Multicam-Schnitt mit Pro X8: Wie überflüssige leere Spur löschen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Multicam-Schnitt mit Pro X8: Wie überflüssige leere Spur löschen?

      Hallo Leute!

      Habe mit zwei Kameras gefilmt, sowie einem Zoom H2n den Ton aufgenommen.
      Für den Multicam-Schnitt habe ich die Spuren 1+2 frei gelassen,
      in Spur 3 die Aufnahmen von Kamera 1 gezogen,
      in Spur 5 die von Kamera 2
      in Spur 7den XY-Ton vom H2n
      Hatte erwartet der Ton vonKameras 1&2 würde in den Spuren 4&6 landen, wie ich es von VDL aus 2011 gewohnt war.
      Habe mir aber wegen WinX eine neu NLE kaufen müssen und mich für Magix Pro X8 entschieden.

      Im Moment habe ich:
      Spur 1: leer
      Spur 2: leer
      Spur 3: Bild und Ton von Kamera 1
      Spur 4: leer
      Spur 5:Bild und Ton von Kamera 2
      Spur 6: leer
      Spur 7: XY-Ton vom Zoom H2n

      Ich würde gerne die Spuren 4&6 löschen, die brauchen nur unnötig Platz am Bildschirm.
      Zum Löschen hab ich nix gefunden, und wenn ich die Objekte in eine andere Spur verschiebe sagt Pro X8 das wäre mit Multicam nicht verträglich...

      Wer kannmir eine Vorgehensweise vorschlagen?

      Gruß & Dank
    • Hallo TheLens!

      Habe das was Du beschrieben hast nachvollzogen, konnte keine Möglichkeit zum Löschen einer Spur finden. Weder in Pro X8,X7 oder Premium2016.
      Die einzige Möglichkeit ist die betroffenen Spuren zu minimieren. Das geht.
      Wenn die fertig geschnittenen Clips: Bild und Ton in den Zielspuren liegen, können die Quellspuren sowieso entfernt werden.

      Oder: Spur 1 und 2 Zielspur
      Spur 3 Bild und Ton Kamera 1
      Spur 4 Bild und Ton Kamera 2
      Dann sind unbenütze Spuren leer, wenn Du mehr als 4 Spuren hast.
      Wenn Du vorher noch in den Filmeinstellungen maximale Spuren: 4 einstellst hast Du gar keine leeren Spuren.

      LG
    • Lass es für den Multicam-Schnitt einfach so, wie es jetzt ist.
      Wenn der Schnitt fertig ist, kannst Du ohnehin den Inhalt der Spuren 3 - 6 löschen, den Ton aus der 7 ziehst Du dann auf Spur 3 hoch, nicht vergessen, das eventuelle Muting der 3 wieder zu entfernen (wird vom Multicam gesetzt!) und fertig ist die Laube.
      Für die Zukunft: Magix integriert inzwischen den Ton auf der Videospur, du kannst aber in den Programmeinstellungen ("Y") einstellen, dass Ton und Bild auf getrennten Spuren dargestellt werden, wie es früher war.

      Gruß
      Matthes
    • Es lässt einen nicht los, auch wenn Eure Tipps weitergeholfen haben.
      Ich ha es nochmal probiert, Objekte höher auf eine andere Spur zu schieben,
      und dann ging es. Keine Ahnung warum jetzt und vorher nicht.

      Habe dann vorne im Kontextmenue der Spuren neu festgelegt
      welche Spur Multicam-Quellspur ist und welche nicht, und gut wars...

      Gruß und Dank!
    • Matthes schrieb:

      Lass es für den Multicam-Schnitt einfach so, wie es jetzt ist.
      Wenn der Schnitt fertig ist, kannst Du ohnehin den Inhalt der Spuren 3 - 6 löschen, den Ton aus der 7 ziehst Du dann auf Spur 3 hoch, nicht vergessen, das eventuelle Muting der 3 wieder zu entfernen (wird vom Multicam gesetzt!) und fertig ist die Laube.
      Für die Zukunft: Magix integriert inzwischen den Ton auf der Videospur, du kannst aber in den Programmeinstellungen ("Y") einstellen, dass Ton und Bild auf getrennten Spuren dargestellt werden, wie es früher war...

      Jetzt hat sich durch eine "ausgerutschte" Mausbewegung ergeben, das für EIN Objekt Video- und Tonspur nachträglich getrennt wurden,
      und Magix hat dabei auch eine extra Spur eingefügt damit Platz für das Tonobjekt ist.

      (Wie kann ich hier ein Bild (ScreenShot) einfügen?)


      1. Was für einen Fehler habe ich gemacht?
      2. Wie kriege ich das wieder ausgebügelt?

      Gruß und Dank!
    • 1. vermutlich hast Du entweder bei einem aktiven Objekt die rechte Maustaste gedrückt, dann über das Kontextmenü "Audiofunktionen - Video/Audio auf separaten Spuren" ausgewählt, oder - und das scheint mir wahrscheinlicher - irgendwie die Tastenkombination "Strg + H" erwischt.
      2. Analog kannst Du das rückgängig machen: "Strg + U" oder über die Einträge im Kontextmenü: "Audiofunktionen - Video/Audio auf einer Spur"

      3. Einfügen eines Bildes: Du musst das Bild zunächst auf einen Hoster hochladen und kannst danach die Adresse über das Bildersymbol in der zweiten Iconleiste verknüpfen.
      Alternativ kannst Du auf "erweiterte Antwort klicken und unter Dateianhänge ein Bild hochladen.

      Gruß und viel Erfolg
      Matthes
    • Bist Du eigentlich zufrieden von ProX? Habs mir angeguckt kann mich aber nicht anfreunden. Bei mir stellt sich die Frage ob ich bei Vegas bleibe.... ich mag sehr gerne die Möglichkeit das Vegas Fenster mit den ProDocks auf 3 Bildschirmen zu verteilen, bei ProX bekam ich das gar nicht hin und das 4K Footage hat immens gestockt
    • Also, hier der Screenshot vom Problem: ProblemDoppelspur.PNG
      Und Screenshot vom Kontextmenue: KontextMenu1.PNG

      Ich habe weder mit <strg>U noch über das Kontextmenue Erfolg gehabt.
      Im Kontextmenue hab ich nicht mal den richtigen Menuepunkt gefunden...

      Der Fehler erinnerte mich daran wie das ist, wenn man in Excel eine versteckte Spalte wieder hervorzieht...
      Dateien
    • Eigentlich sollte das so aussehen:
      Dateien