Neues Panasonic Patent für DMC-FZ-Kameras

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das dürfte dann auf eine Kamera mit 1' Sensor und 400mm bei konstant 2.9 hinauslaufen. Denn ansonsten wäre das zur FZ300 bestenfalls eine µ-"Evolution".

      Wäre für mich aber kein Kaufgrund. 2.9 ist für meine Zwecke oft schon zu schwach und als Tageslichtkamera sind FZ1000 und FZ2000 schon sehr gut, letztere sogar die eierlegende Wollmilchsau..solange es hell ist.
    • Ich vermute ebenfalls, dass die FZ400 mit einem 1" Sensor kommt und diesem Objektiv.
      Zwischen F/2,8 der FZ300 und F/2,9 der FZ400 besteht ja praktisch kaum ein Unterschied, in der Brennweite würden
      mir die 600mm der FZ300 schon fehlen, andererseits über 400mm Brennweite mache ich wohl höchstens 10% der
      Aufnahmen in der Natur in Vogelschutzgebieten von Aussichtstürmen aus und die FZ300 würde ich dafür dann behalten.
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
    • Zumindest würde Panasonic damit nun auch bei der FZ Reihe das machen, was sie in der TZ Pocket Reihe machen...."Verbesserungen" die man mit der Lupe suchen muss. Für Neueinsteiger wäre so eine FZ400 durchaus solide, aber die 300er werden kaum wechseln, so wie die 1000er.