Davinci Resolve 14 ist final

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, das ist mir schon klar. Ich meinte auch nicht Kamerabewegungen sondern Bewegungen in der Szene wie z.B. Leute etc.
      Die Stabilisierung von deinem Video ist aber gut gelungen oder etwa nicht?
      Gruss Otmar
    • Das ist natürlich auch eine einfache Aufgabe für das Stabilisierungsprogramm. Da sich die Inhalte nicht ändern sondern nur verschieben, braucht das Programm nur diese Verschiebungen korrigieren. Etwas anderes ist es, wenn innerhalb des Bildes größere Obekte sich bewegen. Dann uß das Programm sozusagen den fixen Teil des Bildes erkennen und für die Stabilisierung einsetzen.
      Dirk
    • Genau, das ist der Qualitätsunterschied in den einzelnen Stabilisierungsprogrammen.
      Ab Seite 1164 im Manual sind die Ausgabemöglichkeiten beschrieben, von h.265 ist keine Rede.

      Viele Grüße

      Lothar
    • lobra schrieb:

      Ab Seite 1164 im Manual sind die Ausgabemöglichkeiten beschrieben, von h.265 ist keine Rede.

      Ja, ich habe da auch nichts zu h.265 gefunden. Das ist natürlich nicht schön.

      Allerdings wird im Reference Manual VP9 in einem QT-Wrapper erwähnt, aber VP9 scheint auch nur in der Studio-Version vorhanden zu sein. Bei der Gratis-Version kann ich keinen VP9-Codec finden. Und ob TVs oder BD-Player VP9 von Stick oder Platte wiedergeben können weiß ich auch nicht.

      Im Rahmen der YouTube-App scheint das ja anscheinend zu funktionieren.
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    • Gegenüber PPro erscheinen mir die Ausgabemöglichkeiten im Video- und Audiobereich sehr übersichtlich zu sein.

      Viele Grüße

      Lothar
    • Kommt noch etwas unscharf am Anfang aus YouTube heraus...
      Sonst ist es nicht schlecht. Man muss die Kamera auf einer Art
      Mundharmonika-Halter am Nacken aufhängen und gegen die
      Brust abstützen, wenn man nicht einhändig auf dem Fahrrad
      mehr fahren kann.
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
    • Stabilisierung mit DR14: wird das mit Mercalli (neueste Version) nicht noch viel besser?
      Oder anderst gefragt: ist die Stabilisierung mit DR14 gerade das nonplusultra?
      Braucht man für die Stabi-Funktion die DR14-Pro oder geht das auch mit der Free-Version?
      VG Ekkehard
    • aibf schrieb:

      Braucht man für die Stabi-Funktion die DR14-Pro oder geht das auch mit der Free-Version?
      Soweit ich weiß, hat Achilles die Gratis-Version.


      aibf schrieb:

      Oder anderst gefragt: ist die Stabilisierung mit DR14 gerade das nonplusultra?
      Das müsste man wohl genauer untersuchen. Wenn es allerdings mit der Gratis-Version von DR14 geht, so hat man immerhin ein kostenloses Tool für eine Stabilisierung. Mercalli dagegen kostet meines Wissens immer "Geld" (entweder als Standalone-Version, oder aber als Plug-in einer kostenpflichtigen NLE).
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    • Mittlerweile habe ich die BA in WordPad und kann sie per DeepL Übersetzer stückweise übersetzen.
      Habe mal mit dem Stabilisator angefangen und kann jetzt die Erkenntnisse zu den Funktionalitäten vertiefen.
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
    • Ich habe jetzt die Stabilisierungsmöglichkeiten in DVR-15 weitestgehend durchgeackert mit einigen
      Freihandaufnahmen, da ich hauptsächlich Freihandfilmer bin und eine Nachstabilisierung durchaus benötige,
      vor allem bei Verwendung größerer Brennweiten.
      Die Stabilisierung gelingt mir mit DVR-14 auch nicht immer, z.B. dann wenn bei einer Freihandaufnahme sich der
      Vordergrund gegenläufig zum Hintergrund bewegt. Zwar kann ein dominanter Vordergrund fixiert werden nicht
      aber der weiter hinten liegender Hintergrund stabilisiert werden.

      Beispiel - was ich meine:



      Mit sog. Match-Videos bekommt man das allerdings schon hin. d.h. die Bewegung eines Vordergrund-Clips wird
      auf die Bewegung des Hintergrund-Clips angewendet, so dass die beiden Clips sich wie eine Einheit bewegen,
      siehe Seite 1056 der Bedienungsanleitung.

      Um in meinem Falls den Inhalt der Szene doch verwenden zu können, habe ich einfach ein Frame aus dem
      Videoclip gezogen und dieses Frame für 4sec in die Timeline gestellt.
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
    • Hat hier jemand schon eine einfache "Nachschärfung" in der kostenlosen DVR-14 Version gefunden?
      Die FX-Nachschärfungen funktionieren ja nur in DVR-14 Studio, in der kostenlosen Version wird man
      zum Kauf aufgefordert wenn man die FX-Funktion wählt.
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++