere es einfach mal aus, wie von mir vorgeschlagen, Wolfgang! Das Himmelblau wird durch den Polfilter übrigens erkennbar dunkler, wenn man ihn in die richtige Ebene dreht. Ich habe mich intensiver damit befasst. Und ich bin auch der Meinung, dass sie das AF-Verhalten unserer Kameras (ich kann nur für Pana sprechen) spürbar verschlechtern. Ich hatte mal ein Video über Wasserburg gedreht und dort fiel es mir m.E. deutlich auf - die Treffsicherheit blieb dabei gefühlsmäßig auf der Strecke (GH3). Zufall oder nicht, seitdem verwende ich keinen Vario-ND mehr. Auch wenn ich seine Wirkung ebenfalls sehr praktisch finde. Und er nimmt mir dabei stets eine volle Blende weg... aus 2,8 wird 4.0 und wenn Not am Licht ist, muss ich schon wieder schrauben. :thumbdown: