Intel-Bug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Na, da fängt das Jahr ja mal "gut" an ...

      Intel-Bug

      Und mein alter i7 ist schon so langsam ... :red:
      schöne Grüße

      Christian


      Beiträge als Mod in Grün
    • Da gehe ich mal von aus. Min. bis gestern habe ich noch ein UpDate bekommen.
      schöne Grüße

      Christian


      Beiträge als Mod in Grün
    • Wenn man annimmt, dass das System 5-30% langsamer wird, kann ich mit meinem i7-3770 keine UHD-Videos mehr schneiden.

      Wie wäre es da mit einer Abwrackprämie? VW zahlt in den USA doch auch .... :teufel:
      schöne Grüße

      Christian


      Beiträge als Mod in Grün
    • Ich habe erst mal das Internet abgeklemmt, warte ab was da kommt. Es betrifft aber nur die CPU und nicht die GPU, diese wird bei mir in Edius hauptsächlich verwendet!
      Mit freundlichen Grüßen

      irk PEL
    • Heute wird die Sicherheitslücke für Windows 10 geschlossen!

      Ich habe gestern schon ein Systemabbild erstellt und auch mal eine Kodierungstest durchgeführt
      um zu vergleichen ob der Rechner wirklich langsamer wird.
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Ich überlege inzwischen, ob ich mein PC nicht aus dem Netzwerk nehme.

      Denn:
      Kommt das Update und ich bin einigermaßen sicher, könnte der PC so langsam werden, dass ich nicht mehr vernünftig arbeiten kann.
      Verhindere ich das Update, könnte die Kiste angegriffen werden und ich kann sowieso nicht mehr arbeiten.

      Ist natürlich schwierig, weil man auch keine Updates für die NLEs, Lightroom usw. bekommt. Auch Landkarten runter laden um die Zuschauer zu orientieren ist nicht mehr so ohne weiteres möglich.

      Müßte man dann per USB-Stick von einem anderen Rechner machen. Wenigstens solange, bis Intel einen neuen Harware-sicheren Prozessor auf den Markt bringt der es mit den AMD Chips aufnehmen kann.

      Insgesamt sehr unerfreulich.
      schöne Grüße

      Christian


      Beiträge als Mod in Grün
    • Also, ich wäre da mal ein bisschen weniger aufgebracht.

      Zwar wird auf slashcam von 5 - 30% Leistungseinbußen berichtet, tiefere Quellen schreiben aber von 0,3 - 5%.

      Hauptsächlich bemerkbar macht es sich wohl eher beim Zugriff vieler kleiner Datenpakete und weniger bei der Arbeit mit größeren Datenmengen ... wie sie beim Videoschnitt ja eher vorliegt.

      Ich lass es einfach auf mich zu kommen und schätze, dass es sich - wenn überhaupt - hauptsächlich in irgendwelchem Benchmarkgedudel messen lässt, in der täglichen Arbeit aber kaum bis gar nicht bemerkt wird.

      Ändern kann ich es ohnehin nicht ... ein Verzicht auf das Update reicht erfahrungsgemäß nur wenige Monate weil irgendwann eine der Anwendersoftware eine gewisse Updatestufe erfordert.

      Sollte sich der Leistungsverlust doch bemerkbar machen, wird es auch bald eine Lösung dafür geben.

      Ein haufen Aufwand mit "aus dem Netz nehmen, andere Prozessorbasis, Update einfrieren" usw. würde mich viel mehr Zeit kosten als das was sich durch das Update effektiv bemerkbar machen dürfte.

      Viele Grüße
      Peter
    • Scanne derzeit 1500 Dias, das Arbeitstempo wird von dem NikonSuper Coolscan 4000 ED
      bestimmt, nicht von der CPU...

      Bin schon gespannt was diese Sicherheitssoftware hier anstellen wird. 8)
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Es soll an der CPU liegen nach den von mir gelesenen Meldungen.

      USA-VW-Käufer haben eine Entschädigung bekommen, ob Intel da auch was an uns
      auszahlt, schließlich war laut Google der Fehler schon seit Mai 2017 bekannt. :grim:

      Für Win 10-1709 wird das KB4056892-Update ausgeliefert... :/
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Na, wie aufgebracht man sein muß, kann man ja erst feststellen, wenn das Update auf der Maschine ist. Z. Zt. spekulieren wir nur.

      Aber für mich ist entscheidend, dass wir nicht sicher sein könne, ob man bei Nichtgefallen wieder zurück kann.

      0,x % weniger Leistung ist kaum dramatisch, aber 30% schon.
      schöne Grüße

      Christian


      Beiträge als Mod in Grün
    • Achilles schrieb:

      Scanne derzeit 1500 Dias, das Arbeitstempo wird von dem NikonSuper Coolscan 4000 ED
      bestimmt, nicht von der CPU...

      Bin schon gespannt was diese Sicherheitssoftware hier anstellen wird.
      Scans gehen dann auch direkt an N......., oh Verbindung gekappt :zauber:
    • Hallo,
      Also scheint heute Microsoft bereits ein diesbezügliches Update heraus gebracht zu haben.
      Leider hat bei meinem ASUS Strix Z370 und Win10 pro dieses Sicherheits-Update KB 4056892 meine ASUS AI-Suite unbrauchbar gemacht (Meldung Server Problem meines PC [IMG:http://forum.edius.de/wcf/images/smilies/love.png] [IMG:http://forum.edius.de/wcf/images/smilies/love.png]).
      Mehrmals versucht mit Images immer wieder eindeutig dasselbe Problem. Das Windows System wurde erst vor einer Woche installiert, ist also "brandneu".
      Nach Deinstallation dieses Updates läuft alles wieder wie gewohnt.
      Das Update scheint sehr tief ins System einzugreifen, Shit!
      Habe jetzt die autom. Updates für 30 Tage ausgesetzt.
      Gruß Heinz