Vegas Pro V15 Build 177 Rendern nach AC-3 funktioniert nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vegas Pro V15 Build 177 Rendern nach AC-3 funktioniert nicht

      Ich bin mal wieder zu dusselig für Vegas Pro ;( .
      Ich möchte nach AC-3 rendern und wähle 'Dolby Digital AC-3 Studio -> Stereo DVD (oder Stereo DVD AGC ein)'. Nur Dolby Digital AC-3 ohne 'Studio' als Vorlage gibt es ja nicht mehr.
      Vegas rendert auch brav und nach ca. 4 Minuten Minuten ist Vegas ohne Fehlermeldung fertig (das Video ist ca. 50 Minuten lang) und hat eine ca. 70 MB große Datei erzeugt. Nur leider enthält diese Datei keinen Sound oder besser gesagt, die Waveform besteht nur aus einem sauberen geraden Strich.
      Wähle ich one irgendwelche Änderungen am Projekt vorgenommen zu haben als Vorlage 'FLAC Audio' ist alles bestens, ebenso wenn ich nach .MP3 oder .WAV rendere. Insofern habe ich natürlich einen Workaround, trotzdem würde mich interessieren, was ich falsch mache.

      Ich habe noch ein weiteres Verständnis Problem, wobei das Problem selbst allerdings gelöst ist. Ich habe einen Clip 'CataniaValetta.wmv' in meinem Projekt., funktioniert auch alle bestens. Nun habe ich aus meinem entsprechenden Ordner mal alle meine Renderversuche gelöscht (nachdem ich sie vorher gesichert hatte :) ). Wenn ich jetzt mein Projekt in Vegas aufrufe, wird immer die datei 'CataniaValetta.MXF' vermisst. Ich habe daraufhin den Clip aus meinem Projekt gelöscht, ebenso alle entsprechenden Dateien aus den Projektmedien und Vegas beendet. Nach dem Neustart will Vegas aber immer noch die Datei 'CataniaValetta.XMF' haben. Ok, ich habe das Problem gelöst, in dem ich Vegas die Datei aus der Sicherung wieder vor die Füße geschmissen habe. Trotzdem - nur zu meinem Verständnsi - was hat es mit diese XMF Datei aud sich?

      Gruß ergo-hh
    • ergo-hh schrieb:



      Ich habe noch ein weiteres Verständnis Problem, wobei das Problem selbst allerdings gelöst ist. Ich habe einen Clip 'CataniaValetta.wmv' in meinem Projekt., funktioniert auch alle bestens. Nun habe ich aus meinem entsprechenden Ordner mal alle meine Renderversuche gelöscht (nachdem ich sie vorher gesichert hatte :) ). Wenn ich jetzt mein Projekt in Vegas aufrufe, wird immer die datei 'CataniaValetta.MXF' vermisst. Ich habe daraufhin den Clip aus meinem Projekt gelöscht, ebenso alle entsprechenden Dateien aus den Projektmedien und Vegas beendet. Nach dem Neustart will Vegas aber immer noch die Datei 'CataniaValetta.XMF' haben. Ok, ich habe das Problem gelöst, in dem ich Vegas die Datei aus der Sicherung wieder vor die Füße geschmissen habe. Trotzdem - nur zu meinem Verständnsi - was hat es mit diese XMF Datei aud sich?

      Gruß ergo-hh
      "Alle nicht verwendeten Medien aus dem Projekt entfernen" hast Du bereits ausgeführt? (Menü oben links, 2. Reihe)
    • Wenzi schrieb:

      ergo-hh schrieb:

      Nur leider enthält diese Datei keinen Sound oder besser gesagt, die Waveform besteht nur aus einem sauberen geraden Strich.
      Womit lässt Du Dir diesen anzeigen? Innerhalb von Vegas? Oder im DVDA? Hört man denn etwas (auch bei geringem Pegel ist vielleicht etwas auf der Tonspur)?
      Im DVDa wurde es so angezeigt, in Vegas selbst geht es ja nicht, da Vegas zwar AC-3 erzeugne, aber niht verarbeiten kann. Außerdem habe ich die erzeugte AC-3 Datei mit diversen Programmen wiedergegeben (VLC, PowerDVD, etc.), es war auch bei voll aufgedrehter Lautstärke nichts zu hören. Ich habe das Problem aber inzwischen gelöst, in dem ich Vegas deinstalliert und neu installiert habe. Danach klappte es auch wieder mt AC-3.

