Sony DVD-Architect: Umrechnung HD-SD-Verständnisfrage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sony DVD-Architect: Umrechnung HD-SD-Verständnisfrage

      Hi,

      nachdem ich öfters gelesen habe, dass die Qualität auf DVD besser ist, wenn man von HD auf SD nicht in Vegas rendert, sondern in HD rendert und dann in DVDA auf SD umrechnet, hab ich das gestern ausprobiert.

      Das komische ist: Ich exportiere in Vegas als 16:9 mit 1920x1080-50i (habs als mpeg2 und mp4 versucht).

      Wenn ich in DVD bei den Einstellungen auf 720x576 PAL einstelle, dann seh ich in DVDA links und rechts nen schwarzen Rand! Ich muss in den Einstellungen in DVDA 704x576 PAL nehmen, dann sieht man in DVDA keinen schwarzen Rand - aber dann hab ich auf der fertigen DVD beim Anschaun auf dem TV nen schwarzen Rand....

      Darum die Frage:


      Als was muss ich in VEGAS rendern, oder was muss ich in DVDA einstellen, damit ich ganz normal als 720x567 ausgeben kann - und trotzdem beim TV-schaun links und rechts kein schwarzer Rand ist?

      Viele Grüße und DANKE!

      hubse
    • Nun , wenn du den Weg zum Downscaling aus Vegas heraus gehen willst, renderst Du dein Material einfach als 1080i heraus, separat dann die Tondatei als ac3. So wie immer, so als würdest Du BD-konforme Dateien für den DVD-A erstellen.
      Im DVD-A selbst, stelltst Du die Eigenschaften auf 720x576 ( 704x576) und das Bildseitenverhältnis auf 16:9 ein.

      So encodiert der DVD-A das Material erneut und verarbeitet es entprechend beim Authoring. Herauskommen sollte eine DVD in 16:9.



      DV- it's not just a job, it's an adventure!

      (Signatur seit 2004...und das bleibt auch so)

      INFO: Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • hi,

      hab ich gemacht! Ich meine keine 4:3-Ränder etc, sondern wenn 16:9 in den Eigenschaften eingestellt ist siehst du bei 720x576 einen Rand - obwohl ALLES auf 16:9 steht. Wenn man dann von 720x576 auf 704x576 geht, alles auf 16:9 lässt, dann siehst du den Rand in DVDA nicht mehr - aber du hast die Ränder trotzdem am TV...

      Das Video von 1920x1080 ist für DVD-SD-Auflösung nicht breit genug!

      Wie kann das sein?

      Viele Grüße,

      hubse
    • hubse schrieb:

      Wie kann das sein?
      Könnte es sein, dass das mit der PAR, der Pixel Aspect Ratio zusammenhängt? Wenn die nicht stimmt, entstehen am TV links und rechts schwarze Streifen, weil durch die definierte PAR das Bild etwas zu schmal wird. Früher hat man das an Röhren-TV oft nicht bemerkt, da diese Balken dann im Overscan-Bereich verschwunden sind. Ich muss jedoch gestehen, dass ich mich damit nicht großartig befasst habe und dass ich schon länger keine DVDs mehr mache (also das Problem schon geraume Zeit nicht mehr hatte).
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
      ------------------------ Meine CGI-Tests auf Vimeo. --------------------------
    • Hi,

      das heißt, man muss sich, wenn man von HD auf SD für DVD umrechnen will, entscheiden zwischen:

      bessere Qualität & seitliche schwarze Streifen

      oder

      schlechtere Qualität & korrektes Bildformat

      Gibt es keine Möglichkeit, dass man den gerenderten Film in DVDA nochmal auf "streckt"?

      Weil wenn das hier scheinbar so viele machen, also erst DVDA auf SD runterrechnen lassen, es kann doch nicht sein, dass das noch keinem aufgefallen ist, oder ist das den meisten Leuten egal?

      Viele Grüße,

      hubse
    • hubse schrieb:

      Weil wenn das hier scheinbar so viele machen, also erst DVDA auf SD runterrechnen lassen, es kann doch nicht sein, dass das noch keinem aufgefallen ist, oder ist das den meisten Leuten egal?
      Ich weiß nicht, wie viele es hier so machen. Wie gesagt, mir ist es zwar aufgefallen, aber mir war es relativ egal, da es bei den Empfängern meiner DVDs im Overscan-Bereich verschwand und DVDs für mich bereits seit Jahren keine praktische Bedeutung mehr haben. Und für die letzten Scheiben (BR) habe ich noch nicht einmal mehr den DVDA benutzt (sondern Encore).

      Hast Du Dich denn mal über PAR informiert bzw. mit diesem Parameter experimentiert?
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
      ------------------------ Meine CGI-Tests auf Vimeo. --------------------------
    • hubse schrieb:

      Weil wenn das hier scheinbar so viele machen, also erst DVDA auf SD runterrechnen lassen, es kann doch nicht sein, dass das noch keinem aufgefallen ist,
      Die von mir o.g. Methode erzeugte bei mir keine wahrnehmbaren "Streifen". Irgendwas machst Du also offenbar anders.



      DV- it's not just a job, it's an adventure!

      (Signatur seit 2004...und das bleibt auch so)

      INFO: Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • 704x576 = keine schwarzen Ränder
      720x576 = schwarze Ränder
      Aber: 704 Pixel erzeugen für mich jedoch kein schlechteres Bild, sondern eher ein subjektiv besseres.
      Für mich ist das Rendern aus DVDA zu 704x576 die Qualitätslösung gegenüber dem Ausrendern aus Vegas.
    • SYHT schrieb:

      704x576 = keine schwarzen Ränder
      720x576 = schwarze Ränder
      Aber: 704 Pixel erzeugen für mich jedoch kein schlechteres Bild, sondern eher ein subjektiv besseres.
      Für mich ist das Rendern aus DVDA zu 704x576 die Qualitätslösung gegenüber dem Ausrendern aus Vegas.
      Hi,

      hatte ich ausprobiert. Nur hast du bei 704x576 in DVDA keine Ränder - am TV später dann aber schon! Und, wenigstens bei meinem Sony-TV, kann man das auch da nicht nachträglich einstellen (also wenn ein 16:9 als 4:3 angezeigt wird, warum auch immer, dann geht man auf "wide" und zieht das Bild auseinander. Oder man hat 4:3 richtig und zoomt rein etc.). Bei 704x576 geht das nicht...

      Viele Grüße,

      hubse
    • Kannst Du mal die Rendertemplates die du in Vegas dafür verwendest hier abbilden?
      Zusätzlich per Screenshot auch die Einstellungen des DVD-A

      Es mag sein das es bei 720x576 am TV einen minimalen, leichten Rand gibt ( auch wenn mir der nicht signifikant erscheint ) Das was Du hier aber schilderst, liest sich für mich unnatürlich erheblich.



      DV- it's not just a job, it's an adventure!

      (Signatur seit 2004...und das bleibt auch so)

      INFO: Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung