Frage zu Netzwerkadapter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zu Netzwerkadapter

      Hallo zusammen,,
      ich habe mir einen neuen PC mit einer 500GB HDD gekauft und möchte nun die 1TB Platte aus meinem alten PC in den neuen einbauen,was mir auch gelungen ist! Nun die Probleme: Wenn ich Edius 8 öffnen will kommt eine Meldung, die nach der Seriennummer von Edius fragt, um Edius online zu registrieren. Problem 2: Ich komme nicht ins Internet! Es wir nach einem Netzwerkadapter gefragt, und ich solle den Treiber dafür herunter laden!
      Das Komische ist, dass wenn ich die, im neuen PC installierte Festplatte benutze das Problem mit dem Netzwerkadapter nicht besteht und ich problemlos ins Internet komme!

      Kurz: Im alten PC kann ich mit der alten Festplatte problemlos ins Internet und es wird im Gerätemanager auch ein Netzwerkadapter angezeigt! Auch Edius funktioniert perfekt!
      Sobald ich die Platte am neuen PC anschließe, erscheint im Gerätemanager kein Netzwerkadapter mehr!

      Hat jemand eine Idee was ich falsch mache, oder wo das Problem liegen könnte? :whistling:

      danke schon mal für Eure Hilfe!

      Gruß, Paul
    • Bootest Du Dein System auch von der neuen Platte oder dient diese nur als reine Datenplatte....?

      Wenn Du quasi die Platte aus dem alten PC ausbaust und in den neuen einbaust und dann von dort aus bootest sind Probleme vorprogrammiert. Windows einfach so zu übertragen geht nicht lange gut, es fehlen sämtlichste Treiber usw. Das kann zu sehr unschönen Effekten (Abstürzen) führen auch wenn das ganze auf den ersten Blick funktioniert.

      Bau die Platte in den alten PC zurück, deaktivere dort Edius und ggf. alle andere nötige Software und installiere diese neu auf dem neuen Rechner, danach dann eben neu lizensieren. Alles andere führt defintiv nicht zu dauerhaftem Erfolg !
    • Hallo Mac,

      danke für Deine Rückmeldung! Ich habe es nun geschafft, dass der Neue mit der alten Platte startet. Nun muss ich dann nur noch Edius registrieren, aber da ich keine ID Nummer habe, werde ich am Montag Digitalschnitt.de anrufen und eine Teamviewer Sitzung machen!
      Leider kann ich Edius auf dem neuen PC nicht neu installieren, da ich einige Projekte in Arbeit habe, und diesen dann verloren gingen!

      Gruß, Paul
    • Jack43 schrieb:


      Leider kann ich Edius auf dem neuen PC nicht neu installieren, da ich einige Projekte in Arbeit habe, und diesen dann verloren gingen!


      Warum ?

      Du kopierst die Projektordner und die Ordner mit dem Videomaterial auf den neuen PC. Dann öffnest Du unter Edius die Projektordner und holst Dir dort die Projektfiles. Sind jetzt die Medienfiles an anderer Stelle so verlinkst Du diese neu und schon läuft das Projekt auf einem anderen Rechner ;)

      Ich ziehe so öfters Projekte komplett um - funktioniert hervorragend.

      Und wenn Du das nicht per Hand machen willst so kannst Du das via "Projekt konsolidieren" Im Datei-Menü erledigen - das setzt allerdings voraus das alle Mediendaten immer im Projektordner liegen....
    • MacMedia schrieb:

      Du kopierst die Projektordner und die Ordner mit dem Videomaterial auf den neuen PC. Dann öffnest Du unter Edius die Projektordner und holst Dir dort die Projektfiles. Sind jetzt die Medienfiles an anderer Stelle so verlinkst Du diese neu und schon läuft das Projekt auf einem anderen Rechner

      Ich ziehe so öfters Projekte komplett um - funktioniert hervorragend.

      Und wenn Du das nicht per Hand machen willst so kannst Du das via "Projekt konsolidieren" Im Datei-Menü erledigen - das setzt allerdings voraus das alle Mediendaten immer im Projektordner liegen....


      Hm...Das klingt gut, aber ich traue mir leider nicht zu sowas zu schaffen ;( Werde es aber trotzdem mal versuchen! Danke für Deine Hilfe!
      Gruß, Paul
    • Der MacMedia hat schon Recht mit dem Deaktivieren des Edius mit der Festplatte im alten PC, sonst geht dir eine Aktivierung verlohren. Die Aktivierung muss ja zur jeweiligen Kompletthardware-Zusammenstellung passen.

      Deshalb auch nicht gleich im neuen PC wieder aktivieren, wenn noch nicht alle neuen Treiber installiert sind. Denn wenn die Treiber erst im Nachhinein installiert werden, dann könnte Windows erst noch eine neue Aktivierung fordern wegen veränderter Geräte, wie der neu erkannten Netzwerkkarte.

      Netzwerkkarten sind eines der Kriterien einen PC eindeutig wiederzuerkennen.

      Auch ist die Betrachtung, ob man ein komplettes Windows für den PC besitzt oder nur eine Recovery-DVD. Denn davon hängt ab, ob man das Windows auf dem neuen PC auch neu installieren kann.

      Oft kann man die Bootplatte zwar im neuen PC booten und Windows nutzen, aber nach einer Weile wird dann nach einer neuen Aktivierung wegen veränderter Komponenten gefragt. Erfolgt das nicht, stellt Windows innerhalb von 30 Tagen oder so den Betrieb ein.

      Ein weiteres Kriterium, ob man die alte Platte als Boot oder Datenplatte einsetzt, ist ihre Geschwindigkeit. Ist sie so alt, dass sie unter utigen Kriterien als langsam angesehen werden kann, dann benutzt man doch besser die kleine neue Platte zum Booten und die alte große Platte als Datenplatte.

      Bei Fremdplatten als Bootplatte werden unter Windows die Standard-Windows-Treiber installiert und nicht die vom Mainboardhersteller optimierten. Das kann gerade beim Videoschnitt zu Datentransferproblemen führen. Ruckler im Video oder Fehlermeldungen über einen überlasteten Bus u.s.w.
    • Hallo Homer,
      auch Dir vielen Dank, dass Du versucht hast mir zu helfen :thumbup: Allerdings habe ich leider nicht alles verstanden als PC-Banause :/
      Ich habe gerade beschlossen den PC zurück zu geben, denn scheinbar ist die Grafikkarte nur 08-15, kommt dazu, dass ich meine alte Platte auch nicht richtig zum laufen bringen konnte auf dem neuen PC!

      Ich bin gerade auf der -online- suche nach einem bessern PC und schon fündig geworden!
      Werde dann später mal die technischen Daten einstellen hier, um zu erfahren, was Ihr PC-Profis darüber denkt!

      Gruß, Paul
    • Jack43 schrieb:

      was Ihr PC-Profis darüber denkt


      Profis können nicht Hobbyfilmer-Bedürnisse einschätzen und beurteilen.
      Sie schreiben meist selbst nur das, was sie sich selbst gerne anschaffen möchten, sieht man ja sehr deutlich bei der Mobilstativ-Diskussion... 8)
      Beste Grüsse von Bruno(Achilles)!
      - S8-Hobbyfilmer seit 1970(Nizo 6080), Videofilmer seit 1988 -
      @PM
    • Achilles schrieb:

      Sie schreiben meist selbst nur das, was sie sich selbst gerne anschaffen möchten, sieht man ja sehr deutlich bei der Mobilstativ-Diskussion..

      In der von dir genannten Diskussion sieht man genau das nicht. Es werden dort, auch wenn das einige nicht gerne lesen, die jeweilige Leitungsfähigkeit verschiedener Stative aufgezeigt. Und nicht nur theoretisch, sondern aus der Praxis heraus.

      Wer lesen will, kauf das, das ist das Beste, liegt einfach falsch. Es gibt nicht das Beste. Es gibt nur verschiedene Lösungen mit unterschiedlichen Kosten. Die sollte jeder so genau wie möglich abwägen können. Dann weiß er in etwa, was er von ein 50 Euro, 200 Euro, 500 Euro und 1500 Euro Stativ erwarten kann.

      Beste Grüße, Uli