      Gruß ergo-hh
    • SYHT schrieb:

      "Alle nicht verwendeten Medien aus dem Projekt entfernen" hast Du bereits ausgeführt? (Menü oben links, 2. Reihe)
      Nee, habe ich noch nicht, werde ich aber nochal machen (die .XMF Datei sichern, dann löschen und den von dir genannten Punkt ausführen). Mich würde auch interessieren, wodurch die .XMF Datei erzeigt wird, bzw. wofür die gut ist. Google hilft da nicht wirklich weiter ;( .

      Gruß ergo-hh
    • Du meinst doch sicher die XML-Datei?
      Diese enthält Infos zum Take, wie z.B. die Waveform, welche Vegas zum schnelleren Laden verwendet. Lösche mal die XML und starte das Projekt neu. Nun wirst Du sehen, das Vegas die XML neu schreibt, aber die Waveform neu erstellt, was bei hunderten Clips eine Weile dauert.
    • Also ich kann das bestätigen, ich habe auch große Probleme mit der Soundausgabe. Ich habe die V14 und die V13 auf dem PC ohne Probleme. habe dann natürlich die V15 erworben, installiert und zum Anfang funktionierte sie auf dem Laptop sehr gut. Habe dann ein Projekt angefangen fertig gemacht und wollte es auf einen anderen PC rendern. V15 installiert und das Projekt geladen. Die Firewall schlug an, wegen der registrierung der Codec für MP3 glaube ich gelesen zu haben. Habe dann das Projekt gerendert und den Ton als AC3 ausgegeben. das resultat kein Ton.
      Dann habe ich den Laptop bemüht, den einen Testrendern hatte ich dort schon gemacht und es funktionierte dort ja. Also Vegas gestartet auf dem Laptop (leider kein Internet angehabt) Es erschien eine Meldung beim starten registrierung fehlgeschlagen oder so ähnlich. Vegas startete aber durch. Dann habe ich das Projekt geladen und die Dateien AVC und AC3 gerendert, dann gemuxt und wollte mir den Folm anschauen, da ich dies ja schon mal gemacht hatte, am Laptop. Leider seit der Fehlermeldung (ohne Internet) geht es am Laptop auch nicht mehr. Mir wird wohl nicht anderes Übrig bleiben und meine beiden Systeme neu aufzusetzten um mit Vegas 15 arbeiten zu können.

      Auch habe ich festgestellt, ich habe in V15 Videoschnipsel von Camcorder Sony 5.1 eingespielt und ein paar Teile Mono (externes Mikro) die Mono Dateien bleiben in der Timeline STUM, obwohl welle angezeigt wird,

      Die gleiche Anordnung in V14 und es funktioniert ohne Probleme,



      Ich weis nicht was Magix's da programmiert hat, aber ich denke so kann man mit den Kunden umgehen, wenn man die Software vom Markt nehmen will
    • Nachdem ich bei weiteren Versuchen wider keinen AC-3 Ton hatte (WAV oder FLAC hat funktioniert), habe ich mal alle Dateien im Ausgabeordner im Zusammnehang mit der AC-3 gelöscht. Danach wurde von Vegas AC-3 auch wieder mit Ton erzeugt.

      Ob das Zufall war oder tatsächlich ein Workaround ist, weiß ich nicht. Aber 'Versuch macht klug'.

