Davinci Resolve 14 ist final

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hmh...

      Der "HEVC encode" scheint für Windows immer noch nicht vorhanden zu sein, oder?

      Peter Chamberlain schrieb:


      What's new in DaVinci Resolve 14.0.1


      • Added support for HEVC decode on DaVinci Resolve on macOS High Sierra
      • Added support for hardware accelerated HEVC decode on macOS High Sierra
      • Added support for hardware accelerated HEVC encode on macOS High Sierra on supported hardware
      • Added support for hardware accelerated HEVC decode on supported NVIDIA GPUs on DaVinci Resolve Studio on Windows and Linux

      [...]
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.

      Beitrag von PeterC ()

      Dieser Beitrag wurde von wolfgang gelöscht ().
    • ro_max schrieb:

      PeterC schrieb:

      Vertippt ... sorry.
      :pfeifen:
      Hi ro_max,

      wenn Du mir erklärst, wie ich meinen eigenen Beitrag löschen kann statt nur zu editieren, nachdem mit auffiel, dass ich Deinen Beitrag falsch gelesen und deswegen in meinem Beitrag Blödsinn geschrieben habe, dann mache ich das viel lieber als nur zu editieren.

      Ich habe es aber leider nicht gefunden. :(

      Viele Grüße
      Peter
    • @PeterC

      Ich glaube, nur als Admin oder Mod kann man Beiträge löschen. Der Schreiber selbst hat eine gewisse Zeit lang die Möglichkeit, seinen Beitrag zu editieren, kann diesen aber eben nicht komplett löschen.

      Ist in diesem Fall ja ohnehin nicht tragisch. ;)

      Grundsätzlich versuchen wir vom Team (also Mods und Admins), Beiträge möglichst nicht zu löschen, es sei denn, es handelt sich ganz offensichtlich um Doppelposts und/oder der ursprüngliche Verfasser bittet ausdrücklich darum.

      Posts, die rechtlich oder sonst wie als "problematisch" eingestuft werden, werden natürlich ohnehin etwas anders gehandhabt.
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    • Mein Material auf der Timeline (XAVC-Long GOP aus der X70) kann ich mit dem iMac als HECV 8 bit UHD rendern. Bleibt manchmal kurz stehen, rendert dann aber wieder weiter. Kein Absturz, gar nichts Aussergewöhnliches. Abspielbar mit dem VLC-Player und Quicktime-Player.
      Gruss Otmar
    • Könnte es sein dass dies nur am imac geht?

      Ich lade mir die neue Version erst mal runter. Ist schon ein Wahnsinn wie häufig es von denen Updates gibt.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Hallo Wolfgang
      Ich werde mal Resolve auf meinem Laptop unter Windows installieren und für dich ausprobieren.
      Gruss Otmar
    • Wolfang, du hast recht. Auf meinem Windows-Rechner erscheint im Renderfenster unter QuickTime kein HECV-Codec.
      Gruss Otmar
    • Ich verfüge hier über mehrere Möglichkeiten etwas in H.265 zu finalisieren.
      Gut..., die Dateien sind kleiner für den Smartphone-Einsatz, ein Qualitätsgewinn gegenüber
      H.264 ist mir bis jetzt nicht aufgefallen.
      ++++++ GUT DING BRAUCHT WEILE ! ++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 8.x - DaVinci Res.14 - i7-6700 +++
    • Achilles schrieb:

      ein Qualitätsgewinn gegenüber H.264 ist mir bis jetzt nicht aufgefallen.
      Der Grund, warum mich die HEVC-Ausgabe in Resolve interessiert, ist nicht ein "Qualitätsgewinn" oder geringerer Speicherbedarf, sondern das Format 10-Bit mit HDR-Metadaten, was mich halt sehr interessiert und was derzeit - meines Wissens - nur in PPro zu erzeugen geht (die "normale" HEVC-Ausgabe (in 8 und 10 Bit) beherrscht z.B. Vegas Pro auch schon länger). Solange Resolve das jedoch nicht unterstützt, werde ich das Programm wohl nicht "ernsthaft" (im Sinne von "nicht nur testweise") benutzen.

      Je nach Betriebssystem bestimmte Codecs zu unterstützen bzw. eben auch nicht, finde ich ohnehin für eine NLE ein eher schwaches Bild. Ich werde mir jedenfalls ganz bestimmt keinen Mac wegen HEVC in Resolve zulegen...
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    • otmar schrieb:

      Wolfang, du hast recht. Auf meinem Windows-Rechner erscheint im Renderfenster unter QuickTime kein HECV-Codec.
      Gruss Otmar
      Reden die nicht nur von einer HEVC Dekodierung? Also dem Einlesen des Materials? Ist ja auch ok.

      Danke für das Testen, ich hole mir die neue Version schon noch (bin halt mit dem Baby eher schwer eingesetzt).
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • wolfgang schrieb:

      Reden die nicht nur von einer HEVC Dekodierung?
      Nein, für Mac anscheinend schon. Siehe hier:

      • Added support for hardware accelerated HEVC encode on macOS High Sierra on supported hardware
      Das ist ja aus meiner Sicht das Problem. Eine HEVC-Dekodierung in Resolve interessiert mich zumindest nicht.


      wolfgang schrieb:

      (bin halt mit dem Baby eher schwer eingesetzt)
      Verständlich. :)
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    • Mit HECV 8bit funktioniert das Rendern auf meinem Mac problemlos.
      Mit HECV 10bit bleibt der Rechner nach kurzer Zeit stehen und muss zwangsbeendet werden. Das funktionieret noch nicht richtig :( .
      Gruss Otmar