Stabilisierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Comte schrieb:

      Man benötigt keine 5K Aufnahmen um 4K zu stabilisieren. Ist zwar nett, aber Luxus.

      Denn:
      1. sieht man den Verlust an Auflösung kaum, wenn überhaupt
      2. Verliert man bei mercalli die Auflösung nur am Rand. Mercalli erhält die zentralen teile des Bildes im Wesentlichen, weil dort (bzw. im Bereich des Goldenen Schnittes) das Hauptmotiv vermutet wird.
      Das ist ja toll für Dich. :yes:
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Ich nutze Mercalli seit Version 2 ... und mit der aktuellen Version V4 bei Full-HD perfekt.

      Leider sind die Ergebnisse mit 4K UHD-Material p50/60 unterirdisch ruckelhaft geworden (also unbrauchbar).

      Da sind selbst die Original-Clips, die ich damit etwas beruhigen wollte, einfach besser ...
      Lt. ProDAD sollen alle Programme UHD-tauglich sein. :computer:
      VG Ekkehard
    • aibf schrieb:

      Ich nutze Mercalli seit Version 2 ... und mit der aktuellen Version V4 bei Full-HD perfekt.

      Leider sind die Ergebnisse mit 4K UHD-Material p50/60 unterirdisch ruckelhaft geworden (also unbrauchbar).

      Da sind selbst die Original-Clips, die ich damit etwas beruhigen wollte, einfach besser ...
      Lt. ProDAD sollen alle Programme UHD-tauglich sein.
      Hallo Ekkehard,

      ich habe mal ein bisschen mit dem Edius Stabi rumgespielt. Der ist erstaunlich gut wie ich finde!


      Und hier habe ich absichtlich ziemlich stark gewackelt mit der Kamera, quasi ein Stresstest für den Edius Stabi!


      Gruß, Paul

      Die Aufnahmen wurden in 2160 und 25p gemacht.
    • Paul, vielleicht ist das Problem ja nur bei 2160p50/60 zu suchen...? Bei p25 arbeitet ja der Kamera-Stabi recht vernünftig.
      VG Ekkehard
    • aibf schrieb:

      Paul, vielleicht ist das Problem ja nur bei 2160p50/60 zu suchen...? Bei p25 arbeitet ja der Kamera-Stabi recht vernünftig.
      Kann sein Ekkehard! Wieso das so ist wissen die Götter ;(

      Gruß, Paul
    • aibf schrieb:

      Ich nutze Mercalli seit Version 2 ... und mit der aktuellen Version V4 bei Full-HD perfekt.

      Ich auch und ich nutze es weiterhin, auch wenn mancher hier so etwas lt. eigener Aussage überhaupt nicht benötigt. Filmt er/sie etwa gar nicht? :D

      Mit UHD 50/60p habe ich leider keine Erfahrungen und kann daher nichts dazu beitragen. Bis UHD/30p funktioniert es jedenfalls bestens (bei mir).

      Tipp: Prodrenalin V2 kann ebenfalls sehr effizient stabilisieren und darüber hinaus einige Bildparameter recht wirksam verändern. Es ist insbesondere für Actionkameras und deren Ultra-WW Videos und den damit verbundenen Verzeichnungen unverzichtbar. Beim Stabi kann man nichts verändern - doch schaffte ich es nicht, mit der SAL 4.0 dessen Eigenschaften zu übertrumpfen! Es ist wohl die selbe Engine wie die von Mercalli SAL 4. Und man kann die Projekte speichern und deren Analysen auch wieder laden (ein Novum bei Prodad). Inzwischen jage ich fast alle meine Clips durch dieses Tool und bin voll damit zufrieden. Asche über mein Haupt - allein das Ergebnis zählt...

      Wer so etwas nicht benötigt (weil er/sie/es vielleicht auch gar nicht aktiv filmt), der möge das hier Gesagte einfach in der Pfeife rauchen. :ruder:
    • Ich habe fast alle Produkte von ProDAD und stelle allgemein fest, dass die hohe Datenrate von p50/60 bei UHD-Material bei Mercalli, bei Prodrenalin und auch bei respeedr mit Blick auf "Verbesserung" nicht zu gebrauchen ist.
      Bei Prodrenalin ist bei p50/60 auch die Ausgabekorrektur bei Entzerrung schwach (unsauber). Defishr hatte ich mir mal runtergeladen und probiert... leider genau so schlecht.

      Ich denke, da muss ProDAD in Immendingen noch mal ran.
      VG Ekkehard
    • Stabilisierung proDRENALIN gegen EDIUS:



      Als EDIUS-User habe ich den Vorteil meine Clips in der praktisch verlustarmen
      HQX-Kodierung an proDRENALIN zu übergeben oder zurückholen zu können,
      wenn ich proDRENALIN brauchen sollte, was sich jetzt erübrigt hat weil ich
      nun auch in EDIUS die optische Verzerrung von ActionCam-Aufnahmen
      durchführen kann und nicht mehr zu proDRENALIN gehen muss.
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Jack43 schrieb:

      aibf schrieb:

      Ich nutze Mercalli seit Version 2 ... und mit der aktuellen Version V4 bei Full-HD perfekt.

      Leider sind die Ergebnisse mit 4K UHD-Material p50/60 unterirdisch ruckelhaft geworden (also unbrauchbar).

      Da sind selbst die Original-Clips, die ich damit etwas beruhigen wollte, einfach besser ...
      Lt. ProDAD sollen alle Programme UHD-tauglich sein.
      Hallo Ekkehard,
      ich habe mal ein bisschen mit dem Edius Stabi rumgespielt. Der ist erstaunlich gut wie ich finde!


      Und hier habe ich absichtlich ziemlich stark gewackelt mit der Kamera, quasi ein Stresstest für den Edius Stabi!


      Gruß, Paul

      Die Aufnahmen wurden in 2160 und 25p gemacht.

      Jou, beim ersten Clip sind die Rollbewegungen sehr schön eliminiert worden.
      Gegen Ende kommt es zu kleinen Squeeze-Effekten im Bild aber im Allgemeinen könnte man an den problematischen Stellen einen Umschnitt auf andere Einstellungen oder Füllbilder setzen und dann wäre das schon gut brauchbar.

      Beim zweiten Clipp jedoch kommt es dauerhaft zu immensen Bildverzerrungen und sogar eine springende Unschärfe ist erkennbar und das obwohl der Clip bei mir in Full-HD läuft, die Bilder also von UHD auf SD (Standard-Definition) verkleinert wurden.

      -> Erster Clip teilweise brauchbar, zweiter Clip für die Tonne. :)

      Viele Grüße
      Peter
    • PeterC schrieb:

      Jou, beim ersten Clip sind die Rollbewegungen sehr schön eliminiert worden.
      Gegen Ende kommt es zu kleinen Squeeze-Effekten im Bild aber im Allgemeinen könnte man an den problematischen Stellen einen Umschnitt auf andere Einstellungen oder Füllbilder setzen und dann wäre das schon gut brauchbar.
      sehe ich auch so Peter!

      PeterC schrieb:

      Beim zweiten Clipp jedoch kommt es dauerhaft zu immensen Bildverzerrungen und sogar eine springende Unschärfe ist erkennbar und das obwohl der Clip bei mir in Full-HD läuft, die Bilder also von UHD auf SD (Standard-Definition) verkleinert wurden.
      Da habe ich es mit dem absichtlich Wackeln natürlich etwas übertrieben!

      PeterC schrieb:

      > Erster Clip teilweise brauchbar, zweiter Clip für die Tonne.
      Gehe mit Dir einig, der zweite Clip ist für die Tonne!

      Gruß, Paul
    • Edius macht das fast perfekt, aber bei 0´26 gibt´s wegen des Baumes einen kurzen Wabbler! in solchen Situationen kann Edius -und Mercalli auch- leider nicht zaubern!

      Gruß, Paul
    • Jack43 schrieb:

      aber bei 0´26 gibt´s wegen des Baumes einen kurzen Wabbler!
      darüber wird uns PeterC wohl auch bald berichten... :thumbsup:

      Wie immer ist eine solche Nachstabilisierung bei den unruhigen Aufnahmen
      an irgendeiner Stelle grenzwertig.
      Bei meiner Aufnahme oben hing die FZ300 an einem recht kurzen Nacken-Kamerariemen,
      die Kamera stützte sich dabei an der Brust ab. Ich hatte also beide Hände am Lenker.
      Wenn ich die Kamera mit einer Hand frei halte werden die Aufnahmen stabiler und deutlich
      mehr durch den eigenen Körper gedämpft.
      Habe schon viele Leute unterwegs gesehen die per Gimbal irgend eine Kamera ebenfalls
      mit einer Hand am Fahrrad führen, es muss nicht immer eine ActionCam sein.
      Besonders ruhig werden die Aufnahmen mit meiner Sony RX100 am Fahrradhelm und dem
      dort aktivierten Steady-Shot.
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Achilles schrieb:

      Hallo PeterC, zeige doch mal Deine Stabilisierungen hier...

      Die hast Du schon gesehen.
      Sie sind Dir nur nicht aufgefallen. :)



      Achilles schrieb:


      Hier mit meiner FZ300 auf dem Pedelec:



      Bildverzerrungen und Schärfesprünge noch und nöcher.
      Da sind nur wirklich wenige Stücke nutzbar -> die bei denen die Kamera bei der Aufnahme bereits recht ruhig war.
      Der Rest sieht aus wie aus der Youtube "Sollen wir Ihr Video stabilisieren" Funktion von Handy-Videos. Deutlich weniger krass aber genauso auffällig.

      Viele Grüße
      Peter
    • PeterC schrieb:

      Bildverzerrungen und Schärfesprünge noch und nöcher.
      Da sind nur wirklich wenige Stücke nutzbar -> die bei denen die Kamera bei der Aufnahme bereits recht ruhig war.
      Der Rest sieht aus wie aus der Youtube "Sollen wir Ihr Video stabilisieren" Funktion von Handy-Videos. Deutlich weniger krass aber genauso auffällig.
      Ja sehe ich auch, es ist schrecklich...
      Ich bitte um einen Profi-Tipp wie ich mich als Hobbyvideofilmer
      verbessern kann zum Taschengeldpreis. :anbet:
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Achilles schrieb:

      PeterC schrieb:

      Bildverzerrungen und Schärfesprünge noch und nöcher.
      Da sind nur wirklich wenige Stücke nutzbar -> die bei denen die Kamera bei der Aufnahme bereits recht ruhig war.
      Der Rest sieht aus wie aus der Youtube "Sollen wir Ihr Video stabilisieren" Funktion von Handy-Videos. Deutlich weniger krass aber genauso auffällig.
      Ja sehe ich auch, es ist schrecklich...Ich bitte um einen Profi-Tipp wie ich mich als Hobbyvideofilmer
      verbessern kann zum Taschengeldpreis. :anbet:

      Solche Aufnahmen vermeiden.

      Ich kenne kein Tool, das auch solchen Rohaufnahmen wirklich saubere stabilisierte Aufnahmen zaubert.

      Daher ist der Profi-Tipp für Verbesserung zum Taschengeldpreis:
      Von vornherein saubere Aufnahmen machen und vorher drüber nachdenken anstatt hinterher verkorkste Aufnahmen sauberzaubern zu wollen.

      Das kostet nicht mal ein Taschengeld.

      Viele Grüße
      Peter
    • Achilles schrieb:

      Ich bitte um einen Profi-Tipp wie ich mich als Hobbyvideofilmer
      verbessern kann zum Taschengeldpreis.
      Kein Profitipp vom Profi, da ich keiner bin, aber dennoch, ich bekomme heute noch einen Gimbal geliefert, denn ich bei E-Bay für 66 Euronen geschossen habe.
      So etwas für deine Actioncam und es sähe vermutlich schon viel besser aus.
      Und solch einen Preis müsstest du ja wohl auch stemmen können.
      Gruß

      Hans-Jürgen