      Gruß ergo-hh
    • Puschi63 schrieb:

      Also ich kann das bestätigen, ich habe auch große Probleme mit der Soundausgabe. Ich habe die V14 und die V13 auf dem PC ohne Probleme. habe dann natürlich die V15 erworben, installiert und zum Anfang funktionierte sie auf dem Laptop sehr gut. Habe dann ein Projekt angefangen fertig gemacht und wollte es auf einen anderen PC rendern. V15 installiert und das Projekt geladen. Die Firewall schlug an, wegen der registrierung der Codec für MP3 glaube ich gelesen zu haben. Habe dann das Projekt gerendert und den Ton als AC3 ausgegeben. das resultat kein Ton.
      Dann habe ich den Laptop bemüht, den einen Testrendern hatte ich dort schon gemacht und es funktionierte dort ja. Also Vegas gestartet auf dem Laptop (leider kein Internet angehabt) Es erschien eine Meldung beim starten registrierung fehlgeschlagen oder so ähnlich. Vegas startete aber durch. Dann habe ich das Projekt geladen und die Dateien AVC und AC3 gerendert, dann gemuxt und wollte mir den Folm anschauen, da ich dies ja schon mal gemacht hatte, am Laptop. Leider seit der Fehlermeldung (ohne Internet) geht es am Laptop auch nicht mehr. Mir wird wohl nicht anderes Übrig bleiben und meine beiden Systeme neu aufzusetzten um mit Vegas 15 arbeiten zu können.

      Auch habe ich festgestellt, ich habe in V15 Videoschnipsel von Camcorder Sony 5.1 eingespielt und ein paar Teile Mono (externes Mikro) die Mono Dateien bleiben in der Timeline STUM, obwohl welle angezeigt wird,

      Die gleiche Anordnung in V14 und es funktioniert ohne Probleme,



      Ich weis nicht was Magix's da programmiert hat, aber ich denke so kann man mit den Kunden umgehen, wenn man die Software vom Markt nehmen will
      Da fehlen wichtige Angaben.

      Welches Material wurde verwendet?

      Projekteinstellungen (vor allem vom Audioteil)?

      Es wurde mit dem AC3 Studio Encoder gerendert? Oder hast versucht den AC3 Pro Encoder einzubinden?

      Hast zu 2.0 oder 5.1 gerendert?

      Womit wurde gemuxed?
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Allgemein
      ID : 0 (0x0)
      Vollständiger Name : H:\2017\06-25-2017\00749.MTS
      Format : BDAV
      Format/Info : Blu-ray Video
      Dateigröße : 11,3 MiB
      Dauer : 3s 779 ms
      Modus der Gesamtbitrate : variabel
      Gesamte Bitrate : 25,0 Mb/s
      maximale Gesamtbitrate : 28,0 Mb/s
      FileExtension_Invalid : m2ts ssif


      Video
      ID : 4113 (0x1011)
      Menü-ID : 1 (0x1)
      Format : AVC
      Format/Info : Advanced Video Codec
      Format-Profil : High@L4.2
      Format-Einstellungen für CABAC : Ja
      Format-Einstellungen für ReFrames : 2 frames
      Format_Settings_GOP : M=1, N=12
      Codec-ID : 27
      Dauer : 3s 840 ms
      Bitraten-Modus : variabel
      Bitrate : 23,6 Mb/s
      maximale Bitrate : 26,0 Mb/s
      Breite : 1 920 Pixel
      Höhe : 1 080 Pixel
      Bildseitenverhältnis : 16:9
      Bildwiederholungsrate : 50,000 FPS
      ColorSpace : YUV
      ChromaSubsampling/String : 4:2:0
      BitDepth/String : 8 bits
      Scantyp : progressiv
      Bits/(Pixel*Frame) : 0.227
      Stream-Größe : 10,8 MiB (95%)


      Audio
      ID : 4352 (0x1100)
      Menü-ID : 1 (0x1)
      Format : AC-3
      Format/Info : Audio Coding 3
      Format_Settings_ModeExtension : CM (complete main)
      Format-Einstellungen für Endianess : Big
      Codec-ID : 129
      Dauer : 3s 840 ms
      Bitraten-Modus : konstant
      Bitrate : 448 kb/s
      Kanäle : 6 Kanäle
      Kanal-Positionen : Front: L C R, Side: L R, LFE
      Samplingrate : 48,0 kHz
      Bildwiederholungsrate : 31,250 FPS (1536 spf)
      BitDepth/String : 16 bits
      Stream-Größe : 210 KiB (2%)


