HitFilm Pro 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Howit schrieb:

      Resolve läuft auf einem PC mit 4GB? Mit 8GB bekommt man das Programm ja noch nicht mal geöffnet.


      Ja, definitiv. Ich habe sogar schon FHD50p Projekte damit erstellt (mit 720p Proxy Files).

      HitFilm 4 Express läuft aber viel besser. Vegas Movie Studio Platinum 14 aber ebenso.
    • Was sind das für Märchen? Blackmagic spezifiziert für Resolve 16GB RAM. documents.blackmagicdesign.com…guration_Guide.pdf#page19

      Wie also soll das mit 4GB gehen?
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • wolfgang schrieb:

      Was sind das für Märchen? Blackmagic spezifiziert für Resolve 16GB RAM. documents.blackmagicdesign.com…guration_Guide.pdf#page19

      Wie also soll das mit 4GB gehen?


      Das ist kein Märchen...

      Die sagen lediglich das "16GB of system RAM" EMPFOHLEN wird. Es ist auf keinen Fall die "Mindestvoraussetzung" um das Programm zu starten und FHD Material zu bearbeiten.

      Ob das ganze dann noch Spaß macht steht auf einem anderen Blatt.

      Bei jeglicher Software gibt es eine Diskrepanz zwischen Minimalanforderung und Empfohlener Hardware.
    • Es ist und bleibt absurd - denn das Arbeiten auf einem System mit 1/4 des spezifizierten RAMs wird kaum sinnvoll möglich sein. Warum also überhaupt so etwas erwähnen?

      Und das fällt bei mir daher sehr wohl unter Märchen - und noch gefährlicher: irgendwer ohne Erfahrung glaubt das dann sogar und ist frustriert wenn es nicht geht.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • wolfgang schrieb:

      Es ist und bleibt absurd - denn das Arbeiten auf einem System mit 1/4 des spezifizierten RAMs wird kaum sinnvoll möglich sein. Warum also überhaupt so etwas erwähnen?

      Und das fällt bei mir daher sehr wohl unter Märchen - und noch gefährlicher: irgendwer ohne Erfahrung glaubt das dann sogar und ist frustriert wenn es nicht geht.


      Warum erwähnen ?
      Weil ich sagen wollte das HitFilm 4 Express (free) auf einem 4GB Schrott PC eben viel besser läuft als Resolve (free).
      Wenn ein Programm selbst mit so einem Schrott PC ordenlich läuft bedeutet das für mich das es sehr gut optimiert ist.
      Das sind doch die beiden großen kostenlosen Schnittprogramme oder ?

      Mein PC:
      AMD Phenom II X4 @3.6Ghz
      4GB RAM
      270X 2GB VRAM
      120GB SSD (Hitfilm ist da drauf installiert)

      Das jeglicher Videoschnitt mit nur 4GB Arbeitsspeicher hakelig ist sollte klar sein. Aber man arbeitet eben mit dem was man hat. Bald kommt ein neuer Laptop, der hat dann 16GB RAM.

      Ich bin gerade dabei mir einen Workflow mit (möglichst) kostenloser Software zu erstellen, darum bin ich groß am testen:

      - Umwandeln: HandBreak
      - Stabilisierung: VirtualDub mit Deshaker
      - Slowmotion: GoPro Studio
      - Color Grading: Davinci Resolve
      - Schnitt und Effekte: Hitfilm 4 Express
      - Audio Bearbeitung: Audacity mit Noise Removal Plugin

      Um ehrlich zu sein, HitFilm 4 gefällt mir bis jetzt am besten und ich habe schon Resolve, VEGAS Movie Studios und MAGIX Video deluxe getestet.
    • Werkzeuge haben Spezifikationen, und wer in ein Benzinauto meint Diesel tanken zu müssen bekommt eben technische Probleme.

      Wenn es schon eine schwächere Hardware ist, dann nimmt man was was damit auch besser
      Umgehen kann. Etwa den Powerdirector.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung