Update zur Catalyst Production Suite

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Update zur Catalyst Production Suite

      Die Catalyst Production Suite ist nun in Version 2016.1.1 erhältlich. Abgesehen von der deutschen Sprachunterstützung umfasst dieses Update für Edit und Prepare ausschließlich Bugfixes, dabei überwiegend die Behebung verschiedener Probleme, die zu einem Crash führen konnten.

      Prepare:

      Aktualisierte Sprachunterstützung für Japanisch, vereinfachtes Chinesisch, Französisch und Deutsch.
      Behebung eines Fehlers, der zum Absturz der Anwendung führen könnte, wenn einige von DaVinci Resolve gerenderte MXF-Clips geladen werden.
      Behebung eines Fehlers, der beim Trennen von USB-Geräten zum Absturz der Anwendung führen könnte.
      Behebung eines Fehlers, der beim Öffnen von bestimmten AVCHD-Clips mit ungültigen Metadaten zum Absturz der Anwendung führen könnte.
      Behebung eines Fehlers, der beim Öffnen von bestimmten Transport Stream (*.mts)-Clips zum Absturz der Anwendung führen könnte.
      Behebung eines Fehlers, der beim Öffnen von ProRes-Clips (nur OS X) zum Absturz der Anwendung führen könnte.
      Behebung eines Fehlers, der beim Öffnen oder Abspielen von bestimmten *.mp4-Clips zum Absturz der Anwendung führen könnte.
      Behebung eines Fehlers, der beim Transkodieren ins *.mp4-Format zum Absturz der Anwendung führen könnte.
      Behebung eines Fehlers, der beim Navigieren auf einem FTP-Server zum Einfrieren der Anwendung führen könnte.
      Behebung eines Fehlers, der beim Transkodieren in AVC/ACC (*.mp4) zu Diskrepanzen bei der Audiosynchronisierung führen könnte.

      Edit:

      Aktualisierte Sprachunterstützung für Japanisch, vereinfachtes Chinesisch, Französisch und Deutsch.
      Behebung eines Fehlers, der zum Absturz der Anwendung führen könnte, wenn einige von DaVinci Resolve gerenderte MXF-Clips geladen werden.
      Behebung eines Fehlers, der beim Öffnen von bestimmten Transport Stream (*.mts)-Clips zum Absturz der Anwendung führen könnte.
      Behebung eines Fehlers, der beim Öffnen von ProRes-Clips (nur OS X) zum Absturz der Anwendung führen könnte.
      Behebung eines Fehlers, der beim Öffnen oder oder Abspielen mancher MP4-Dateien zum Absturz der Anwendung führen konnte.
      Behebung eines Fehlers, der beim Transkodieren ins *.mp4-Format zum Absturz der Anwendung führen könnte.
    • Ich habe die Testversion geladen. Bei mir fehlt z.B. die Hauptsybollleiste. Mit der Suchfunktion im Hilfeprogramm und bei der BDA steht nichts, wie man die Grundeinstellungen einstellen kann. Habe ich etwas übersehen?

    • Im Modus "Bearbeiten" und "Storyboard" sehe ich eine Linie mit den aneinandergereihten Clips, keine Tumbnails, nur eine Spur.
      Die Timeline kann ich nicht bearbeiten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von otmar ()

    • Ja, du befindest dich im Storyboardmodus von Prepare. Das ist nicht vergleichbar mit der Timeline einer Schnittsoftware wie Edit. Im Storyboard von Prepare werden lediglich Clips aneinander gereiht. Wenn du einzelne Clips trimmen möchtest, musst du zum Clipmodus wechseln.
    • Na endlich, ProRes unter Win war ein intensiver Wunsch den ich damals dem Entwicklungsteam geschrieben hatte. Gut so.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung