Flugreise tauglicher Kopter mit UHDp30 Kamera ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also das Konzept finde ich ganz toll. Ist meiner Meinung nach auch besser als der von Gopro vorgestellt Karma Copter. Man muß natürlich abwarten ob die gleiche Kamera wie bei der Phantom 3/4 verbaut ist, aber sonst absolut reisetauglich. Und dafür benötige ich ihn eigentlich am meisten.
    • Gerdara schrieb:

      Man muß natürlich abwarten ob die gleiche Kamera wie bei der Phantom 3/4 verbaut ist, aber sonst absolut reisetauglich. Und dafür benötige ich ihn eigentlich am meisten.

      Ich glaube nicht, daß die Kamera schlechter ist, als die am P3pro und das reicht mir. Die Technik und Software wird ebenfalls sehr der der anderen Phantoms ähneln und die ist einfach schon sehr ausgereift und gut. Allein die Flight-Records finde ich einfach Klasse.
      LG
      Peter
    • Ein erster Vergleich: "Dji Mavic Pro or GoPro Karma – who will be Top Gun?", via News Shooter.


      Casey Neistat:




      "DJI stellt kompakte Kameradrohne Mavic Pro vor", via "Film TV Video"


      Noch was von DigitalRev:





      Beste Grüße, Uli

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rod ()

    • Schön handlich, aber von der Bildqualität reicht es an den Phantom4 nicht ganz ran. Wenn sie da die P4 Kamera nutzen würden, wäre es besser.
      Aber wer sollte sich dann noch den P4 kaufen? Wie immer gibt es keine Rosinenpickerei, sondern nur Gesamtpakete, die man entweder akzeptiert oder lässt.
      Das gleiche mit der Akkulaufzeit/Flugzeit. Hätte man 1cm Akkuhöhe draufgesetzt, dann würde man den P4 übertreffen. Das ist aber nicht gewollt.
    • homer1 schrieb:

      Das gleiche mit der Akkulaufzeit/Flugzeit. Hätte man 1cm Akkuhöhe draufgesetzt, dann würde man den P4 übertreffen. Das ist aber nicht gewollt.


      Der P4 wird locker bezüglich Laufzeit übertroffen von 21min (P4) auf knapp 27min (Mavic).
      besonders gefallen mir an dem Teil
      • Handlichkeit
      • 78° Objektiv
      • Design (keine Props mehr im Bild)
      • Reichweitenreserven und Akkulaufzeit
      weniger gut
      • UHD Bildqualität
      • Beschränkung der Displaygröße auf "kleine" Smartphones
      Insgesamt ein geiles Teil, wenn die nächste Generation dann UHD p60 kann, wird es interessant vom P3 pro zu wechseln
      Viele Grüße aus Frankfurt,
      Andi
    • Ich bin von den Herstellerangaben P4 28 Minuten und Mavic 27 Minuten ausgegangen.
    • Ich hoffe, dass ich bald ein System erhalte, dann werde ich es einmal im Vergleich mit der Inspire testen. Wahrscheinlich aber erst Ende November, da ich in zwei Wochen eine größere Reise antrete. Hätte natürlich das Gerät gerne mitgenommen, das wird aber leider höchstwahrscheinlich nicht funktionieren.

      Viele Grüße

      Lothar
    • Hier noch etwas mehr Infos zum Mavic pro :

      Neu ist der Tripod-Modus des DJI Mavic Pro: Im
      Tripod-Modus wird die maximale Geschwindigkeit auf nur 3,6 Kilometer pro
      Stunde und die Sensitivität der Fernsteuerungssignale auf ein Maximales
      reduziert. Dank der intelligenten Sensorik schwebt der DJI Mavic Pro in
      diesem Modus extrem akkurat, womit sich der Tripod-Modus einerseits zur
      Aufnahme von Landschaftsaufnahmen und andererseits zur Steuerung in
      Innenräumen besonders gut eignet.
      LG
      Peter
    • Wartet bitte mit Urteilen wie ist unschärfer / schärfer ab*, bis mehr Filme vorliegen und die Maschine ausgereizt ist. Neistat schreibt in einem Tweet, dass er die Schäre des Copters falsch eingestellt habe.

      * Abwarten, was letztlich an Leistung möglich ist, bietet sich bei neuen Geräten immer an.

      Beste Grüß, Uli
    • Der Kopter würde mich schon reizen, aber je nach Lieferzeit liegt das Teil während der "Herbststürme" und Winterzeit nur auf Halde und verliert Garantiezeit. Zumal erstmal die möglichen Kinderkrankheiten abgestellt werden sollten.

      Und nur, um als "Erster" das Teil in Händen zu halten, brauche ich es nicht.

      Wer weiß, was DJI im März an den Start bringt. Dann hätte ich den Kopter noch nie richtig genutzt und würde lieber die Neuerscheinung kaufen.
    • Dieses Problem hat man leider immer, fahre doch im Herbst/Winter damit nach Afrika. :D :D

      Viele Grüße

      Lothar
    • Phantom4 vs Mavic:


      Mavic, Phantom4, Bebop, Karma