Resolve 15 final da

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SYHT schrieb:

      wolfgang schrieb:


      Zukünftig könnte es aus anderen Applikationen - vermutlich aber nicht aus Resolve - auch die Ausgabe von HDR über Grafikkarten erfolgen. Mal schauen was da so die Entwicklung bringt.
      Vegas 16 wäre dann sicher so ein Kandidat.

      Und der Philips Momentum 436m6vbpab wäre sicher ein guter 1000 nit - Monitor (auch finanziell), wenn da scheinbar die Sache mit der ungleichmäßigen Ausleuchtung nicht wäre.
      Der Philips schaut eigentlich recht gut aus.
      pcmonitors.info/reviews/philips-436m6vbpab/
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Vegas hat einen HEVC Encoder, ebenso TMPGenc. Wo ist das Problem?
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Ich meinte direkt aus Resolve? Vegas liefert doch keine HDR-Metadaten bei HEVC mit, oder hat sich da bei einen Update etwas dran geänderte? Ich habe ja nur VP14.
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
      ------------ Meine CGI-Tests auf Vimeo und YouTube. -------------
    • Ich bin ja immer noch auf der Such nach eine neuen Netbook. Habe jetzt das Huawei Mate X Pro mit i7 entdeckt. Darauf läuft Resove wohl ganz gut. In einer Beschreibung habe ich gelesen das der i7 8550U 4 Gb Grafikspeicher hat und das Mate X pro hat dann zusätzlich noch eine Grafikkarte NVIDIA® GeForce® MX150 mit 2 GB GDDR5. Weerden bei Resolve dann die beiden Grafikspeicher addiert für die Gesamtleistung oder wie verhält sich das mit der zusätzlichen Grafikkarte ??

      Danke !
    • ro_max schrieb:

      Ich meinte direkt aus Resolve? Vegas liefert doch keine HDR-Metadaten bei HEVC mit, oder hat sich da bei einen Update etwas dran geänderte? Ich habe ja nur VP14.
      Ja klar, die Metadaten meinst. Vegas liefert derzeit noch keine Metadaten für das Umschalten der Vorschau mit - mein TV ist halt manuell umschaltbar, oder aber es gibt auch Hybrid oder die Ausgabe aus Edius. Weist aber eh alles. Bei Resolve 15 weiß ich es auch noch nicht, sauge mir das gerade erst.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • Edius habe ich nicht und mit Hybrid habe ich es nicht hinbekommen. Derzeit nehme ich wie gehabt After Effects.

      Was die Daten angeht ist es ja nicht für den TV (umschaltbar sind meine auch), sondern auch für YT und Vimeo. Die müssen ja beim Upload auch irgendwie erkennen können, dass das Material HDR ist und dort gibt es meines Wissens eben keinen "manuellen" EOTF-Umschalter.

      wolfgang schrieb:

      Bei Resolve 15 weiß ich es auch noch nicht, sauge mir das gerade erst.
      Ich habe auch in der aktuellen Anleitung (>2.000 Seiten) nicht wirklich etwas gefunden.
      Greetings,
      ro_max

      Grüne Kommentare sind als Mod, der Rest als User geschrieben.
      ------------ Meine CGI-Tests auf Vimeo und YouTube. -------------
    • Gerdara schrieb:

      Weerden bei Resolve dann die beiden Grafikspeicher addiert für die Gesamtleistung oder wie verhält sich das mit der zusätzlichen Grafikkarte ??
      Ganz sicher nicht. Die eingebaute GeForce® MX150 würde ohnehin mit ihren nur 384 Shadereinheiten nicht so dolle beschleunigen (Renderzeit). Ich weiß auch nicht, ob die interne Intel-Grafik diesbezüglich überhaupt unterstützt wird. Aber selbst wenn Du zwei identische Grafikkarten (NVidia oder AMD) einbauen könntest, dann verdoppelt sich der Speicher nicht, weil die Daten in beiden Karten gleichzeitig gehalten werden müssen.
      old_det auf https://www.turbosquid.com/Search/Artists/old_det
    • Also meine Studio Version hat schon bei Version14 zwei unterschiedliche GPUs genutzt. Eine Quadro K4200 mit 4GB und dann die R9 390X mit 8GB.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • wolfgang schrieb:

      Also meine Studio Version hat schon bei Version14 zwei unterschiedliche GPUs genutzt.
      Die werden auch beide unterstützt - ob das bei der o.g. intel-grafik geht weiß ich allerdings nicht.

      wolfgang schrieb:

      Eine Quadro K4200 mit 4GB und dann die R9 390X mit 8GB.
      Ich vermute aber mal, daß beim Rendern trotzdem "nur" 4GB der Karten genutzt wird, aber vielleicht kannst Du das irgendwo "einsehen", wieviel Grafikkartenspeicher jeweils bei gemeinsamer Nutzung verwendet wird. U.U. wird auch der normale RAM hinzugezogen, aber das entzieht sich meiner Kenntnis - ich weiß nicht wie Resolve programmiert ist.
      old_det auf https://www.turbosquid.com/Search/Artists/old_det
    • Resolve dürfte mehr als nur 4GB der Karte nutzen. Lange Zeit waren für 4K 8GB empfohlen.
      Lieben Gruß,
      Wolfgang

      Grüne Kommentare sind aus der Admin-Funktion geschrieben
      Der Rest ist meine Privatmeinung
    • We kennt sich gut mit DaVinci Resolve gut aus und weiss warum folgendes Format nicht eingelesen wird:
      MXF 10bit 4.2.2 aus der Sony PXW-X70. Es ist XAVC Material. Hier kommt nur beim einlesen der Ton durch, Bild wird als Offline Rot wiedergegeben.
      Nach Umwandlung von MXF auf HQX.avi gehts. Ist sehr lästig.
      Auch das Einlesen als AFF aus Edius heraus geht nicht.
      Ansicht ist das Programm was u.A. Farbverarbetung betrifft sehr mächtig.
      Was wohl geht ist UHD 4.2.0 8bit aus der gleiche Cam, kein Problem.
      Ich habe noch einige andere Fragen aber wollte dieses grundsätzlich erst lösen.

      Mit freundlichen Grüßen

      Dirk PEL
    • Im Falle Resolve 14 wir in meinem Fall in Edius Mync eine Story entwickelt und diese verlustfrei per XML an DaVinci Resolve 14 übergeben.
      Was daraus bei den vielen 15er Betas geworden ist, weiß ich nicht, will dafür keine Zeit verschleudern. Die sollen mal die 15er Final liefern,
      dann schaue ich mir das an ob ich dieses Programm überhaupt noch benötige. Alles was ich derzeit benötige kann ich eigentlich mit
      EDIUS Pro 9.x erledigen.
      Beste Grüsse;
      Pana FZ-300/Sony RX100 - ThiEYE T5 EDGE/Sony Xperia Z2 mit eGimbal - EDIUS 9.x
    • Hans-Jürgen schrieb:

      Das müsste man doch ganz einfach im Task-Manager nachschauen können, oder?
      Input ist H265 aus der Samsung NX1. Der i7 2600k hat beim Rendern keine Probleme, immerhin muss er in H264 umwandeln.
      Die 1070ti hat 8GB[IMG:http://666kb.com/i/dw73m8gb8zquhnpfm.jpg]
    • Servus Dirk

      hast du schon im korrektem Forum (für eine Antwort) gesucht ??

      einer von mehreren Threads dort darüber...
      forum.blackmagicdesign.com/viewtopic.php?f=32&t=71892

      Dwaine Maggart from Blackmagic Design (Posts: 4334) schrieb:

      Only Resolve Studio 15 can decode 10 bit Sony MXF files.

      Resolve 15 (free version) can decode 8 bit Sony MXF files.



      Dwaine Maggart
      Blackmagic Design DaVinci Support

      Dwaine Maggart schrieb:

      I'm saying the 10 bit files will not be recognized in the free version of Resolve 15.


      Dwaine Maggart
      Blackmagic Design DaVinci Support

      wenn du eine Datei von dir irgendwo in "eine Wolke" stellst, kann ich es mit meinem "Studio 15" testen...


      zürck in mein Grufterl & Deckel zu... sonst kommt es warm herein ... old (but currently not morbid) Hans :wink2:
      i9-7980XE 18cores-M.2 960PRO 512GB-32GB DDR4-GTX 1080 8GB-Win 10prof-Edius 9-Resolve Studio
    • Fehler gefunden im Forum BlackMagic:
      Vers. 14 hat XMF 4.2.2 und 10bit in der Free noch eingelesen.
      Bei der Version15 ist dies abgeschaltet und nur in der Studioversion funktioniert es laut Aussage von BlackMagic.
      Es ist nicht beabsichtet dies zu ändern. Das bedeutet wenn man es braucht dann updaten!

      Mit freundlichen Grüßen

      Dirk PEL

      P.S. Hans Du warst schneller da habe ich es auch gefunden!
    • Hallo Hans, ich kann das über WeTransfer machen, brauche aber eine Emailadresse!

      vielleicht per PN

      Mit freundlichen Grüßen

      Dirk PEL