Windows 10 Update kommt ab 08. Mai 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diejenigen die das jetzige Update bei Chip bejubelt haben sagen nun: "das war wohl nichts"...
      Sie jubeln aber jetzt schon dem bevorstehenden Herbst-Update zu... :grim:
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • elCutty schrieb:

      Den Zeitpunkt eines Systemupdates möchte ich einfach selbst bestimmen und nicht kurz vor Abschluß eines für mich wichtigen Projektes auf's Auge gedrückt bekommen oder wenn ich eigentlich den PC ausschalten will noch auf ewig dauernde Downloads warten.
      Erstens das und zweitens sehe ich überhaupt keinen Grund für dieses Update. Ich gehöre leider nicht zu denjenigen, die zu viel Zeit haben. Es gilt immer noch (auch wenn schon ein wenig abgedroschen): "don't touch a running system". "Never" willl ich jetzt nicht sagen, aber immer erst dann wenn's tatsächlich was bringt oder notwendig ist.
      old_det auf https://www.turbosquid.com/Search/Artists/old_det
    • old_det schrieb:

      Erstens das und zweitens sehe ich überhaupt keinen Grund für dieses Update.

      Auch wenn du für dich keinen Grund siehst, so wird es vermutlich etliche geben, denn die meisten Verbesserungen wird es in der Tiefe des Systems geben - und diesen Bereich überblicken wohl nur die Wenigsten.
      Wie ich schon schrieb, ich date immer sehr früh up und das auf einigen PC´s.
      Bisher hatte ich keine Probleme und der Zeitaufwand ist ja auch sehr überschaubar, denn ich sitze ja nicht vor dem PC und warte, bis es fertig ist, nein, das kann man PC schon alleine. :)
      Gruß

      Hans-Jürgen
    • Genau so sehe ich das auch, bisher Null Probleme.

      Viele Grüße

      Lothar
    • Hans-Jürgen schrieb:

      denn die meisten Verbesserungen wird es in der Tiefe des Systems geben
      Das es sich um Verbesserungen handelt, ist zunächst mal eine Annahme von Dir, auch wenn es wohl auf den meisten Rechnern keine Probleme macht.
      So ist es wohl kein Geheimnis, daß es offensichtlich auch ein paar Verschlimmbesserungen gegeben hat. Aber das ist auch nicht der Punkt. Jemand, der seine(n) Rechner als Produktivmittel einsetzt, riskiert nur sehr ungern Ausfälle, die ihm dann tatsächlich Zeit kosten, die er u.U. nicht hat.
      andere Frage: Was genau läuft denn jetzt nach dem Update bei Dir besser? :evil:
      old_det auf https://www.turbosquid.com/Search/Artists/old_det
    • elCutty schrieb:

      Den Zeitpunkt eines Systemupdates möchte ich einfach selbst bestimmen und nicht kurz vor Abschluß eines für mich wichtigen Projektes auf's Auge gedrückt bekommen oder wenn ich eigentlich den PC ausschalten will noch auf ewig dauernde Downloads warten.
      Genau, nachdem ich meine Systemsicherung aktualisiert habe bestimme ich den Zeitpunkt meines Systemupdates.
    • Coolio schrieb:

      Zum Glück funktioniert mein (bussi, bussi) Win7 noch immer sehr gut und
      ich muss mich ned mit dem Win10-Geraffel herumschlagen. :)
      Pauschalisierter Blödsinn!

      7 Rechner (2 DeskTop / 5 Notebooks) mit Win10(64)pro für verschiedenste Anwendungsfelder (mech.-CAD / EL.-CAD / SPS / Video / Office-Kram / Warenwirtschaft / .... ) und seit Anbeginn der Umstellung nix mit "herumschlagen" oder "Geraffel". Auch Vegas/Pinnacle/Magix/... Photo & Video laufen stabil mit den unterschiedlichsten CPU & Hardware.
    • kub59 schrieb:

      (1) Pauschalisierter Blödsinn!

      (2) 7 Rechner (2 DeskTop / 5 Notebooks) mit Win10(64)pro für verschiedenste Anwendungsfelder (mech.-CAD / EL.-CAD / SPS / Video / Office-Kram / Warenwirtschaft / .... ) und seit Anbeginn der Umstellung nix mit "herumschlagen" oder "Geraffel". Auch Vegas/Pinnacle/Magix/... Photo & Video laufen stabil mit den unterschiedlichsten CPU & Hardware.
      ad (1): Ist zwar nicht falsch formuliert, wäre aber auch etwas höflicher zu formulieren gewesen :huh:

      ad (2): Kann ich für meinen PC voll bestätigen.
      kurt
    • Das "herumschlagen" bezieht sich wohl auf den Link-Inhalt des Postings #192.
      Ich selbst hatte das Problem nicht, habe hier nur einen Fingerzeig Betroffenen gegeben, falls sie das dort
      angegebene Problem selbst "durchleben" mussten oder immer noch nicht weiter gekommen sind.
      Beste Grüsse;
      FZ-300RX100ThiEYET5EDGEXperiaZ2eGimbalEDIUS 9.xMedionErazeri76700UHDaufFHD
    • Coolio schrieb:

      Zum Glück funktioniert mein (bussi, bussi) Win7 noch immer sehr gut und
      ich muss mich ned mit dem Win10-Geraffel herumschlagen. :)
      Das kann auch nur einer sagen der noch nie Windows 10 benutzt hat.
      Absoluter blödsinn. Ich hatte ja viele Jahre Apple gehabt, und bin jetzt sehr zufrieden mit Windows 10. Sehe da von der Benutzung und Stabilität keinen Unterschied.
    • Selbst wenn es inhaltlich nicht richtig ist, was hier behauptet worden ist (sehe ich selbst übrigens auch so, Win10 funktioniert auch bei mir eher problemlos). Und auch bei Win7 gabs in der Vergangenheit Probleme.

      Aber könnten wir bitte - auch gegenüber Cool der selbst halt gerne polarisiert - die Höflichkeit besitzen, auf Wörter wie "Blödsinn" zu verzichten?
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Mein Schleppi ist jedenfalls so begeistert, dass er Windows10 nicht herunterfährt oder unbekannte Zeit länger benötigt. Ich bin nach 10 Minuten rausgegangen. Und er zeigte nur, dass er herunter fährt.

      Manchmal ignoriert er auch mehrfach den Druck auf Herunterfahren.

      Erst seit einigen Tagen. Ich hatte Ableton Live10 installiert anschliessend hat Win10 auch noch ein kb18063 oder so installiert.
    • Es ist keinerlei HokusPokus für Andere, sondern ein funktionierendes System.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung