Neues in Resolve 14

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues in Resolve 14

      Zwei Dinge interessieren mich an der neuen Version (derzeit noch Public Beta 2), da die beiden Punkte mich bislang von einem Umstieg auf Resolve abgehalten hatten:

      1. verbesserte Wiedergabeperformance
      2. das hier (Zitat): "Ability to Alt/Option+Shift drag to resize a clip's In or Out point over an adjacent clip to automatically create a transition. + Ability to Alt/Option+Shift drag a clip from the Media Pool to overlap a clip in the timeline to add a transition"
      Wenn ich das richtig verstehe, geht damit (Punkt 2) jetzt das, was ich an Vegas so liebe, nämlich das einfache Erstellen einer weichen Blende durch das Ziehen eines Clips über einen anderen?Muss das dringend mal testen....
      LG
      Bjørn

      Beiträge als Moderator in grün.
    • Bjørn schrieb:

      Zwei Dinge interessieren mich an der neuen Version (derzeit noch Public Beta 2), da die beiden Punkte mich bislang von einem Umstieg auf Resolve abgehalten hatten:

      1. verbesserte Wiedergabeperformance
      2. das hier (Zitat): "Ability to Alt/Option+Shift drag to resize a clip's In or Out point over an adjacent clip to automatically create a transition. + Ability to Alt/Option+Shift drag a clip from the Media Pool to overlap a clip in the timeline to add a transition"
      Wenn ich das richtig verstehe, geht damit (Punkt 2) jetzt das, was ich an Vegas so liebe, nämlich das einfache Erstellen einer weichen Blende durch das Ziehen eines Clips über einen anderen?Muss das dringend mal testen....


      Ja genau so hört sich das an.

      Über lege auch schon die Resolve 14 zu installieren.
      Da ich aber keinen "Druck" habe, werde ich auf die "Final" warten....

      Grüße
      Andreas
      Grüne Kommentare sind als Moderator, alles andere als User geschrieben.
    • und - klar: der neue Audiobereich hört sich auch erstmal gut an. Wie gut allerdings die Integration von Drittanbieter-VST-Plugins (Ich nutze hier fast nur Waves) läuft, wird sich in der finalen Version wohl erst noch zeigen müssen.
      LG
      Bjørn

      Beiträge als Moderator in grün.
    • Bjørn schrieb:

      und - klar: der neue Audiobereich hört sich auch erstmal gut an. Wie gut allerdings die Integration von Drittanbieter-VST-Plugins (Ich nutze hier fast nur Waves) läuft, wird sich in der finalen Version wohl erst noch zeigen müssen.
      Final ist zu abwarten.

      Selbst die Final ist dann noch "Beta" (= Die Bananen reifen beim Kunden) genug....
      ....da werden dann später noch genügend Bugfixes nachgeschoben.
      Grüne Kommentare sind als Moderator, alles andere als User geschrieben.
    • Für ambitionierte Prosumer eine echte Konkurrenz für Vegas, Edius und Co. Ich überlege schon, umzusteigen.
      Dirk
    • Gibt's denn nirgendwo mal eine Liste über die technischen Details (Eingangsformate, Ausgabeformate etc...?) - auf der Webseite konnte ich nichts dergleichen finden :(
      old_det auf https://www.turbosquid.com/Search/Artists/old_det
    • old_det schrieb:

      Gibt's denn nirgendwo mal eine Liste über die technischen Details (Eingangsformate, Ausgabeformate etc...?)

      Auf der Homepage gibt es eine sehr detaillierte Liste der technischen Details incl. Vergleichsliste was in der Light, Studio und Panelversion enthalten ist.

      Viele Grüße
      Peter
    • PeterC schrieb:

      Auf der Homepage gibt es eine sehr detaillierte Liste
      Ja - wo genau? Ich habe nichts dergleichen gefunden auf der Seite. (vielleicht mal den link dazu?)
      old_det auf https://www.turbosquid.com/Search/Artists/old_det
    • @Bjørn
      "Wenn ich das richtig verstehe, geht damit (Punkt 2) jetzt das, was ich an Vegas so liebe, nämlich das einfache Erstellen einer weichen Blende durch das Ziehen eines Clips über einen anderen?"

