Neewer Jib Arm (Überraschung)

    • Neewer Jib Arm (Überraschung)

      Hallo zusammen,

      kürzlich habe ich einen Dörr Jib Arm bestellt. Der Preis schien mir mit 198Euro vernünftig! Als ich am folgenden Tag ein paar Jib Tutorials angeschaut habe, bin ich auf den Neewer Jib Arm gestoßen und habe nicht schlecht gestaunt, denn es war exakt der gleiche Kran wie der von Dörr, aber sein Preis war ein "bisschen" anders! 90 Euro plus 5 Euro für den Versand (wie bein Dörr)

      Der Dörr Kran ist schon wieder unterwegs zum Händler. (ein Großer unweit von Osnabrück) Den Neewer habe ich am Montag bestellt und er kam heute an! Alles identisch, die Tasche, die Gewichte und die Kameraplatte auch! Einziger Unterschied ist die Beschriftung!

      Habe schon ein bisschen rumgefummelt und bin begeistert von dem Teil! Als Stativ verwende ich mein mittelgroßes Linhof mit Manfrotto Kopf 501. Funktioniert perfekt, ohne zu Kippen.
      Das Maximale Gewicht für die Kamera wird mit 8 Kilo angegeben. Ich bezweifle, dass der Arm das aushält!

      Gruß, Paul

      Falls jemand Interesse an solch einem Teil hat, werde ich ihm den Link per PN schicken.
    • Hallo Michael,
      nein, dieses:
      amazon.de/Neewer-177-Zentimete…ords=neewer+Jib+aluminium

      Bis jetzt habe ich wie gesagt etwas rumgespielt und bin begeistert! Mit ein bisschen Übung hat man das Teil schnell im Griff! Wenn das Gleichgewicht zwischen Kamera und Gegengewichten eingestellt ist, läuft das Senken/Heben und Schwenken Butterweich!
      Allerdings reichen die beiden beiliegenden Gewichte von je einem Kilo nicht ganz, um meine Sony A 6300 mit dem 18-105er Zoom in der Waage zu halten.
      Ich habe von einem (vor Jahren) selber gebauten Kran noch einige 2,5 Kilo Gewichte übrig. Mit einem 2,5 Kg und einem 1 Kg Gewicht hält sich das ganze perfekt in der Horizontalen und man kann das Heben und senken sogar mit nur einem Finger ausführen!

      Gruß, Paul