Unterschiedliche Grakas als SLI möglich??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterschiedliche Grakas als SLI möglich??

      Hallo,
      schraube eben einen neuen Schnitt PC zusammen und habe 2 unterschiedliche Nvidia Geforce Katen verfügbar. Meine Frage deshalb: Kann man diese auch im Sli Verbund einsetzen, oder müssen es immer Karten des exakt gleichen Typs sein. ?(

      Kann mir hierzu jemand einen Tipp geben.? Vielen Dank.
      Gruß Heinz
    • Hallo.

      Infos zu SLI:
      nvidia.de/object/sli-technology-faq-de.html#c7



      Kann ich Grafikkarten mit unterschiedlichen Grafikprozessoren kombinieren?
      Nein. Beispiel: Eine XXXGT Grafikkarte kann nicht mit einer XXXGTX Karte in einer SLI-Konfiguration kombiniert werden.



      Die GRAKA muss auch den SLI Anschluss-Stecker haben sonst, wird das nix.
      Ausserdem muss das Board auch SLI können.

      Für was brauchst du SLI?
      Grüne Kommentare sind als Moderator, alles andere als User geschrieben.
    • Ok danke Xandix,
      das beantwortet eigentlich alles.
      Ich habe eine GTX 670 (2GB) und eine GTX 960 (4GB). Da ich im Wesentlichen mit Edius arbeite, benötige ich keine besondere Grafikleistung. Jetzt interessiert mich mal ansatzweise auch Resolve und dafür habe ich gelesen, daas Grafikleistung ein grosses Thema wäre. Deshalb meine Überlegung zu SLi.
      Board und Karten gäben es zumindest her.

      Gruß Heinz
    • Resolve hat nichts mit SLI zu tun.

      Bei SLI begrenzt der kleinere Grafikspeicher beide Grafikkarten.

      Hat eine 4GB RAM und die andere 6GB RAM, dann nutzen beide jeweils 4GB RAM.
    • homer1 schrieb:

      Resolve hat nichts mit SLI zu tun.
      Ich dachte das "Zusammenschalten" zweier karten erhöht die Grafikleistung. und wie ich gelesen habe wäre Grafikleistung für Resolve wichtig.
      Gruß Heinz
    • Heinz schrieb:

      Ich dachte das "Zusammenschalten" zweier karten erhöht die Grafikleistung. und wie ich gelesen habe wäre Grafikleistung für Resolve wichtig.
      Meines Wissens nimmt Resolve die Grakas "einzeln". Die Gratisversion unterstützt aber wohl nur eine Graka.
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    • Genau. Resolve unterstützt die Grafikkarten einzeln, so das mehr als der Speicher der minimalen Grafikkarte genutzt werden kann. Ist also besser gelöst als bei SLI.

      Da kann man jetzt mehrere Ausrüstungen vergleichen.

      Schnellere Grafikkarte GTX 1080 und dafür kostenloses Resolve oder
      Zwei kleinere Grafikkarten GTX 1050 und dafür die kostenpflichtige Studio-Version von Resolve.

      (Früher war die Entscheidung noch einfacher, als Resolve knapp 1000 Euro kostete. Jetzt ist der Studiopreis ehr vernachlässigbar.)
    • Homer und ro_max,
      danke euch beiden. Das war sehr informativ. Wäre ich anders wohl nicht drauf gekommen.
      Viele Grüße
      Heinz
    • homer1 schrieb:

      Resolve hat nichts mit SLI zu tun.

      Bei SLI begrenzt der kleinere Grafikspeicher beide Grafikkarten.

      Hat eine 4GB RAM und die andere 6GB RAM, dann nutzen beide jeweils 4GB RAM.
      Doch - weil sonst kaum was SLI braucht.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • hmmmm .... :rolleyes:

      Peter Chamberlain / Blackmagic Design / DaVinci Resolve Product Manager / anno 2017 schrieb:

      Posts: 3212
      Joined: Wed Aug 22, 2012 7:08 am ... Re: SLI or 2 Card Performance
      PostThu Aug 10, 2017 1:05 am

      Resolve does not use SLI.
      We have multiple GPU support long before SLI was introduced.

      Peter Chamberlain
      Blackmagic Design
      DaVinci Resolve Product Manager


      ________________________________________________________________________

      PostThu Mar 23, 2017 3:48 am

      We don't use or need Crossfire to get maximum performance from multiple GPUs.
      Same for SLI with NVIDIA, just leave them off.

      Peter Chamberlain
      Blackmagic Design
      DaVinci Resolve Product Manager

      und bin auch schon wieder zurück in meinem "Grufterl" ... old (but currently not morbid) Hans :wink2:
      1950X 16 cores/32 threads; X399 Taichi; PCIe-M.2 960 PRO 512GB: 32GB DDR4-3600; RX 580 8GB;
    • Also ich hatte im Kopf dass Resolve Studio von einigen Anwendern mit zwei hochwertigen GPUs befeuert wird. Wenn das nicht mit SLI geht Habenichts mich da eben geirrt.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • wolfgang schrieb:

      Also ich hatte im Kopf dass Resolve Studio von einigen Anwendern mit zwei hochwertigen GPUs befeuert wird.
      Du hast doch mehrere Grafikkarten in Deinen System, wie ist es denn da? Ich habe auf dem Resolve-Rechner nur eine Graka, daher kann ich es selbst nicht testen.
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    • Nur geht SLI eben nur mit gleichen Karten.

      Und bei mir sind es bewusst verschiedene Karten - die noch immer recht kraftvolle AMD R9 390X mit 8GB, die sowohl für Vegas gut Effekte und Wiedergabe unterstützt und für Resolve ein Traum ist. Und die Quadro 4200K für 3D und die NEVC Ausgabe aus Vegas heraus, die aber in Resolve mit den nur 4GB deutlich schlechter performt. Man kann in Resolve Studio beide zusammen anwählen, einen besonderen Vorteil zur AMD alleine sehe ich aber bisher nicht.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • wolfgang schrieb:

      Nur geht SLI eben nur mit gleichen Karten.
      Klar. Ich meinte auch nicht, dass Du SLI ausprobieren solltest, sondern eventuell wie sich Resolve Studio bei mehr als einer Graka verhält, also z.B.:
      - Kann man auswählen, mit welcher Karte/Karten Resolve arbeiten soll?
      - Bringen mehrere Karten gegenüber nur einer eine Mehrleistung? (in Deinen Fall anscheinend ja nicht unbedingt)
      - Bringt der Einsatz von "headless" Karten etwas (also Grakas, die nicht an einen Monitor angeschlossen sind)?
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    • Sagte ich gerade: ja man kann in Resolve Studio beide gleichzeitig anwählen. Und nein, ich habe nicht denn Eindruck dass das bei mir viel bringt (aber vielleicht schöpfe ich ja die Leistungsreserven meines Systems unter Resolve auch gar nicht aus).
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • wolfgang schrieb:

      aber vielleicht schöpfe ich ja die Leistungsreserven meines Systems unter Resolve auch gar nicht aus
      Ist Dir eine Art "Resolve-Benchmark" bekannt? Also z.B. eine Projekt-Datei mit einer Menge Filtern mit deren Hilfe man die Wiedergabe- bzw. Rendergeschwindigkeit ermitteln und vergleichen könnte?
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
    • Nein.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • ro_max schrieb:

      wolfgang schrieb:

      aber vielleicht schöpfe ich ja die Leistungsreserven meines Systems unter Resolve auch gar nicht aus
      Ist Dir eine Art "Resolve-Benchmark" bekannt? Also z.B. eine Projekt-Datei mit einer Menge Filtern mit deren Hilfe man die Wiedergabe- bzw. Rendergeschwindigkeit ermitteln und vergleichen könnte?

      Die Grafikkarten schlagen sich in erster Linie auf die Berechnung einiger Filter nieder, sowie auch auf das Debayering usw.

      Wiedergabe und Rendergeschwindigkeit dagegen stellen ja eher geringe Anforderungen an die Grafikkarten und werden schon mit einfacheren Karten problemlos abgearbeitet.

      Interessant wird es erst, wenn man aufwändige Netzwerke mit teilw. anspruchvollen Nodes aufbaut.

      Viele Grüße
      Peter
    • Ich hatte schon GTX Titan Black x2 und auch 1 Titan Black mit einer GTX 480.

      gehen also gleiche und auch verschiedene.