schon wieder...Neuer PC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MacMedia schrieb:

      Jepp, die älteren XEONs unterstützen kein QucikSync da QuickSync eine Funktiond er in der CPU integrierten Grafikeinheit ist - und die XEONs haben keine Grafik eingebaut, zumindest die älteren nicht. Bei den aktuellen XEON könnte es welche mit integrierter Grafik geben, ich erinnere mich dunkel daran mal sowas gelesen zu haben.

      Heutztutage würde ich bei Edius 8.x schon darauf achten das ich QuickSync verwenden kann - bei Edius 7.x oder anderer Software spielt das keine so große Rolle. Ich verwende hier auch noch eine ältere Workstation mit allerdings 2x XEON und kann damit unter Edius 7.5 ebenfalls problemlos 4K bearbeiten...auch ohne Proxies - mein etwas angegrauter Laptop mit Quicksync ist allerdings fast genau so schnell beim Encodieren unter Edius 8.2....trotz deutlich weniger Rechenpower aber eben mit Quicksync....


      Hm...Ich habe keine Ahnung was QuickSync sind oder bewirken. Trotzdem habe ich seit Jahren problemlos viele Videos geschnitten auf Edius, 5, 6, 6,5 Egal, ich werde morgen den Dell holen und dann wird sich schnell herausstellen wie gut oder wie schlecht er ist ;)

      Gruß, Paul
    • Jack43 schrieb:

      Ja, das war wirklich ein hin und her, aber wenn man eine PC Banause ist wie ich, ist das leider vorprogrammiert!


      Achilles schrieb:

      Tja, die vielen Vorschläge hier haben nicht gefruchtet...


      Jack43 schrieb:

      Hm...Ich habe keine Ahnung was QuickSync sind oder bewirken.


      Paul, Du bist offensichtlich beratungsresistent... klar ist das eine Sache der verfügbaren Mittel (wird mir demnächst wohl auch nicht besser gehen), aber willst Du wirklich ganz schnell unter die Räder kommen damit und dann vor einer qualmenden Kiste stehen? 300-500 Euro Aufpreis (geschätzt) sind natürlich eine Menge Geld, können aber darüber entscheiden, ob man wirklich glücklich mit so einer Kiste wird. Und wenn Du Dich damit nicht auskennst: informiere Dich!
    • Wenzi schrieb:

      Paul, Du bist offensichtlich beratungsresistent... klar ist das eine Sache der verfügbaren Mittel (wird mir demnächst wohl auch nicht besser gehen), aber willst Du wirklich ganz schnell unter die Räder kommen damit und dann vor einer qualmenden Kiste stehen? 300-500 Euro Aufpreis (geschätzt) sind natürlich eine Menge Geld, können aber darüber entscheiden, ob man wirklich glücklich mit so einer Kiste wird. Und wenn Du Dich damit nicht auskennst: informiere Dich!


      Tut mir leid Lothar, aber im Moment raucht mir der Kopf und ich werde mich morgen mal informieren über QuickSinc. Wenn ich die neue Kiste habe, werde ich schnell mal merken, ob die schneller ist als meine Alte und wenn nicht, lasse ich es und warte bis ich mir einen besseren PC leisten kann.

      Gruß, Paul
    • Jack43 schrieb:

      Hm...Ich habe keine Ahnung was QuickSync sind oder bewirken.


      Über die EDIUS QuickSync-Technologie erfährt man hier etwas: Klick!
      Hier im Podcast-Video erfährt man ebenfalls etwas darüber:



      Hier im VT und im zuständigen GV EDIUS-Forum kann man sich ebenfalls darüber informieren!
      +++ Erfahrung ist die Summe aller Reinfälle +++
      +++ FZ300 - RX100 - Xperia Z2 - EDIUS 8.x +++
    • Achilles schrieb:

      Über die EDIUS QuickSync-Technologie erfährt man hier etwas: Klick!
      Hier im Podcast-Video erfährt man ebenfalls etwas darüber:


      Danke für das Video und den Link Bruno! Nun verstehe ich um was es geht und werde das mal ausprobieren!

