Neue Tastenkombination erstellen funktioniert nicht

    • Neue Tastenkombination erstellen funktioniert nicht

      Ich möchte, um schneller zu Medieneffekten (Stabilisierer) zu kommen, ein Macro für das Shuttle Pro V2 erstellen.

      Leider hänge ich schon beim ersten Schritt, dem Zuordnen einer Tastenkombination um das Fenster "Medieneffekte" zu öffnen (siehe Screenshot).
      Ich habe unter "Tastatur anpassen" die Tastenkombination "Strg+M" zugewiesen, aber wenn ich bei markiertem Event diese Tastenkombination drücke, passiert genau nichts.

      Ich glaube mich zu erinnern, dass ich das Problem vor Jahren schon mal hatte, kann mich aber an die Lösung nicht mehr erinnern - und mit der Suchfunktion bin ich nicht fündig geworden.
      Die früher erstellten Shortcuts funktionieren jedoch.

      Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?
      Oder gibt es ein Script für den Aufruf des Vegas- eigenen Stabilisierers - möglichst mit 1 Klick? (wahrscheinlich in Vegasaur, aber das habe ich nicht)
      Oder hat jemand für diesen Zweck für Shuttle Pro V2 schon ein Macro erstellt und kann es mir zur Verfügung stellen?

      PS:
      Das Problem besteht in VP15 Build 311,
      In VP14 Build 270 habe ich es auch probiert, ebenso Fehlanzeige.

      Besten Dank im Voraus
      Walter
      Tastenkombination erstellen.jpg
    • Danke Marco - aber das hatte ich schon versucht
      - egal wo ich den Focus hinlege - das heißt mit der Maus vorher hinklicke, es tut sich nichts.

      Erst, wenn ich dass "Extras" - Fenster offen habe höre ich zumindest ein "Bing".
      Tastenkombination erstellen_2.jpg

      Schöne Grüße
      Walter
    • Walter, wenn du ein Scripttool suchst um in Vegaspro schnell ein paar Clips mit den internen Stabilisierer zu stabilisieren, dann probier das hier mal:vegas batch script, wurde mal auf mein Bitte hin geschrieben.
      ps Gab es bei dein VegasPro14 kein Mercalli4 Plugin?
    • @3POINT

      Das Script Tool werde ich mir mal zu Gemüte führen.
      Sieht gut aus - ich fürchte nur, dass ich da in gleicher Weise Schiffbruch erleide, wie beim Macro für Shuttle Pro.
      Denn in erster Linie werde ich auch dafür eine Tastenkombination für das Öffnen des Fensters "Medieneffekte" brauchen - und das ist ja standardmäßig im VPro nicht vorhanden.
      Grundsätzlich sollte die Erstellung von Tastenkombinationen ja funktionieren - habe ich früher ja auch gemacht - ich habe Google schon rauf und runter gesucht - aber nichts gefunden.


      Ja, in Vegas Pro 14 gab es das Mercalli4 Plugin - man kann es aber in VP15 nicht nutzen - außer man ist bereit, für das Upgrade € 199,- zu zahlen.
      Der Vegas- eigene Stabilisierer reicht mir eigentlich - nur ist der Zugang über die Medieneffekte so umständlich, dass ich das gerne etwas automatisieren möchte.

      Mercalli 2.1 hätte ich auch, als Plugin für Vegas - funktioniert aber nur bis Version VP13.

      Schöne Grüße
      Walter
    • Also wenn ich bei der Zuordnung der Tastaturfunktionen im Bereich "Global" das Fenster "Medieneffekte" einer noch freien Tastenkombination zuordne (z. B. Alt + M), dann funktioniert das bei mir: Event in der Timeline selektieren, Alt+M, FX auswählen.
    • walter.mittwoch schrieb:

      Der Vegas- eigene Stabilisierer reicht mir eigentlich - nur ist der Zugang über die Medieneffekte so umständlich, dass ich das gerne etwas automatisieren möchte.
      Genau, das macht das genannte Script und zwar für mehre selektierten Clips (oder auch besser und schneller mit subclips) in einem Durchgang. Das Script ausführen geht durch Knopfdruck auf Toolleiste, vielleicht geht das aber auch mit einer Tastenkombination, muss ich mal ausprobieren.
      Ja blöderweise funktioniert Mercalli4 mitgeliefert mit Vpro14 nicht in Vpro15, komischerweise aber wohl in VMS14 und im gerade erschienen VMS15.
      Das Mercalli 4 Plugin ist bedeutend besser und schneller als das auf Mercalli2 basierende interne Vegasplugin, das letztere das Vegas übrigens öfters zum Absturz bringt beim stabilisieren von 4k Clips.
    • Marco schrieb:

      Also wenn ich bei der Zuordnung der Tastaturfunktionen im Bereich "Global" das Fenster "Medieneffekte" einer noch freien Tastenkombination zuordne (z. B. Alt + M), dann funktioniert das bei mir: Event in der Timeline selektieren, Alt+M, FX auswählen!
      BINGO!

      DAS funktioniert bei mir auch - Spannend.
      Ich hatte die Suchfunktion benutzt, und da war "Explorer" und "Global" vorgeschlagen.
      Aber nur unter "Global" funktioniert es (bei mir).

      Hier für Interessierte, wie ich die Anwahl des Stabilisierers im Shuttle Pro v2 mittels Macro realisiert habe:
      (etwas mühsam, aber es funktioniert)
      videotreffpunkt.com/index.php/…f9be7a4dddacc273c7eb12af3

      Erklärung der Schritte:
      Tastenkombination "ALT+M" für das Öffnen des Fensters "Medieneffekte" (Siehe Anleitung von Marco im Beitrag 6)
      Im Fenster "Medieneffekte" habe ich mir einen Ordner "_Meine Favoriten" erstellt und "Vegas Stabilsieren" hineingelegt.
      Wenn das Fenster geöffnet wird, muss ich 4x Tabulator drücken, dann ein Leerzeichen (damit "VEGAS Stabilisieren" den Focus erhält)
      Dann nochmal "Return" - und ich bin im gewünschten Fenster.
      videotreffpunkt.com/index.php/…f9be7a4dddacc273c7eb12af3


      Besten Dank nochmals für Eure Unterstützung!

      Schöne Grüße
      Walter
    • Wie umständlich....
      Mit dem script selektierst du vorher im Medienordner/oder in der Zeitleiste die clips die du stabilisieren möchtest. Dann startest du das script, das geht auch über ein selbst gewähltesTastenkürzel zB Alt+S (kann dann auf Shuttlepro). Selektierst die gewünschte Stabilization und lehnst dich zurück....und fertig. Das sind 2-3 Klicks..
      Script funktioniert auch in VPro15, soeben getestet.Untitled.png
    • @3POINT

      Wie gesagt, das script-Tool interessiert mich ohnehin - werde ich testen.

      Danke!
    • Falls du dazu noch Fragen hättest oder eine Anleitung brauchst, kannst du dich ja hier melden. Ich habe auch noch eine Vorgängerversion von dem Script, die ich persönlich praktischer arbeiten finde als die eigentliche Endversion.
    • Ja, bitte, wäre natürlich super - wenn die Vorgängerversion praktischer zu arbeiten ist - ist die Einarbeitungszeit kürzer.
      Wäre schön, wenn du auch noch die Anleitung dafür hättest.

      Besten Dank im Voraus
      Walter