Magix: Film- und Audiospur-Bedienung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Magix: Film- und Audiospur-Bedienung

      Hi,

      in Vegas kann ich in einem Event / Filmclip die "Einblendung" (ich weiß nicht, wie da der Fachbegriff heißt. Also dass nicht sofort das Bild voll da ist, sondern vom schwarzen Hintergrund langsam immer stärker wird) getrennt von der Tonspur machen. Bei der Tonspur kann ich auch "einblenden", dass der Ton nicht sofort voll da ist, sondern der Pegel langsam von ganz leise auf laut geht.

      Wenn ich in Magix den Ton einblenden will, dann bewegt sich automatisch das Bild mit!
      Kann man das in Magix nicht getrennt einstellen? Muss ich dafür wirklich bei jedem Filmclip / Event erst auf "Gruppe trennen" später wieder auf "Gruppe bilden" gehen?

      In Vegas seh ich beim Ton genau, WIE die Pegelkurfe verläuft, also WIE der Ton eingeblendet wird. Mit Rechtsklick hab ich verschiedene Pegelkurfen zur Auswahl.
      In Magix seh ich nur, DASS eingeblendet wird, aber nicht WIE!!!
      Kann man das sichtbar machen und gibt es hier vielleicht auch verschiedene Kurfen zur Auswahl?

      Danke für die Hilfe und viele Grüße,

      hubse
    • Hallo,
      sichtbar machen geht: Audiospur anklicken dann Shift + E drücken = Wellenformdarstellung der Audiospur

      Wenn Audiospur getrennt von der Videospur eingeblendet werden soll:
      • Objekt Video und Audio markieren dann Shift G drücken = Gruppierung aufheben.
      • Objekt Audio markieren dann einblenden mit den linken Anfassern.
      • Wenn es "framegenau" sein soll, dann Audioobjekt markieren dann Shift+N drücken und mit Maus oder den Tasten (e, r) F "framegenau" einblenden.
      • zum wieder Gruppieren Audio und Video markieren und Taste G drücken.
      • Ist mühsam, aber ich habe auch noch keinen kürzeren Weg gefunden, und arbeite schon seit Vidoe Pro X Version 1.0 damit.
      Nachtrag:
      Verschiedene Spurkurven sind mir nicht bekannt.

      Richard

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von filmkuenstler ()

    • Man kann sich sicher auch wie in Video deluxe die Tonspurkurve einblenden lassen, dann kann man noch individueller die Einblendung des Tons beeinflussen.
    • Ich habe mal ein recht umfangreiches Tutorial zum Thema Audiobearbeitung in Video Deluxe / Pro X verbrochen.
      Du findest es hier zum Download.

      Gruß und viel Erfolg beim Editieren
      Matthes