Bilanz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Team war skeptisch, ob eine Filmgruppe in dieser Form im Videotreffpunkt Anklang findet. Ich war etwas weniger skeptisch und habe die Gruppe angeleiert. Fünf Forenmitglieder machten schließlich mit. Ursprünglich hatte ich mindestens zehn als Minimum erachtet, damit die Gruppe funktionsfähig ist.

      Was soll's, dachte ich, versuchen wir es, vielleicht kommen noch einige dazu. Das ist nicht geschehen, die Abstimmung hat den Skeptikern recht gegeben, es entstand keine auch nur halbwegs lebhafte Gruppe. Das Interesse im Forum ist offensichtlich zu gering.

      Ich schlage vor, die Gruppe zu streichen. Man kann die beiden Projekträume offen lassen, eventuell hat jemand neue Ideen und findet aktive Mitglieder.

      Beste Grüße, Uli
    • Rod schrieb:

      es entstand keine auch nur halbwegs lebhafte Gruppe. Das Interesse im Forum ist offensichtlich zu gering.

      Ich glaube, das ist auch ein sehr schwieriges Unterfangen - viele hier sind Einzelkämpfer und außerdem besteht eine große räumliche Distanz. Wir hatten damals schon im örtlichen Filmclub einige Schwierigkeiten, die Leute zu motivieren. Im Grunde genommen haben dann aber auch immer nur die selben Leute aktiv gearbeitet.

      Trotzdem meine Gratulation - wenigstens hast Du es versucht. :beer:
    • Hallo Uli,
      natürlich ist das Ergenis auf den ersten Bick enttäuschend. Das ist nun mal ein Forum, das sich auf technische Inhalte konzentriert, überwiegend, weil es da um konkrete praktische Fragen geht, die oft die nötige Basis zum Filmen sind, teilweise aber auch, um von den viel schwierigeren Fragen des fimischen gestaltens abzulenken.
      Und trotzdem: für mich hast Du etwas angestossen, was ich hier bisher vermisse und ich würde mich freuen, wenn die Projekte aufrechterhalten werden können und sogar neue dazukommen können. Wenn wir auch sehr wenige sind, aber vielleicht umso wertvoller.
      Ich mache gerne weiter.
      Dirk
    • Warum denn so schnell die Flinte ins Korn werfen?

      Ich denke, wenn das erste Projekt - Dein Espresso-Film - bis zu Ende gediehen ist, werden sich mehr Leute dadurch angesprochen fühlen und dazu stoßen.
      Ich selber bin auch noch immer auf dem "Mal schauen" Stand.

      Viele Grüße
      Peter
    • Hallo Uli,
      ich würde die Filmgruppe auch nicht so schnell aufgeben. Vielleicht muss sich das erst noch entwickeln. Gib der Sache ein wenig Zeit.
      Ich kann natürlich verstehen das für Dich erst mal viel Frust da ist: Du hast Dich hier sehr stark engagiert und auch echt viel geschrieben -manchmal bin ich mit lesen gar nicht hinter her gekommen (das ist KEIN Vorwurf an Dich).
      Vielleicht besteht die Chance gerade darin das Du einfach ein Projekt für Dich durchziehst was Du hier vorgestellt hast und andere dazu animierst es auch zu tun. Denn eines muss man ganz klar anerkennen: Durch Diene offene Art über Dein Projekt zu schreiben hast Du etwas angestoßen: Es wurde viel über inhaltliche Dinge diskutiert und ich hatte den Eindruck das sich dies auch positiv auf Deine Herangehensweise beim Filmen ausgewirkt hat. So habe ich jedenfalls die entsprechenden Threads der Filmgruppe wahr genommen.

      :respekt: :respekt: :respekt:

      Also: bitte nicht unterkriegen lassen!
      (auch wenn ich mangels Zeit und Projekt weiterhin nicht dabei sein kann) :sorry:

      Grüßle,
      Steve
    • In diesem Fall würde ich auch mal auf die Klicks schauen...
      Ich habe beim Lesen schon viel mitgenommen
      Leider hat es für "Input" nicht gereicht....
    • Hm, dann kann man die Themen weiterlaufen lassen und schauen, wie sie sich entwickeln.

      Frustriert oder enttäuscht bin ich nicht. Das Projekt habe ich schon mit einer guten Portion Skepsis gestartet.

      Es macht halt mehr Arbeit, wenn ich meine Themen wie in dem Thread "Espresso - Genuss im Süden (Arbeitstitel)" aufbereite. Es sind zusätzliche Stunden nötig, um das dann so stehen zu haben. Auf meinem Rechner liegt das ganz anders vor. Gut, es zwingt mich mein Überlegungen nochmals zu systematisieren und zu verdichten, insofern habe auch ich was davon.

      Na, schaun mer mal, und Danke für die Rückmeldungen.

      Beste Grüße, Uli
    • Mein Thema: Elbphilharmonie möchte ich auch weitertreiben. Leider brauche ich noch etwas Zeit, bis ich daran konzentriert arbeiten kann.
      Dirk
    • Rod schrieb:

      Es macht halt mehr Arbeit, wenn ich meine Themen wie in dem Thread "Espresso - Genuss im Süden (Arbeitstitel)" aufbereite. Es sind zusätzliche Stunden nötig, um das dann so stehen zu haben. Auf meinem Rechner liegt das ganz anders vor. Gut, es zwingt mich mein Überlegungen nochmals zu systematisieren und zu verdichten, insofern habe auch ich was davon.

      Jetzt muss ich aber auch mal ein Kompliment machen: :respekt:
      Es ist wirklich schon der Hammer mit welchem Aufwand und wie strukturiert die Projekte angegangen wurden, als Hobbyfilmer kann man dadurch eien Menge lernen.
      Von so einer durchaus zeitintensiven Herangehensweise bin ich z.B. meilenweit entfernt, da passiert viel mehr aus dem Bauch heraus.
      Also hau rein und zieh durch, solange es noch einen Funken Spaß macht :beer:
      Viele Grüße aus Frankfurt,
      Andi