Wie sind eure Erfahrungen mit den Ryzen-Prozessoren?

    • Wie sind eure Erfahrungen mit den Ryzen-Prozessoren?

      Hat jemand von euch die neuen Ryzen-CPUs im Einsatz und kann etwas zum Thema Videoschnitt und Rendergeschwindigkeit sagen? Ich überlege mir gerade, ob ich mir den 1600er oder 1700er holen soll oder ob das am Ende in einer Enttäuschung endet und ich besser gleich einen Intel i5 kaufen sollte. Hauptsächlich arbeite ich mit Sony Vegas Pro 12, bzw. Magix Vegas Pro 14 und (nur soweit ich muss) mit Magix Video Deluxe 2017. Außerdem nutze ich zum Stitchen meiner 360°-Videos den Gear 360 ActionDirector bzw. Gear 360 ActionDirector 2.

      Spiele sind jetzt nicht so zwingend ein Thema (Alle Spiele die ich spiele laufen auch meinem jetzigen System mit einem Phenom II X6 1045T@2,7Ghz problemlos, von daher wird es wohl keinen Rückschritt geben), allerdings spielt Virtualisierung noch eine gewisse Rolle. Budget liegt bei ~500€ für CPU, Mainboard und 16GB Ram. Bei den Mainbaords hatte ich das ASUS Prime B350-Plus im Visier, habe aber in Forenbeiträgen schon gelesen, dass es wohl recht instabil sei und der POST-Screen eine gefühlte Ewigkeit braucht. Allerdings sind die Berichte aus Februar / März gewesen und mittlerweile gab es mehrere BIOS-Updates, so dass diese Erfahrungen und Probleme überholt sein könnten.
    • Nein, aber ist in Planung. Erst mal geeignete Mainboards eruieren; Preis-Leistung-Schnittstellen

      "meine" letzten 3 aus 10



      Bisher habe ich mit (2 Stück) ASRock (Intel & AMD) und ASUS (1 x AMD) nur gute Erfahrungen gemacht. Da es nicht "pressiert" warte ich noch etwas mit den CPU-Preisen. Die o.g. Boards sind zwischen 90 und 110 Euro. X370er Boards gehen sofort in den 200€ Bereich, sind aber wohl eher was für Gamer. Muss ich nicht haben. Der Ryzan soll, laut c't, recht gut zum Rendern und Compilieren geeignet sein.

      Fakt also: NEIN, auf die Frage kann ich noch nicht antworten, hoffe aber auch auf den angekündigten Vorteil bei Renderaufgaben.

      Hab' die letzte c't vom Samstag noch nicht diesbezüglich gecheckt.
    • Auf YT gibt es jemand der wohl seine eigenen Hardware Test´s macht.

      Für ein Main Cincept AVC/AAC Rendering (1080p), mit Vegas Pro 14, gibt er für AMD seinen Ryzen 7 1700X eine Zeit von 9:01 an.
      Der nächste Intel Prozessor (i7 7700k) der von im dort gelistet wird, soll mit seinen Testclip 13:25 brauchen.
      Das Rennen wird ja schon eindeutig zugunsten der AMD CPU entschieden, und mit dem AMD Ryzen 7 1800X wäre ja noch etwas mehr CPU Leistung verfügbar.

      Glaube keinen Test der nicht von dir selber gemacht wurde, und gerade was Vegas angeht sollte man so einen Hardware Test sicher noch mal ganz individuell betrachten.
      Was wohl aber Fakt ist, dass man mit AMD seinen neuen CPU´s, gerade was das Rendern angeht, gewisse Vorteile haben soll. Die Leistung der AMD CPU´s muss aber abrufbar sein, und ob das heute schon jede Software kann ist die nächste Frage.

      Bei mir steht eigentlich auch ein neuer PC an, und ich tendiere ebenfalls Richtung AMD. Was mich dann doch noch etwas zögern lässt, wer weiß was Intel nicht doch noch alles in der Schublade hat, was sie bis jetzt ja nicht raus lasen MUSTEN.
    • Blen schrieb:

      Bei mir steht eigentlich auch ein neuer PC an, und ich tendiere ebenfalls Richtung AMD. Was mich dann doch noch etwas zögern lässt, wer weiß was Intel nicht doch noch alles in der Schublade hat, was sie bis jetzt ja nicht raus lasen MUSTEN.
      Mittelfristig steht bei mir auch neue Hardware an, allerdings möchte ich lieber bei Intel bleiben (da es in der Vergangenheit Probleme bei gemischten AMD und Intel-CPUs beim verteilten Rendern gab). Was mich auch noch etwas an den Ryzen stört ist, dass es anscheinend (noch?) keine Version für Dual-CPU Systeme gibt und somit nur relativ wenige Cores vorhanden sind.

      Ich schätze auch mal, dass sich Intel nicht so einfach die Butter vom Brot nehmen lassen wird.
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    • Habe heute mit 2 Profihändlern wegen eines neuen PCs gesprochen. Beide sagen, dass der Ryzen in der Spitze schneller ist und bei Gamern daher beliebt. Es gibt jedoch häufiger Probleme, so dass beide zu dem stabilen Intel für hochwertige Schnittsysteme raten. Profistudios nehmen ebenfalls Intel, da ie kein Risiko eingehen wollen. Gamern nehmen das nicht so tragisch,
      Hauptsache schneller als der andere.
      Dirk
    • Kurze Rückmeldung. Ich habe mir jetzt das ASRock Fatal1ty AB350 Gaming K4 und den AMD Ryzen 5 1600 6x 3.20GHz mit 16GB HyperX FURY schwarz Dual Rank DDR4-2400 DIMM CL15 Dual Kit bestellt.


      Ich werde darüber berichten, wie die Ergebnisse der jeweiligen Programme ausfallen. Ich hoffe, dass ich nicht enttäuscht werde.
    • Neu

      So, der vollständigkeit halber:

      Ich habe mir nun mein neues System gekauft: ASRock Fatal1ty AB350 Gaming K4 mit AMD Ryzen 5 1600X. Das Stitchen geht nun deutlich schneller (Keine 30 Minuten mehr). Unter Vegas 14 Pro fällt das Ergebnis gefühlt weniger deutlich aus.