Edelkrone Wing vorgestellt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Interessantes "Ding" Michael! Ob das von Hand wirklich so "soft" bewegt werden kann?

      Kaufst Du es?

      Gruß, Paul
    • k-m-w schrieb:

      Weich bewegen... ob da wieder der Gummibandtrick hilft?


      bei dem Preis, sollte das Ding ja eigentlich eine Art fluid-Effekt haben!
    • Jack43 schrieb:

      bei dem Preis, sollte das Ding ja eigentlich eine Art fluid-Effekt haben!


      .....nebst Mini E-Motor, oder?

      Gruß Heinz
    • Jack43 schrieb:

      ist das Teil nicht motorisiert!


      ...ja leider ist wohl so, || sonst wäre es wirklich interessant.

      Gruß Heinz
    • Heinz schrieb:

      .ja leider ist wohl so, sonst wäre es wirklich interessant.


      deshalb auch meine Vermutung mit dem Fluideffekt! ;)

      Gruß, Paul
    • k-m-w schrieb:



      PS. Weich bewegen... ob da wieder der Gummibandtrick hilft?

      Der Gummi sitzt in den Teil schon drin, mittels zwei Zahnriemen wie man auf eine Durchsicht auf der Herstellerseite erkennen kann. Leider ist der Preis weit entfernt von dem was ich für sowas ausgeben möchte.
    • Passt doch. Das Teil ist edel und setzt dem Preis die Krone auf. Halt Edelkrone.
      Wing, weil es Dir für weniger Geld die kalte Schulter oder auch den Flügel zeigt.
    • k-m-w schrieb:

      Natürlich erst die ersten Tests abwarten und ausprobieren ob 40 cm Slideweg ausreichen...


      die kurze Distanz -und wenn nötig mehr- schafft man mit einem guten Kamera-Stabi und ein bisschen Übung auch ohne das Wing-Teil wage ich mal kühn zu behaupten :whistling:
    • Es lebe die Mobilität!
      40cm sind für mich OK, mein Schienen-Slider hat auch nur 40cm Fahrweg
      und ich komme damit zurecht. Dieses Teil von Edelkrone aber paßt ja auch in die Fotoweste!
      Das Teil wird wohl unter einigen Weihnachtsbäumen liegen! :yes:
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 8.x - DaVinci Res.14 +++
    • Ich hatte mehrere Edelkrone Teile in Benutzung. Mir sind mehrere Dinge aufgefallen:
      • Idee meist gut
      • Ausführung im Detail oft so lala, was bei täglicher Nutzung weit störender war als vermutet. Monitorhalter oder Schulterstützen blieben dann doch Zuhause.
      • Wenn man selbst nachbessern musste oder wollte, größeres Gewinde schneiden, was nachfräsen, dann stelle sich heraus, dass von Edelkrone meist sehr einfache Materialien verwendet wurden. Z. B. kein Vergleich zwischen dem Aluminium das Zacuto verwendet und dem von Edelkrone.
      • Edelkrone hat vor ca. zwei Jahren fast das komplette Programm ausgewechselt. Da sie damals nicht den besten Ruf hatten, kann man hoffen, dass sie jetzt besser verarbeiten und die Materialqualität stimmt. Vor allem letzteres sieht man den Produkten auf den ersten Blick nicht an.

      Beste Grüße, Uli
    • Rod schrieb:

      Ich hatte mehrere Edelkrone Teile in Benutzung. Mir sind mehrere Dinge aufgefallen:
      • Idee meist gut
      • Edelkrone hat vor ca. zwei Jahren fast das komplette Programm ausgewechselt. Da sie damals nicht den besten Ruf hatten, kann man hoffen, dass sie jetzt besser verarbeiten und die Materialqualität stimmt. Vor allem letzteres sieht man den Produkten auf den ersten Blick nicht an.

      Beste Grüße, Uli


      Das hoffe ich schon... mal sehen was die Erfahrungsberichte ergeben.

      Was mich noch interessieren würde: So dreht sich die Kamera immer zwangsweise parallel mit.
      Was ist wenn ich die Kamera selbst drehen möchte, wird das auch möglich sein?
      LG
      Michael
    • Ich denke dort sind sog. Zahnriementriebe verbaut.
      Ähnliche Gelenkbewegungen haben wir früher in der Firma - in der ich tätig war -
      für die Automatisierung gebaut.
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 8.x - DaVinci Res.14 +++