An alle Sony A 6000/6300/6500 Besitzer

    • An alle Sony A 6000/6300/6500 Besitzer

      Neu

      Hallo zusammen,

      ich habe mir einen Power Akku für die A 6300 gekauft und bin begeistert! Nach den ersten Tests muss ich sagen, der Kauf hat sich gelohnt. Das Powerpack inkl. robustem Etui mit Gurtschlaufe, Akku Dummy mit Kabel, Ladekabel und Versandkosten (England) hat mich 45 Euro gekostet.
      Die Kapazität des Akkus beträgt 6700mAh, also 6 Mal mehr als die Sony original Akkus!

      Der erste Test sah wie folgt aus: Die Kamera lief im 4K Modus mit eingeschaltetem Monitor 29`50 Minuten, dann stand die Akkuanzeige noch auf 70% Einen Tag später war der Akkustand beim Einschalten der Kamera bei 85% und sie lief wieder nonstop 29`50 Minuten. Akkustand noch 33%

      Gruß, Paul

      den Link zum Händler kann ich Euch per PN senden!
      DSC00730.JPG
    • Neu

      Wenzi schrieb:

      So etwas kann man mitunter auch mit einem sog. Powerpack realisieren, wenn es die Kamera-Stromversorgung (Spannung) erlaubt. Da kosten dann ca. 20000 mAh so um die 20 Euro.
      Solch ein Teil habe ich Wenzi, aber das hat nur 3,7 Volt und ich habe auch nach längerem Googeln keins gefunden mit 7,4 Volt!

      Gruß, Paul
    • Neu

      Ich nutze so etwas schön länger, allerdings mit 16000mAH.
      Das Ding hält ewig.
      Allerdings hatte ich gehofft, dass ich gleichzeitig Spannung per USB sowie auch die 8,4 Volt abgreifen könnte, was aber nicht geht.

      irgendwo hatte ich das hier auch schon mal vorgestellt.

      ebay.de/itm/Ex-Pro-On-The-Move…63be51:g:g78AAOSwjM5aCuQq
      Bei mir wollten die aber keine 112 Euronen für den Versandt haben.

      Übrigens läuft meine A6300 damit nicht nur 30 Minuten, sondern solange, bis die Speicherkarte voll ist.
      Gruß

      Hans-Jürgen
    • Neu

      Hans-Jürgen schrieb:

      Ich nutze so etwas schön länger, allerdings mit 16000mAH.
      das hatte ich leider erst später entdeckt Hans-Jürgen ;( Meine 6300 hat keinen Zeitlimit Hack, da ich nie so lange Aufnahmen mache, (Theater usw)
      deshalb reicht mir mein 6700mAh Power Pack!

      Gruß, Paul
    • Neu

      Das Ding funktioniert übrigens auch an den "alten "S ony NEXen wie der NEX-5, NEX-6 und auch der A7, A7s, A7R und diversen Sony-DSLRs - halt an allen Kameras welche den NP-FW50 - Akku nutzen ;)
      Als Moderator verfasste Beiträge durch grüne Schrift erkennbar
    • Neu

      MacMedia schrieb:

      Das Ding funktioniert übrigens auch an den "alten "S ony NEXen wie der NEX-5, NEX-6 und auch der A7, A7s, A7R und diversen Sony-DSLRs - halt an allen Kameras welche den NP-FW50 - Akku nutze
      danke für die Ergänzungen Mac :thumbup:

      Gruß, Paul
    • Neu

      Hans-Jürgen schrieb:

      Ich hänge da ja auch, je nach Bedarf, andere Dinger dran, wie z.B. einen externen Monitor oder Leuchten.
      gute Idee, danke für den Tipp :thumbup:
      Gruß, Paul
    • Neu

      Jack43 schrieb:

      Wenzi schrieb:

      So etwas kann man mitunter auch mit einem sog. Powerpack realisieren, wenn es die Kamera-Stromversorgung (Spannung) erlaubt. Da kosten dann ca. 20000 mAh so um die 20 Euro.
      Solch ein Teil habe ich Wenzi, aber das hat nur 3,7 Volt und ich habe auch nach längerem Googeln keins gefunden mit 7,4 Volt!
      Gruß, Paul
      Damit betreibe ich meine GH5 am Powerpack bisher ohne Probleme

      Adapter

      LG
      Raoul