      Ja, so ist es. Mit alt+shift funktioniert das wie in Vegas. :yes: Bin noch am Einarbeiten, Resolve könnte meine kommende NLE sein.

      Gruss Otmar
    • Die "comparsions" Liste, so scheint es, ist derzeit nicht (mehr) verfügbar


      http://jonnyelwyn.co.uk/film-and-video-editing/ ..... schrieb:

      Quelle: jonnyelwyn.co.uk/film-and-vide…es-in-davinci-resolve-14/


      The compare page seems to be missing from the DaVinci Resolve site, but the main differences now between Resolve and Resolve Studio are:

      per google translated:
      Die Vergleichsseite scheint auf der DaVinci Resolve-Website zu fehlen, aber die wichtigsten Unterschiede zwischen Resolve und Resolve Studio sind:



      Support for multiple GPUs
      4K output
      The new collaboration tools
      Motion blur effects
      Temporal and spatial noise reduction
      HDR tools
      Lens distortion correction
      De-interlacing
      Resolve FX Lens Flare Lens Blur and Film Grain
      3D stereoscopic tools
      Remote rendering
      External database server

      Getting all of that, on top of everything else, is incredible value for $299!


      und nun schnell zurück in die Gruft mit mir + Deckel zu ... damit es kühl bleibt.... :wink2:
    • otmar schrieb:

      @Bjørn (...)


      Ja, so ist es. Mit alt+shift funktioniert das wie in Vegas. :yes: Bin noch am Einarbeiten, Resolve könnte meine kommende NLE sein.
      Das ist schon mal schön. Habe mir die letzte 14er Beta auch mal installiert, auf meinem System (auf dem Vegas Pro 13 mit den C100 Original-AVCHDs wie ne Eins läuft) ist Resolve leider nach wie vor nicht zu gebrauchen, ohne dass ich meine C100-Dateien erst aufwändig transkodiere. Das ist so nix für mich. Ich brauche einen schnellen Workflow mit den Original-Dateien...
      LG
      Bjørn

      Beiträge als Moderator in grün.
    • Bjørn schrieb:

      Das ist schon mal schön. Habe mir die letzte 14er Beta auch mal installiert, auf meinem System (auf dem Vegas Pro 13 mit den C100 Original-AVCHDs wie ne Eins läuft) ist Resolve leider nach wie vor nicht zu gebrauchen, ohne dass ich meine C100-Dateien erst aufwändig transkodiere. Das ist so nix für mich. Ich brauche einen schnellen Workflow mit den Original-Dateien...

      Also hat RESOLVE 14 noch Probleme mit einer schnellen Echtzeit-Verarbeitung von AVCHD-Material - denn nichts anderes spuckt eine C100 ja aus...
      Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar
    • MacMedia schrieb:

      Bjørn schrieb:

      Das ist schon mal schön. Habe mir die letzte 14er Beta auch mal installiert, auf meinem System (auf dem Vegas Pro 13 mit den C100 Original-AVCHDs wie ne Eins läuft) ist Resolve leider nach wie vor nicht zu gebrauchen, ohne dass ich meine C100-Dateien erst aufwändig transkodiere. Das ist so nix für mich. Ich brauche einen schnellen Workflow mit den Original-Dateien...
      Also hat RESOLVE 14 noch Probleme mit einer schnellen Echtzeit-Verarbeitung von AVCHD-Material - denn nichts anderes spuckt eine C100 ja aus...
      Resolve 14 hat in der Studio-Version eine deutliche Geschwindigkeitsverbesserung bei .h264 Long-GOP Material bekommen.

      AVCHD jedoch ist weiterhin ohne Ton.

      Viele Grüße
      Peter
    • Bei mir rennt es jetzt plötzich auch wie verrückt.
      Das Schlimme dabei ist, ich weiß nicht mehr genau, was ich an den Projekteinstellungen geändert habe... ;(

      Nur: Dass Audio bei AVCHD immer noch nicht geht, ist für mich ein NoGo. Ich kann beim besten Willen nicht immer erst 300 Clips transkodieren, neu wrappen zu mov oder was weiß ich...
      LG
      Bjørn

      Beiträge als Moderator in grün.