Kill your darling

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kill your darling

      Mitschnitt eines interessanten Vortrags (nach slashcam)

      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Ich habe mir jetzt in mehreren Anläufen einen Teil des Videos angeschaut.

      Dieses Video über "Editing" hätte eben solches gebraucht. Es ist ja verständlich, dass man aus Copyright-Gründen nicht mehrminütige Ausschnitte aus "Bonnnie & Clyde" bzw. "Jaws" im Rahmen der Präsentation zeigen kann, aber dann schneidet man so etwas eben heraus (nach kurzer Einblendung eines entsprechenden Hinweises) und lässt nicht die ganze Zeit das Video stummgeschaltet mit einer Texteinblendung weiterlaufen. Und nach den Videos wird der Ton anscheinend auch erst wieder mit Verspätung "hörbar".

      Die von mir gesehenen Teile hatten allerdings eher weniger was mit "Kill your Darlings" zu tun, sondern mehr mit etwas Schnittanalyse und Hintergrundtrivia zu den "besprochenen" Filmen. Und dass die Präsenterin, obwohl sie ein Jahr zuvor anscheinend eine fast gleiche Präsentation am gleichen Ort gehalten hat, öfters mit der Technik zu kämpfen hat, lenkt IMO auch eher vom Inhalt ab.

      Mein Fazit: Kann man sich anschauen, muss man aber nicht. Da werfe ich doch lieber mal wieder die BD von "B&C" und/oder "Jaws" in den Player. ;)
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.