      Text
      ID : 4608 (0x1200)
      Menü-ID : 1 (0x1)
      Format : PGS
      Codec-ID : 144
      Dauer : 3s 295 ms

      mein Standart Videomaterial

      Dieses Material rein in V15 dann eine MP3 rein rendern, gibt V15 ohne MP3 und Ton aus Film nur ca 30 sekunden dann tot. Und nein den Pro Dingens habe ich nicht eingebunden, wozu auch, der normale reicht mir völlig
    • Moment bitte, ich kenne mich noch nicht aus. Ich dachte wir reden von der AC3 Ausgabe.

      Mal langsam: von welchem Camcorder ist das Material?

      Und ist das ein 5.1 oder 2.0 Projekt?

      Und wozu wird gerendert? AC3 oder mp3? Und mit welchen Einstellungen?

      Bitte mal die Fragen genauer beantworten. Sonst ist es schwer.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Puschi63 schrieb:

      Die Firewall schlug an, wegen der registrierung der Codec für MP3 glaube ich gelesen zu haben.
      Also ich habe mir das mal auf einem relativ jungfräulichem Rechner angesehen. Stimmt, der MP3 Encoder wird beim ersten Mal aktiviert. Dazu muss die Kiste am Netz hängen - und wenn die Aktivierung positiv war, dann kommt auch eine Meldung dass der mp3 Encoder erfolgreich aktiviert worden ist.

      Puschi63 schrieb:

      Habe dann das Projekt gerendert und den Ton als AC3 ausgegeben. das resultat kein Ton.
      Da gibts einen Bug wie ich gesehen habe. Und zwar ist der Bug, dass beim ersten Mal Rendern sehr wohl eine mp3 Datei erstellt wird, in der der Ton ist. Rendert man nochmals und ändert den Namen der Datei nicht (will also überschreiben), dann wird eine Datei erzeugt in der tatsächlich kein Ton ist. Den Bug kann man im Moment aber leicht umgehen, indem man einen anderen - neuen - Dateinamen wählt.

      Ich gebe das mal ans Enwicklungsteam weiter.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • wolfgang schrieb:

      Den Bug kann man im Moment aber leicht umgehen, indem man einen anderen - neuen - Dateinamen wählt.
      Das scheint ja meinen Beitrag #10 zu bestätigen Nur habe ich keinen neuen Namen gewählt, sondern die vorher gerenderten AC-3 Dateien vor dem erneuten Rendern gelöscht.

      Gruß ergo-hh
    • Du hattest aber mit dem AC3 Encoder gerendert, wenn ich das richtig gelesen habe. Zeigt bei mir das gleiche Verhalten - beim 1x ist Audio da, beim 2x aber nicht mehr.

      Scheint der gleiche bug zu sein.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Puschi63 schrieb:

      Habe dann das Projekt gerendert und den Ton als AC3 ausgegeben. das resultat kein Ton.
      Das war bei @Puschi63 doch auch der Fall, oder habe ich da etwas falsch verstanden?
      Wie dem auch sei, schön dass der Bug 'enttarnt' wurde und damit hoffentlich bals auch gefixt wird.

      Gruß ergo-hh
    • Also ich rendere AVC die Video-Datei anschließend rendere ich den Ton, zum Schluß muxe ich mit MKVtoolnix eine MKV und bis V14 hat auch immer wunderbar funktioniert., danke schon mal für den Bugtip werde ich gelich mal ausprobieren

      AC3 wird 5.1
      Ton eingabe ist Misch Mono, stereo, und 5 Kanäle bei Material von der Sony
    • Ich verstehe nicht warum man da muxen muss?

      Und von den oben gestellten Fragen hast nicht wirklich was beantwortet. Ich weiß etwa noch immer nicht von welcher Kamera das Material ist.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung