Vegas Pro 15 ist da!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenzi schrieb:

      Achtung, auch hier wieder die altbekannte Eigenschaft, dass VP15-Projekte nicht mehr mit einer Vorgängerversion (auch nicht VP14) geladen werden können.
      Nur dann, wenn man features nutzt die es erst in Vegas 15 gibt.

      Wenzi schrieb:

      Etwas merkwürdige Timeline mit Zusatzinfos, die etwas an Chinesisch erinnern. Sind halt bestimmte Zeichen am oberen Rand einer jeden Spur. Kann man vielleicht auch ausblenden.
      In meinem Report kannst nachlesen, wozu diese "Hamburger" Menüs gut sind. Sonst mußt das halt selbst erforschen.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Nachdem SeMW mit Vegas 15 nicht kompatibel ist, hat der Programmierer schlagartig reagiert.

      Und hier gibt es ein Update seiner Erweiterung.

      semw-software.com/de/extensions/download
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • wolfgang schrieb:

      Lies mal meine pdf-Datei. HEVC 10bit ist ja schon vorhanden, zu HDR habe ich dort was geschrieben.
      Die PDF-Datei habe ich mal kurz gelesen. Da wird HEVC 10 Bit im Zusammenhang mit QSV erwähnt. Geht das auch ohne QSV? Meinst Du mit "ist ja schon vorhanden" in VP 15 vorhanden oder schon in VP14?

      Meine eigentliche Frage ist, ob ich mit Vegas 14 oder halt 15 Videodateien herausrendern kann, die von YouTube bzw. HDR-fähigen Wiedergabegeräten als "HDR" erkannt und dargestellt werden?
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    • Es ist genau so gemeint wie es dort steht: wenn ein Skylake Prozessor verbaut ist, dann ist eine QSV-Unterstützung für die 8bit Encodierung von HEVC durch die im Prozessor verbaute i-GPU möglich. Ist so ein Prozessor nicht vorhanden, kann man auch nach HEVC encodieren - aber eben ohne i-GPU.

      Ob die Datein dann von Geräten oder von Youtube als HDR erkannt werden, ist vermutlich eine ganz andere Frage. Für HDR (zumindest bei einem Teil der Normen) sind bestimmte Metadaten erforderlich, und das ist in Vegas derzeit noch gar nicht vorgesehen. Heißt - wenn man eine HDR Ausgabe machen will, kann man zwar mit VP15 sein Material schneiden und ausgeben, muss aber dann für die Finalisierung derzeit noch auf andere externe Tools zurück greifen. Vegas ist derzeit noch nicht HDR fähig.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Gute Botschaft: Das Rausrendern mit MagixAVC in 4k mittels Intel QSV läuft doppelt so schnell als ohne. Auch der Sony XAVC-S-Codec arbeitet halb so schnell. QSV ist also tatsächlich verfügbar.

      Den guten alten Fehler mit dem Intel-HEVC-Rendern (H.265) - in meinem Rechner arbeitet eine Intel-GPU zusammen mit einer AMD-Karte und versorgt damit drei Bildschirme, zwei davon über die GraKa (FHD sowie UHD) und einer über die Intel-GPU - gibt es leider auch noch. Ich hatte ihn nie gemeldet, da meine Hardware-Konfiguration schon etwas komplexer ausfällt und ich nach HEVC den Umweg mit TMPGEnc Mastering Works bevorzuge, sollte ich das denn mal benötigen. Aber mit so etwas kommt auch Vegas 15 aus dem Tritt. Man beachte auch die informative Fehlermeldung...

      Auf meinem alten Rechner (> 5 Jahre) läuft das allerdings anstandslos.

      Zum Thema Kompatibilität der Projektdateien: Ich machte jetzt einen ganz simplen Test, lud in Vegas Pro 15 eine einzige Datei in dessen Timeline und speicherte das Projekt ab. Anschließend startete ich Vegas Pro 14 und öffnete diese extrem schlichte Projektdatei der 15er. Ergebnis: "Diese Datei ist anscheinend in einer neueren Version von Vegas Pro erstellt.... und wird durch die vorliegende Version nicht unterstützt".

      Also erst gar nicht probieren - einmal VP15... immer VP15 !!!

      Ansonsten ist alles in bester Ordnung momentan.

      @Wolfgang: Schöne Zusammenstellung. Danke.
      Dateien
    • ro_max schrieb:

      Damit ist das Upgrade für mich leider eher uninteressant.
      Das hängt vielleicht davon ab was die später noch so nachschieben...

      ... denn bedenke, was die schon für HDR so vorbereitet haben.

      Aber es gibt da keinen offiziellen Entwicklungsfahrplan.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Wenzi schrieb:

      Hinweis: Die Sache mit Dolby Digital AC-3 funktioniert auch in der 15er noch.... :lips:
      Ja hier auch. Allerdings mit einer Fehlermeldung am Ende. Ob die Datei damit völlig ok ist weiß ich nicht so recht.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Wenzi schrieb:

      Zum Thema Kompatibilität der Projektdateien: Ich machte jetzt einen ganz simplen Test, lud in Vegas Pro 15 eine einzige Datei in dessen Timeline und speicherte das Projekt ab. Anschließend startete ich Vegas Pro 14 und öffnete diese extrem schlichte Projektdatei der 15er. Ergebnis: "Diese Datei ist anscheinend in einer neueren Version von Vegas Pro erstellt.... und wird durch die vorliegende Version nicht unterstützt".


      Also erst gar nicht probieren - einmal VP15... immer VP15 !!!
      Das war doch immer so. Alte Projekte öffnen in neuere Versionen kein Problem. Neue Projekte in älterer Versionen dagegen nicht möglich. Nur mit dem Tool Versionsfaker ist das möglich.
    • wolfgang schrieb:

      Aber es gibt da keinen offiziellen Entwicklungsfahrplan.
      Das ist schon irgendwie die Crux an der Sache und da warte ich doch lieber ab, ob und wann entsprechende Möglichkeiten kommen und dann auch funktionieren.

      Die anderen Neuerungen sind für mich nicht so wichtig, da ich nur sehr selten tatsächlich "gefilmtes" Videomaterial bearbeite und daher für meine Zwecke VP14 völlig ausreichend ist.
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    • Wenzi schrieb:

      Wolfgang meinte oben, dass dies bei kompatiblen Projekten möglich sei, die keine Besonderheiten der neueren Version enthielten. Doch das stimmt leider nicht...
      Es hat sich erst in der jetzt veröffentlichten Version geändert.

      ro_max schrieb:

      Das ist schon irgendwie die Crux an der Sache und da warte ich doch lieber ab, ob und wann entsprechende Möglichkeiten kommen und dann auch funktionieren.
      Legitim. Wobei es ja vielleicht wieder eine Black Friday Aktion gibt?
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • habe Version 15pro installiert ...wie kann ich das Vorschaufenster frei platzieren oder lösen?
      habs leider noch nicht gefunden ...
      Stefan
    • Teste gerade die Trial und überlege , von 13 auf 15 upzugraden. Und lese bei FB, dass man die Software nur auf einem Gerät aktiviert haben kann? Um sie auf dem Laptop zu nutzen, muss man sie auf dem PC erst deaktivieren, was schon mal gar nicht geht. Und dann soll das auch noch höchstens ein Mal im Monat möglich sein? Das klingt wie ein Aprilscherz. Ist das wirklich so?
    • "Ist das wirklich so?"

      Nein. Vegas Pro kann auf zwei verschiedenen Systemen genutzt werden. Wenn dann auf ein drittes Gerät gewechselt werden soll, muss die Lizenz auf einem der beiden anderen Systeme abgemeldet und auf dem dritten neu angemeldet werden. Ich habe meine Vegas-Versionen immer auf zwei verschiedenen Systemen gleichzeitig installiert.
    • Marco schrieb:

      "Ist das wirklich so?"

      Nein. Vegas Pro kann auf zwei verschiedenen Systemen genutzt werden. Wenn dann auf ein drittes Gerät gewechselt werden soll, muss die Lizenz auf einem der beiden anderen Systeme abgemeldet und auf dem dritten neu angemeldet werden.
      O.K., gut, das ist ja so üblich. Seltsamerweise wird das auf Facebook anders vermittelt. Da schreibt jemand: " I can't use Vegas on my PC at home and on laptop while I'm away. I can deactivate one device once a month. This is ridiculous!" Und Magix widerspricht nicht, sondern rät, sich deswegen mit dem Support in Verbindung zu setzen.
    • nachdem ich Pinnacle Studio für UHD 25p in 10Bit Bearbeitung und Ausgabe abgeschrieben habe, käme vielleicht die Pro Edit Version für 399.-€ künftig in Frage (Rechner wird ein Core I7 8900K werden)

      Käme ich damit vorerst weiter, oder besser die 200.-€ mehr ausgeben ffür die Vegas Pro version ?

      die UHD 10 bit Sache kommt mich teuer als ich dachte.