      Gruß, Paul
    • Womit denn, hast Du bei dem Dell-PC eine Intel CPU mit Intel Graphics?
      Bei dem" jzelectronic-Angebot" hättest Du eine geeignete CPU mit Intel Graphics bekommen, auch eine schnelle SSD...
      +++ Erfahrung ist die Summe aller Reinfälle +++
      +++ FZ300 - RX100 - Xperia Z2 - EDIUS 8.x +++

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Achilles ()

    • Achilles schrieb:

      Womit denn, hast Du eine Intel CPU mit Intel Graphics?
      Bei dem" jzelectronic-Angebot" hättest Du eine geeignete CPU mit Intel Graphics bekommen, auch eine schnelle SSD...


      leider ist das Angobot von JZ electronic für mich zu teuer, denn er will mir Windows 10 verkaufen und da käme der PC auf über 1000Euro zu stehen ;( Wenn ich morgen den Jackpot knacke, oder einen 5er habe, sieht das schon wieder anders aus!
    • Achilles schrieb:

      Dann hätte ich doch glatt das vorh. W7 installiert um Kosten zu sparen, Du hast es ja auch!


      ja, hätte ich ja gewollt, aber man sagte mir be JZ, das könne Probleme geben!
    • Jack43 schrieb:

      das könne Probleme geben!


      Kann - muss aber nicht: Kommt darauf an, ob es für Win7 noch die Treiber für das Mainboard und dessen Komponenten gibt. Ich würde auf einem aktuellen Chipsatz allerdings auch kein Win7 mehr klatschen, denn das muss nicht immer optimal laufen. Es gibt im Versandhandel aber schon auch Komplett-PCs mit i7-CPU für deutlich unter 1000 Euro - hier nur ein Beispiel aus meiner Schnellsuche: medion.com/de/shop/multimedia-…ya-p5329-i-210020981.html

      ...oder eine Klasse niedriger: medion.com/de/shop/multimedia-…ya-p5363-i-210021337.html

      Das jetzt mal ohne weitere Gewähr. Solche Angebote findest Du unzählige.
    • Den 1. Medion hatten wir schon hier.

      Paul, ich kann verstehen, dass du endlich einen funktionierenden Computer haben willst. Zusammengefasst wären die Einwände aus dem Forum, dass der Rechner nicht unbedingt für Videoschnitt geeignet ist. Die Bauteile mögen zwar robust und langlebig sein, sind aber über den Daumen gepeilt zwei Generationen zu alt. Und gerade beim Videoschnitt ist Leistung satt gefragt. Teste den Dell und schaue, ob er die gewünschte Leistung bringt.

      Falls nicht, würde ich nochmal mit den JZ-Leuten sprechen und fragen, was sie zu deinem gewünschten Preis liefern können. Kann auch ein anderer Zusammenbauer oder Hersteller sein.

      Auch wenn es dich nervt, lass dir Zeit und frage lieber hier oder im Edius-Forum nochmal nach.

      Beste Grüße, Uli
    • Rod schrieb:

      Den 1. Medion hatten wir schon hier.


      Ja richtig, stimmt. Ich habe dieses Angebot nur ganz oberflächlich überflogen. Es wäre halt wichtig, welches Material Paul bearbeiten will. Für HD wären diese Kisten allesamt geeignet, da braucht es heute keine speziellen Hochleistungsrechner mehr. Für UHD sieht die Sache dann freilich schon anders aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wenzi ()

    • Wenzi schrieb:

      Kann - muss aber nicht: Kommt darauf an, ob es für Win7 noch die Treiber für das Mainboard und dessen Komponenten gibt. Ich würde auf einem aktuellen Chipsatz allerdings auch kein Win7 mehr klatschen, denn das muss nicht immer optimal laufen. Es gibt im Versandhandel aber schon auch Komplett-PCs mit i7-CPU für deutlich unter 1000 Euro - hier nur ein Beispiel aus meiner Schnellsuche: medion.com/de/shop/multimedia-…ya-p5329-i-210020981.html

      ...oder eine Klasse niedriger: medion.com/de/shop/multimedia-…ya-p5363-i-210021337.html

      Das jetzt mal ohne weitere Gewähr. Solche Angebote findest Du unzählige.


      Wenzi schrieb:

      Oder der hier: amazon.de/Memory-PC-Generation…r=8-9&keywords=i7-PC&th=1

      oder der hier: amazon.de/Memory-PC-Generation…r=8-9&keywords=i7-PC&th=1

      Deutlich unter 700 Euro würde ich aber nicht gehen.


      Rod schrieb:

      Den 1. Medion hatten wir schon hier.

      Paul, ich kann verstehen, dass du endlich einen funktionierenden Computer haben willst. Zusammengefasst wären die Einwände aus dem Forum, dass der Rechner nicht unbedingt für Videoschnitt geeignet ist. Die Bauteile mögen zwar robust und langlebig sein, sind aber über den Daumen gepeilt zwei Generationen zu alt. Und gerade beim Videoschnitt ist Leistung satt gefragt. Teste den Dell und schaue, ob er die gewünschte Leistung bringt.

      Falls nicht, würde ich nochmal mit den JZ-Leuten sprechen und fragen, was sie zu deinem gewünschten Preis liefern können. Kann auch ein anderer Zusammenbauer oder Hersteller sein.

      Auch wenn es dich nervt, lass dir Zeit und frage lieber hier oder im Edius-Forum nochmal nach.


      Wenzi schrieb:

      Ja richtig, stimmt. Ich habe dieses Angebot nur ganz oberflächlich überflogen. Es wäre halt wichtig, welches Material Paul bearbeiten will. Für HD wären diese Kisten allesamt geeignet, da braucht es heute keine speziellen Hochleistungsrechner mehr. Für UHD sieht die Sache dann freilich schon anders aus.


      hallo zusammen,

      so, nun habe ich Nägel mit Köpfen gemach und bei JZ Electronic bestellt!

      Ich möchte Euch allen recht herzlich für Eure Unterstützung und die Hilfe danken :thumbup: Nun warte ich mal ungeduldig auf die Lieferung! :sleeping:

      Grüße an alle und einen schönen Tag noch,
      Paul
    • Gratuliere! Das ist mit Sicherheit der vernünftigste Weg. Dann halten wir Dir die Daumen! Und vergiss nicht, Edius für den alten Rechner zu deaktivieren, BEVOR Du es neu installierst und aktivierst. Sonst verbrätst Du die zweite Lizenz. Gut, kann man vermutlich auch wieder rückgängig machen.
    • Wenzi schrieb:

      Gratuliere! Das ist mit Sicherheit der vernünftigste Weg. Dann halten wir Dir die Daumen! Und vergiss nicht, Edius für den alten Rechner zu deaktivieren, BEVOR Du es neu installierst und aktivierst. Sonst verbrätst Du die zweite Lizenz. Gut, kann man vermutlich auch wieder rückgängig machen.


      danke Lothar :) Upps, das habe ich nicht gemacht mit dem deaktivieren! Egal, ich werde für die Neuinstallation eh eine Teamviewer Sitzung mit Herrn Kessler von Digitalschnitt.de machen!

      Gruß, Paul
    • Jack43 schrieb:

      Egal, ich werde für die Neuinstallation eh eine Teamviewer Sitzung mit Herrn Kessler von Digitalschnitt.de machen!

      Das ist ein gute Idee und sollte dir viel Rumprobieren sparen.

      Viel Spaß mit dem neuen Rechner.

      Beste Grüße, Uli