Kaufberatung Videokamera

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kaufberatung Videokamera

      Hallo,

      ich benötige eine Kamera, Actioncam oder Camcorder und kenne
      mich leider nicht aus. :S Daher wollte ich um Eure Hilfe bitten. :)

      Hier meine Kriterien:

      1)
      Wird ausschließlich für Videos benötigt

      2)
      Größe: Sollte klein und Handlich sein

      Ich hatte heute folgende Camcorder in der Hand FDR AX 33 ist
      mir schon zu klobig, Panasonic HCVX989 schon etwas besser, noch besser von der Größe
      waren günstigere Modelle wie z.B. Sony HDR-CX 405. Optimal wäre die Verstauungsmöglichkeit
      in der Hosentasche, und wenn das nicht geht, in einer kleinen Tasche die ich am
      Gürtel oder ähnliches tragen kann. Möchte damit z.B. in eine Disko tanzen gehen
      können oder dergleichen, und das so uneingeschrängt wie möglich. Kleine
      Tasche oder leichtes Gerät was ich durchgängig in der Hand halte ginge auch
      noch.

      3)
      ein drehbares Display wie bei den Camcordern
      wäre fein

      4)
      Qualität: so gut wie möglich.

      Die Kamera sollte vor allen Dingen in dunkler Umgebung gute Ergebnisse erzielen, sowohl drinnen als auch draußen.
      Wichtig wäre mir ausserdem eine guter Zoom zum Filmen aus der Ferne. Aufnahmezeit und Akkulaufzeit wären ebenfalls wichtig.

      Ungefähr an die Qualität möchte ich rankommen. Gerne auch noch besser
      Brauch ich dafür 4K? Schafft das auch ein preiswertes Gerät?

      5)
      Preis: So wenig wie möglich aber soviel wie nötig.

      Theoretisch spielt der Preis keine Rolle, wenn die Qualität stimmt. Allerdings brauch ich die Kamera auf Reisen, auch in
      nicht so sicheren Ländern. Da ist es glaube ich keine so gute Idee mit einem
      2000€ Camcorder, den ich kaum verstauen kann durch die Gegend zu laufen. Es
      darf also auch günstig gehen. Oder halt kleiner und teurer ginge auch, aber es
      scheint so je höher die Qualität desto grösser werden auch die Geräte. Und wenn
      es dann doch mal geklaut wird bin ich froh wen es ein günstiges Gerät war. Aber
      die Qualität sollte wie gesagt schon überzeugen.

      Fazit

      Ich suche die optimale Symbiose aus kompaktem möglichst auch diskret zu versteckendem Gerät, was meine Mobilität auch nicht
      einschränkt und möglichst hoher Qualität. Von der Grösse wäre ne Actioncam
      genial, vom Handling tendiere ich zum Camcorder. Oder doch eine Kompaktkamera
      als Mittelding? Da find ich es aber irgendwie blöd immer durch den Sucher gucken zu müssen ?( Sony RX 100 IV wäre genial, aber Akkulaufzeit, schlechter Autofokus
      und minimale Aufnahmezeit machen die Kamera für mich untauglich.

      Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen?!

      Vielen Dank schonmal. :)
    • Primär: 4k brauchst Du (privat) definitiv NICHT!

      Action Cam und Video Cam schliessen sich imho gegenseitig aus.

      - ActionCam: kauf eine GoPro xx = Heutiger Standard
      - VideoCam: da gibt es soooo viel Auswahl. Kommt wieder auf den Anwendungsfall und den Geldbeutel an. Viele Hobbyisten, so auch ich, sind zufrieden mit einer Panasonic X909. Nachfolgemodelle gibbet auch schon.

      Für die "nicht so sicheren Länder" (z.B. Pattaya) hätte ich pearl.de/a-PX3634-1320.shtml im Angebot

      Eine von Dir gesuchte "Eierlegende Wollmilchsau" im Bereich Video/Filmen/Fotografieren ist mir seit 1997 nicht untergekommen. Sorry!


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kub59 ()

    • Mir erscheinen die Wünsche arg widersprüchlich. Warum nicht einfach mit dem Handy filmen? Da muss die Qualität gar nicht schlecht sein.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Eine robuste Kompaktkamera wäre nicht schlecht. Für immer dabei habe ich mit die Panasonic FT5 gekauft. Nur, eine richtig lange Brennweite hat die nicht und in Innenräumen ist es der Zoom-maximal-Stellung schon ziemlich dunkel. Nach ein paar Probeaufnahmen hat man das aber schnell im Griff.
      vg Ian
    • wolfgang schrieb:

      Mir erscheinen die Wünsche arg widersprüchlich. Warum nicht einfach mit dem Handy filmen? Da muss die Qualität gar nicht schlecht sein.

      ScherzMode ON
      "zu einfach" ... :angel:
      ScherzMode OFF

      OT: Hinweis an den ADMIN / Softwareentwickler: Formatierungen sollten standardmäßig beim Kopieren und Zitieren und .. und .... übernommen werden!
      Vermeidet viele Missverständnisse! :anbet: Nicht jeder "Nachformatiert" zum Erhalt der Bedeutung/des Sinns eines Posts.
      Nein, ich brabbel nicht schon wieder vor mich hin, ich kenne es halt besser aus anderen/administrierten/moderierten Foren. :servus:
    • Hallo kub59,

      Was heisst denn für dich privat? Mal angenommen ich würde meine Videos auf einer Homepage einigermassen konkurrenzfähig veröffentlichen. So wie z.B. auf dem oben von mir gezeigten Video. Reichen dafür die von dir vorgeschlagenen Produkte? Kann mir kaum vorstellen, dass die 80€ Brille viel taugt ;) Und das pattaya Video war nur ein willkürlich ausgesuchtes Besipiel. Den Ort halte ich sogar für relativ sicher
    • wolfgang schrieb:

      Mir erscheinen die Wünsche arg widersprüchlich. Warum nicht einfach mit dem Handy filmen? Da muss die Qualität gar nicht schlecht sein


      Naja ein neues handy ist ja auch nicht umsonst. Mein altes taugt dazu leider wirklich nichtmehr. Und da ich Videos machen möchte und nicht das was ein Handy sonst noch so kann, dachte ich kaufe ich auch was für Videos ;)
    • kub59 schrieb:

      ich kenne es halt besser aus anderen/administrierten/moderierten Foren.


      Sorry, das ist allein Sache der Forensoft. Wenn Dir das nicht gefällt, dann wechsle doch bitte in ein Forum, in dem das anders ist. Du fällst uns mit Deinem Gemotze langsam negativ auf. 8|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wenzi ()

    • kub59 schrieb:

      OT: Hinweis an den ADMIN / Softwareentwickler: Formatierungen sollten standardmäßig beim Kopieren und Zitieren und .. und .... übernommen werden!
      Vermeidet viele Missverständnisse! Nicht jeder "Nachformatiert" zum Erhalt der Bedeutung/des Sinns eines Posts.

      Dann sich bitte hier
      woltlab.com/de/

      hier zu beschweren. Oder gleich am Salzamt.

      Übrigens: der Hinweis auf das Filmen mit Handies war durchaus ernst gemeint. Ich habe mit selbst mit einem älteren iphone schon Hochzeiten gefilmt - es muss nicht immer die FS7 sein!;)

      Der Vorteil: klein, immer dabei, kein zusätzliches Teil. Qualität ist heute durchaus ok.

      Glaubs oder glaubs nicht!
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Zum Thema "Filmen mit dem Smartphone" hat uns ja Achilles grade ein schönes Beispiel hereingestellt:
      Video mit dem Smartphone
      Übrigens: überleg mal wirklich: So ein Smartphone ist auf Reisen ja für vieles nützlich:
      - navigieren
      - Radio hören
      - Mp3- Player
      - usw, usw.
      Ich war auch lange ein Gegner davon, eines mitzunehmen - ich verwende es immer mehr und möchte es nicht mehr missen.
    • walter.mittwoch schrieb:

      Ich war auch lange ein Gegner davon, eines mitzunehmen - ich verwende es immer mehr und möchte es nicht mehr missen.


      Auf Reisen ist das inzwischen ein wichtiges Werkzeug für mich geworden - für die Navigation und als Informationsquelle. Und als Notfallhandy kann es ebenfalls wertvolle Dienste leisten. Das Internet ist zudem eine wertvolle Hilfe - z.B. auch für Übersetzungen im Lokal. Ja selbst beim Abflug leistet es gute Dienste (Online-Checkin). Einmal haben wir uns auf einer Insel etwas verlaufen und ein Blick auf Google Maps hat uns den richtigen Weg gezeigt. Nur dass ich im normalen Alltag ständig mit der Nase am Display hänge, wie es viele Leute (auch ältere) inzwischen im öffentlichen Nahverkehr zu tun pflegen - soweit bin ich noch nicht. :D
    • kub59 schrieb:

      Primär: 4k brauchst Du (privat) definitiv NICHT!


      Aha, warum braucht man 4K denn definitiv nicht? Ich wünschte, ich hätte meine (DV) Videos schon vor 12 Jahren in FullHD geschossen und freue mich sehr darüber, das vor 8 Jahren bereits gemacht zu haben. Genau so werde ich es in ein paar Jahren mit meinem 4K Footage sehen. Je eher hohe Auflösung, umso besser. Das Selbe gilt für mich für die Framerate, aber das ist eine andere Geschichte.
    • Hallo Karildo,

      du hast ausführlich beschrieben, was die Kamera alles können sollte. Nur, die Anforderungen verweisen auf unterschiedlichste Modelle. Z. B. lassen sich Kleinheit (Hosentasche) und Robustheit bei wenig Kosten nicht mir großem Zoom und guter low-light-Fähigkeit nicht einfach unter einen Hut bringen. So fällt es schwer, dir einen sinnvollen Rat zu geben.

      Du hast ja ein Filmbeispiel genannt. Betrachten wir es von der Aufnahmeseite: Beschreibe möglichst genau, was du mit der Kamera auf jeden Fall aufnehmen und umsetzen willst. Unter welchen genauen Umständen du sie einsetzten willst. Dann fällt es leichter zu sagen: Das könnte gehen und passen und das und das nicht. Wenn man alle deine Anforderungen gleichermaßen gewichtet, dann müsste die Kamera die berühmte Eierlegendewollmilchsau sein.

      Nicht vergessen, wie aufwendig soll der Schnitt werden? Und, hast du Erfahrung mit Video? Kannst du Lichtsituationen gut einschätzen oder ist das Neuland für dich?

      Beste Grüße, Uli

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rod ()

    • Wenzi schrieb:

      Nur dass ich im normalen Alltag ständig mit der Nase am Display hänge, wie es viele Leute (auch ältere) inzwischen im öffentlichen Nahverkehr zu tun pflegen - soweit bin ich noch nicht.

      Soweit wirst du hoffentlich auch nie kommen. Die Steigerung ist ja dann noch, dass du anfängst Pokemons zu jagen - eine regelrechte Seuche ist das.

      derphysiker schrieb:

      Aha, warum braucht man 4K denn definitiv nicht? Ich wünschte, ich hätte meine (DV) Videos schon vor 12 Jahren in FullHD geschossen und freue mich sehr darüber, das vor 8 Jahren bereits gemacht zu haben. Genau so werde ich es in ein paar Jahren mit meinem 4K Footage sehen. Je eher hohe Auflösung, umso besser. Das Selbe gilt für mich für die Framerate, aber das ist eine andere Geschichte.


      Das sehe ich zu 100% auch so, nur dass ich sogar schon 2006 auf HD (genauer HDV) umgestiegen bin.

      Es wirklich sehr schwierig dir etwas Passendes zu empfehlen bei den widersprüchlichen Anforderungen. Eigentlich ist die Sony CX730 ein sehr guter und kompakter Camcorder, die ich gerade im Flohmarkt hier anbiete, Die kann aber kein 4K. Letztlich ist auch das Preis-Leistungsverhältnis nicht so unwichtig.
    • Für mich ist der schlechteste Film ist der, der erst gar nicht entsteht, weil man zu faul war, die Kamera mitzunehmen (kann man natürlich auch anders sehen). Deshalb kaufe ich meine Kameras ausschließlich nach Gewicht. Bei allem, was leichter ist als 300 Gramm (mit Akku!), ist die Beule in der Jacke noch erträglich, darüber wird es lästig. In diesem Zusammenhang sind kompakte Abmessungen erst das 2. Kriterium. Leider sind leichte Kameras auch meist die billigen. Das macht die Suche nach guter Qualität nicht einfach.
      Grüße
      Norbert
    • Karildo schrieb:

      FDR AX 33 ist
      mir schon zu klobig,


      allerdings würde diese Kamera deine Bedürfnisse erfüllen, abgesehen von der Größe und dem Gewicht.

      Dafür gibt es aber eventuell diskotaugliche Lösungen:



      Dein Beispielvideo unterscheidet sich von vielen Laienvideos z.B. dadurch, dass die Szenen kaum wackeln. Das ist sehr (!) wichtig. Ohne Stativ oder aufwändige Nacharbeit, was für dich bestimmt keine Option ist, geht das nur mit einer Kamera mit überdurchschnittlich guter optischer Bildstabilisierung. Da ist die von dir erwähnte Kamera eine der Besten, wenn nicht sogar die Beste. Sie ist auch einigermaßen lichtstark, so dass du z.B. bei deinen Diskoaufnahmen nicht nur Rauschen drauf hast.

      Wenn du eine sehr kleine Videocam willst, gehe einfach am besten zu einem Händler und sehe dir das Angebot an. Die sehr preiswerten sind, wie hier schon gesagt, oft auch sehr klein. Allerdings wirst du mit denen nicht annähernd die Qualität deines Beispielvideos erreichen, schon gar nicht bei dunkler Umgebung.

      Gruß Jürgen

      ps ich möchte keine Werbung für ein Produkt hier hereinstellen, sondern nur einen Hinweis geben. Ist das mit dem Videolink ok?
    • Wenzi schrieb:

      kub59 schrieb:

      ich kenne es halt besser aus anderen/administrierten/moderierten Foren.


      Sorry, das ist allein Sache der Forensoft. Wenn Dir das nicht gefällt, dann wechsle doch bitte in ein Forum, in dem das anders ist. Du fällst uns mit Deinem Gemotze langsam negativ auf. 8|


      Ahhhh, so ist das hier. Ich hielt es für konstruktive Kritik durch den Hinweis "dass es anders" als Standard ist. Aber gut, message ist angekommen. Wer nicht gleichgeschaltet ist, fliegt raus. Schade.

      Ihr könnt meinen account löschen, in so einem engstirnigen Forum will ich nicht länger abgebildet sein.
    • derphysiker schrieb:

      Es hängt allerdings davon ab, wie man seine Anregungen vorbringt.


      Danke, genau das ist auch meine Meinung. Und in der Art und Weise, wie das unser kub59 wiederholt vorträgt, sollte er wohl doch letztendlich die Konsequenzen daraus ziehen. Wir wollen das hier in dieser Art einfach nicht haben und empfinden so etwas auch nicht als wahren Verlust. Warnschüsse gab es genug. Diese Art von Argumentation, wie sie hier wiederholt vorgetragen worden ist, mögen wir nicht. Das kostet uns nur unsere Zeit.

      Also, kub59: Wir löschen Deinen Account jetzt nicht (wir löschen einen Account ohnehin nie, sonst gehen Bezüge dazu in den Threads verloren), er ist nur für 3 Monate gesperrt. Grund: Wiederholter Verstoß gegen die Anweisungen des Teams. :ruder:

      Du kannst danach also gerne noch einmal hier herein sehen und dann anders argumentieren und vor allen Dingen Deinen Ton ändern. Oder auch nicht... :sleeping:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Wenzi ()