schon wieder...Neuer PC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vielleicht kannst du, der die CPU wie Edius hat, auch was inhaltliches beitragen?

      Ob der Verkäufer ein Fachmann ist, kann ich nicht genau sagen. Zumindest machen seine Aussagen in seinem Board inhaltlich Sinn, was auch hier schön wäre.

      Beste Grüße, Uli
    • Möchtest Du gerne erfahren wie ich es gemacht habe?
      Die Frage eines Profis ehrt mich sehr... ;)
      Bittesehr, ich habe es auf meiner HP und auch hier schon publiziert.

      Verbindung PC-Monitor:


      ++++++ GUT DING BRAUCHT WEILE ! ++++++
      +++ FZ300 - RX100 - Xperia Z2 - EDIUS 8.x +++
    • Achilles schrieb:

      und keine extra Videoschnittplatte, auch keine Schublade für austauschbare Archiv-Festplatten


      Es ist doch eine 1TB Seagate Festplatte eingebaut ?( und vielleicht hat Paul ja noch irgendeine Platte übrig. Na ja, auf eine Schublade kann man ja wohl auch verzichten.

      Achilles schrieb:

      sowie Stresstest für Langzeitlauf unter höchster CPU-Belastung die ja bei dem finalen Rendering von 4K-Material mit langen Videolaufzeiten vorkommen kann (Stichwort: Ausfall wegen Überhitzung...).


      Mein Rechner lief letztes Jahr 3 Tage durchgehend, und wurde dann erst ausgeliefert. Soviel zu Stresstest. Ich würde es mir an Paul´s Stelle überlagen den 2. Rechner zu kaufen. Für 160,- € Aufpreis hat er einen besseren Prozessor, hier 6700K der etwas höher getaktet ist ( 4,00 - 4.40 GHz gegenüber 3,40 - 4,00 GHz des 6700er Prozessors), und gleichzeitig noch 16GB RAM. Die eingebaute Grafikkarte HD530 reicht auch in jedem Fall (Peter "el Cutty") arbeitet auch so, also muss nicht unbedingt sein.

      Wie Rod schon weiter oben schrieb sind in den Angeboten nur Markenteile verbaut, und darauf sollte man schon achten. Und der Preis ist ja wohl auch angemessen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von El Libre ()

    • Phuuu nun raucht mir der Kopf :/
      Vielen Dank Uli für Deine ausführlichen Infos. :thumbup:

      Peter, Du meinst es würde sich lohnen in einen fast 6jährigen PC noch etwas zu investieren?

      Taunus, was genau ist es denn für ein PC?

      Gruß an alle und vielen Dank nochmals!
      Paul
    • Hi Paul,
      ich habe 2010 bei JZ meinen derzeitige PC gekauft. Mehrere e-mails gingen hin und her und auch ein Telefongespräch, bis die richtige Konfiguration gefunden war. Ein supergigantischer Service. Er wurde dort leicht overclocked, mit aktuellen Treibern versehen und stress getestet. Er kam unbeschädigt hier an und ich musste nur noch meine Programme draufspielen. Und der PC verarbeitet heute noch klaglos FHD unter Magix VPX. Sollte UHD in meine Nähe kommen, wird JZ wieder die erste Wahl sein.
      Von einem anderen Forumsteilnehmer habe ich vor ca. 2 Monaten gehört, dass auch er dort super gut beraten und bedient wurde.
      Gruß Herbert
    • Hallo Herbert,
      besten Dank für Deine positive Bewertung des Händlers und seiner Ware! Ich habe schon mal schriftlich mit ihm Kontakt aufgenommen, denn ich habe mich entschlossen den PC mit der Artikel Nummer 110991 zu kaufen. Ich werde zusätzliche 8 GB Ram kaufen!

      Einen schönen Abend noch und Grüße aus dem düsteren Schwaben ;)

      Paul
    • HSchmidt schrieb:

      Von einem anderen Forumsteilnehmer habe ich vor ca. 2 Monaten gehört, dass auch er dort super gut beraten und bedient wurde.


      Paul, den Service dieses Händlers habe ich ebenfalls schon in Anspruch genommen. Man muss sich dann nach dem Kauf nicht damit herum ärgern, wenn das Zusammenspiel der Komponenten mal nicht klappt. So etwas ist Gold wert. :yes:
    • Wenzi schrieb:

      Paul, den Service dieses Händlers habe ich ebenfalls schon in Anspruch genommen. Man muss sich dann nach dem Kauf nicht damit herum ärgern, wenn das Zusammenspiel der Komponenten mal nicht klappt. So etwas ist Gold wert


      Hallo Lothar,
      ich habe nun bei dem Händler wo ich kürzlich einen neuen PC gekauft hatte etwas Besseres gefunden und werde ihn morgen abholen. Der Händler bietet auch einen super Service und hilft bei Problemen sehr schnell und zuverlässig!
      Bei JZ haben die mir einen PC angeboten, der leider im Preis um einiges über meine Budget lag, deshalb habe ich jetzt beschlossen bei ESM Computer in Memmingen den Dell Precision T3600 HexaCore Xeon E5 1650 3,2 GHz. max. Turbofrequenz: 3,80 GHz (6 Kerne)GrafikkartenVidia Quadro 2000 1,0 GB Arbeitsspeicher16 GB

      Der reicht für meinen Bedarf und kann sogar mit 4k umgehen wenn ich mit Proxy Dateien arbeite!

      Gruß, Paul
    • Achilles schrieb:

      Mit QuickSync - Hardwareunterstützung im Falle EDIUS wird es dann aber wohl nichts, oder?


      ​keine Ahnung, aber egal, ich kann schon auf meiner 6 Jahre alten Core i5 Kiste 4k schneiden im Proxy Modus!
    • Achilles schrieb:

      Uuups, damit hätte ich nicht gerechnet nach dem hin und her...


      Ja, das war wirklich ein hin und her, aber wenn man eine PC Banause ist wie ich, ist das leider vorprogrammiert! ;(
    • Dell Precision T3600 HexaCore Xeon E5 1650 3,2 GHz. max. Turbofrequenz: 3,80 GHz (6 Kerne)GrafikkartenVidia Quadro 2000 1,0 GB Arbeitsspeicher16 GB
      ... und ist der gebraucht? Meine Frage deshalb, da der Händler ein Spezialist für gebrauchte PC's sein soll.
      Gruß Hansi
    • Mir ist nicht bekannt, dass Dell über Händler liefern würde. Demnach wird es wohl gebraucht sein oder refurbished.
    • Jack43 schrieb:

      und kann sogar mit 4k umgehen wenn ich mit Proxy Dateien arbeite!


      Na ja dafür braucht man keinen neuen PC. Mit Proxy Dateien umzugehen schafft heute auch ein nullachtfünfzehn Rechner. Das Modell scheint schon etwas älter zu sein und wird bei Dell nicht mehr geführt.
      Wenn ich die Differenz zu dem JZ Gerät sehe, sollte man sich wirklich nicht totsparen. Und gebrauchte Computer kämen mir nicht ins Haus - Garantie hin oder her. Der Ärger ist im Schadensfall vorprogrammiert.
      Aber du bist alt genug und musst es selber wissen. :D
    • Die Dell Precision-Serie ist grundsätzlich nicht schlecht. Aber der Rechnertyp, der Prozessor und die Grafikkarte sind 2012 auf den Markt gekommen. :gruebel:

      Beste Grüße, Uli
    • hjw schrieb:

      ... und ist der gebraucht? Meine Frage deshalb, da der Händler ein Spezialist für gebrauchte PC's sein soll.

      Ja, das sind geleaste PC´s und die werden von ESM nun "refurbished"

      homer1 schrieb:

      Mir ist nicht bekannt, dass Dell über Händler liefern würde. Demnach wird es wohl gebraucht sein oder refurbished.

      Siehe Antwort oben.

      El Libre schrieb:

      Wenn ich die Differenz zu dem JZ Gerät sehe, sollte man sich wirklich nicht totsparen.

      Es geht nicht um totsparen, sondern schlicht darum, dass mein Budget als Rentner leider relativ knapp ist "für´s Vergnügen"

      Rod schrieb:

      Die Dell Precision-Serie ist grundsätzlich nicht schlecht. Aber der Rechnertyp, der Prozessor und die Grafikkarte sind 2012 auf den Markt gekommen.


      Ich werde morgen sehen, was der PC hergibt, und sollte er nicht meinen Erwartungen entsprechen, habe ich eine 30Tägige Widerufsfrist!

      Gruß an alle,
      Paul
    • Achilles schrieb:

      Mit QuickSync - Hardwareunterstützung im Falle EDIUS wird es dann aber wohl nichts, oder?


      Jepp, die älteren XEONs unterstützen kein QucikSync da QuickSync eine Funktiond er in der CPU integrierten Grafikeinheit ist - und die XEONs haben keine Grafik eingebaut, zumindest die älteren nicht. Bei den aktuellen XEON könnte es welche mit integrierter Grafik geben, ich erinnere mich dunkel daran mal sowas gelesen zu haben.

      Heutztutage würde ich bei Edius 8.x schon darauf achten das ich QuickSync verwenden kann - bei Edius 7.x oder anderer Software spielt das keine so große Rolle. Ich verwende hier auch noch eine ältere Workstation mit allerdings 2x XEON und kann damit unter Edius 7.5 ebenfalls problemlos 4K bearbeiten...auch ohne Proxies - mein etwas angegrauter Laptop mit Quicksync ist allerdings fast genau so schnell beim Encodieren unter Edius 8.2....trotz deutlich weniger Rechenpower aber eben mit Quicksync.... ;)
      Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar