Neat Video für Edius 8.5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neat Video für Edius 8.5

      Hallo zusammen,
      ich verarbeite derzeit HD Clips aus meiner alten 3-Chip-Kamera Canon XL H1, die ich teils vom miniDV-Band capture (1440x1080i, 25fps, 4:2:0, 25Mbits) aber auch direkt vom Chip auf einen Samurai Blade (1920x1080i, 25fps, ProRes422, 100Mbits), aufgenommen habe.
      Da die Kamera bereits 11 Jahre alt ist, ist auch der Chip nach heutigem Stand nicht der Beste :(
      Meine Clips zeigen in der Timeline bei einer Layouter-Vergrößerung von 100 auf 350 % ein „körniges Rauschen“







      das ich mit Neat Video beseitigen möchte.
      Viele von euch haben da sicherlich schon genügend Erfahrung.

      Würde ihr an meiner Stelle Neat Video direkt für Edius kaufen, oder aber den umständlicheren Weg über VirtualDub wählen. Man muß sich ja beim Kauf schon entscheiden.

      Danke für eure Meinung.
      Beste Grüße
      Helmut
    • HelmutS schrieb:

      Man muß sich ja beim Kauf schon entscheiden.
      diese Entscheidung wird Dir wohl niemand abnehmen können. Ich habe Neat Video in After Effects integriert und kann es nur loben, wenn man es mit Bedacht einsetzt.
      After Effects deshalb, weil es damals, als ich es kaufte, ein plugin für Edius noch nicht gab. Ich könnte mir aber vorstellen, daß es in Edius inzwischen auch gut läuft. Wenn ich mich recht erinnere, gab es früher mal Probleme, aber da können Dir ganz bestimmt andere User, die es mit Edius betreiben, mehr dazu sagen.
      Wie gesagt: Neat Video ist wirklich super. Habe es mit Entrauschern in AviSynth und auch mit anderen Entrauschern (z. B. in After Effects) verglichen.

      Gruß
      Herbie
      Gruß
      Herbie
    • Ooh danke, Herbie. Ja, lieber wäre es mir auch direkt in Edius mit Neat zu entrauschen.
      Schöne Grüße
      Helmut
    • Hallo:
      Habe Deinen Screenshot vom Monitor übernommen und in Edius mit NeatVideo versucht zu entrauschen.

      Anmerkung: Das Bild ist an der Grenze um optimal entrauscht zu werden, da es nur einen kleinen Ausschnitt gibt, der nur Rauschen enthält.
      Vielleicht hilft Dir das bei Deiner Entscheidung weiter.
      Gruß kurtEntrauscht1.jpg
      Dateien
      • Original.bmp

        (1,02 MB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • HelmutS schrieb:

      Ja, lieber wäre es mir auch direkt in Edius mit Neat zu entrauschen.
      Mache ich schon lange so...
      Wenn Du die VirtualDub-Version nehmen würdest, bist Du mit dieser Version zwar unabhängig vom NLE,
      musst aber bedenken das VD nur AVI-Dateien importiert, musst also u.U. Mehrfachrendering durchführen was
      man meiden sollte aus Qualitätsgründen.

      kpott11:
      "da es nur einen kleinen Ausschnitt gibt", die neueste Version soll da flexibler sein, habe es aber noch nicht ausprobiert.
      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
    • @ Kurt
      Ganz lieben Dank für deine Mühen. Hat mir sehr geholfen.

      @ Bruno
      Ah ja; dann entfällt die VirtDub-Variante sowieso.


      @ all

      Als wäre die richtige Reihenfolge diese:

      - Neat Video 4.5 als PlugIn für mein Edius 8.5 kaufen
      - Nach dem Schnitt in der Timeline mit Neat entrauschen
      - Video in MP4 oder MOV rendern

      Danke euch vielmals :jubilie:
    • HelmutS schrieb:

      - Neat Video 4.5 als PlugIn für mein Edius 8.5 kaufen
      - Nach dem Schnitt in der Timeline mit Neat entrauschen
      - Video in MP4 oder MOV rendern
      Ergänzung:
      1. Clipweise entrauschen.
      2. Wenn auf den Clip weitere Effekte gelegt werden sollen, muss NeatVideo der oberste Effekt sein!
      3. NeatVideo dauert!! Wenns zu lange dauert, zuerst Clip nur entrauschen > Export (zB als HQX Superfein) > mit entrauschtem HQX weiterarbeiten.
      4. Wenn Edius-Stabilisation verwendet werden soll: Dieser Effekt wird von Edius automatisch an die oberste Stelle (über Layouter) platziert und dann muss man sowieso 3. benutzen.
      Hinweis: Meist reicht bei NeatVideo bereits Auto > Apply um zufriedenstellende Entrauschung zu erreichen.
      Viel Erfolg - kurt
    • Super, Kurt ! Danke dir.
      Habe vorhin Neat heruntergeladen und gerade auch telef.für 119 € bestellt. Werde die Lizenznummer wohl heute noch bekommen.

      Schönes Wochenende und beste Grüße vom Niederrhein
      Helmut
    • Und noch etwas zum "NeatVideo dauert!! "

      Du kannst die Leistung der GraKa-GPU und GPU in der Intel-CPU zusammen als Performance-Schub einsetzen.
      In NeatVideo findet man ein Testprogramm um die Arbeitsframezahl zu ermitteln aus den vorhandenen
      GPUs, unabhängig voreinander und zusammen wirkend. Je nach Ergebnis auf Deinem PC-System kannst
      Du dann die GPUs zusammenschalten oder nur mit der am schnellsten arbeitenden GPU das machen
      Lassen!

      +++++++++ Das ist meine Privatmeinung! +++++++++
      +++ FZ300 - RX100 - EDIUS 9.x - DaVinci Res.14 +++
    • Danke für deinen Hinweis, Bruno. Werde ich so berücksichtigen.

      Übrigens: Freischaltcode ist auch gerade angekommen. :)
      Werde mich also mal am Wochenende "an die Arbeit" begeben.

      Beste Grüße
      Helmut